Ausbildung zur KS - Möglichkeiten danach als KKS zu arbeiten?

Nici

Newbie
Mitglied seit
28.12.2003
Beiträge
12
Hallo Leute

Ich fange am Freitag meine Ausbildung als Krankenschwester an!
Da ich gerne Kinderkrankenschwester werden würde wollte ich fragen was es für
möglichkeiten gibt nach der Ausbildung auch als Kinderkrankenschwester tätig zu sein!?

Freue mich auf jede antwort!

GREEZ Nici
 

Caro20

Newbie
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
22
Standort
Essen
Beruf
GuK
Akt. Einsatzbereich
Knochenmarktransplantation
Hallo Nici!!

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinem Ausbildungsplatz :hicks: - 2 Jahre warten ist ja nicht grade kurz...
Ich fange am Freitag auch meine Ausbildung zur Krankenschwester an und bin ebenfalls sehr gespannt.
Nun aber zu deiner Frage: Habe im Forum irgendwann mal "durchgeblättert" und da haben eineige geschrieben, dass man an manchen Krankenpflegeschulen nach der Krankenpflegeausbildung ein Jahr "dranhängen" kann, um dann Kinderkrankenschwester zu werden. (falls es nicht so ist, lasse ich mich gerne etwas Bessererem belehren:-) . Aber das ist anscheinend nicht an allen KPS so, deshalb würde ich unbedingt nachfragen!!

Aber was ich nicht verstehe: wenn du doch unbedingt Kinderkrankenschwester werden möchtest und nicht Krankenschwester, wieso hast du dich dann nicht für die Kinderkrankenschwesterausbildung beworben???:?: Oder hast du als KKS keinen Ausbildungsplatz bekommen???

Liebe Grüße Caro:wavey:
 

Nici

Newbie
Mitglied seit
28.12.2003
Beiträge
12
Danke für die Info!

Ich habe mich in einigen Krankenhäusern beworben!!
Bei einem hieß es ich wäre nicht qualifiziert genug.
Bei manchen habe ich gar keine Antwort bekommen!
Und so habe ich dann begonnen mich nicht als KKS zu
bewerben sondern als "normale" KS!

Ich bin aber trozdem froh das ich in diesem Bereich die Chance
bekommen habe zu zeigen was ich kann!
Und da ich auch ein Praktikum in dem Krankenhaus gemacht habe, in dem ich jetzt Anfange
bin ich mir sicher das ich diese Entscheidung nicht bereuen werde!

Und wenn ich danach noch Chancen habe durch ein Jahr verlängerung KKS zu lernen werde ich diese Chance auch wahr nehmen!!

GREEZ Nici
 

SchwarzesSchaf

Junior-Mitglied
Mitglied seit
04.08.2004
Beiträge
45
Alter
33
Standort
nähe Heilbronn
Beruf
Azubi Krankenschwester
Zu diesem thema hätte ich da auch so meine Fragen..

Wenn es denn so ist, dass man ein oder zwei Jahre, nach der Ausbildung zur Gesundheits-und Krankenpflege/rin, dranhängen kann um als GKKP arbeiten zu können- da frage ich mich, wei der Beruf als GKKP ja so ziemlich beliebt ist, ob es da überhaupt genug stellen gibt, um nach der Ausbidung weiter in seinem Traumberuf arbeiten zu können? Ich habe gehört, dass es schwieriger ist eine Stelle als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in zubekommen als eine Stelle als GKP.
Kann man ausserdem, wenn man keine Stelle bekommt, "wieder" nur als GKP arbeiten?
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!