Ausbildung zur Kinderkrankenschwester

Kadda LDK

Newbie
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
5
Hallo!!!
Ich habe da mal ein paar Fragen!!
Stimmt es, dass wenn ich die Ausbildung zur Kinderkrankenschwester beendet habe, also nach drei Jahren, dass ich noch ein halbes Jahr dran hängen kann und dann auch "normale" Krankenschwester bin? Also beides???
Und kann mir jemand etwas über die Bewerbungsfrist sagen? Ich könnte nach meiner Ausbildung zur Sozialassistentin beginnen! Also im Sommer 07.
Dankeschön!!!!
 

Rina443

Junior-Mitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
94
Hallo Kadda,

momentan bin ich mir nicht ganz sicher, ob es tatsächlich nur ein halbes Jahr ist oder nicht auch ein ganzes, das du an deine Kinderkrankenpflegeausbildung ranhängen musst, aber feststeht, dass die Ausbildung zur Krankenschwester in jedem Falle erheblich verkürzt wird.
Wobei ich ganz ehrlich sagen muss, dass ich keinerlei Nutzen bzw. Vorteil darin sehe nach der Kikraausbildung die Krankenpfl.ausbildung zu machen - in der Erwachsenenpflege arbeiten kannst Du auch als KKS, musst Du oftmals leider sogar nachdem es auf Kinderstationen/Kinderkliniken usw. ziiiieemlich rar mit Stellen aussieht.
Etwas anderes ist es da schon, wenn sich eine Krankenschwester entscheidet Kikraschwester zu werden....die hat nämlich nicht die Möglichkeit einfach in den anderen Bereich zu wechseln....aber gut das ist ein anderes Thema:-).

Zu den Bewerbungsfristen: Wenn Du die Ausbildung nächstes Jahr beginnen möchtest, solltest Du jetzt anfangen Dich zu bewerben....momentan ist nämlich höchste Bewerbungszeit...bis ca. knapp ein Jahr vor Ausbildungsbeginn (meist Okt.) sollten Deine Bewerbungen draußen sein, es sei denn eine Schule möchte beispielsweise erst ab Dezember angeschrieben werden. Um das rauszufinden kannst Du ja einfach mal bei den Schulen anrufen und dich erkundigen:-)

Viel Glück!:-)

Ganz liebe Grüße
Rina
 

Viki

Senior-Mitglied
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
139
Ort
NRW
Beruf
G.u.Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Hallo Kadda,

bei uns in der Schule hat man uns gesagt, dass man 1 Jahr dranhängen kann, wenn man nach dem neuen Gesetz gelernt hat und auch nach dem neuen Gesetz den "2.Teil" machen will....

Wenn man nach dem alten Gesetz gelernt hat, muss man 2 Jahre dranhängen,...

aber ich glaube, dass das jede Schule individuell gestalltet... so kommt es mir zumindest vor.

VG Viki
 

Vivi

Junior-Mitglied
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
40
Ort
Aachen
Beruf
Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Plastische Chirurgie
Hallo,

bei uns ist es so, dass man ein halbes Jahr anhängen muss um beide Titel zu bekommen. Da du aber als Kikra auch in der großen Krankenpflege arbeiten kannst, macht das, meiner Meinung nach, nicht ganz so viel Sinn. Als Schüler in der großen Krankenpflege ist es unter Umständen eine Überlegung wert.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!