Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Butter Blume, 23.10.2011.

  1. Butter Blume

    Butter Blume Newbie

    Registriert seit:
    23.10.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hey :-),

    ich möchte gerne eine Ausbildung zu Gesundheits- und Krankenpflegerin beginnen. Ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen ;). Allerdings is meine Situation alles andere als gelungen!
    Zu meiner Situation:
    Ich bin 18 Jahre alt und habe dieses Jahr mein Fachabi im sozialen Zweig (2,6) gemacht. In der 11 Klasse der FOS hat man einige Praktika zu absolvieren. Ich war u. a. 9 Wochen in einem Altenheim. Ab da wusste, ich dass ich gerne etwas mit Menschen im Pflegebereich machen möchte. Allerdings nicht als Altenpflegerin sondern eben als "Krankenschwester".
    Soweit is alles optimal :-) Allerdings habe ich diesen Oktober mein Studium (sehr Bio, Chemie und Mathe"lastig") begonnen. Grund: Eig. wollte ich mich direkt als Krankenpfleger bewerben. Ich hatte aber keine Möglichkeit in eine andere größere Stadt zu ziehen. Jetzt schon ;)
    Es war wirklich eine blöde Idee von mir, ein mehr oder weniger x-beliebiges Studium zu beginnen, obwohl ich eigentlich garkeine Lust dazu habe. Auf jeden Fall möchte ich gerne im April eine Ausbildung als "Krankenschwester" beginnen. Allerdings habe ich große Bedenken, dass ich keinen Platz bekommen. Eben aufgrund der Tatsache, dass ich dann mein Studum (freiwillig) abbrechen würde. Ich hab die Befürchtung, dass sich die Personalleiter usw. im Krankenhaus sich dann quasi denken:"So jemanden, der einfach so sein Studium abbricht können wir nicht gebrauchen! Was ist, wenn sie, wenn es ihr nicht mehr gefällt, einfach so die Ausbildung abbricht?"
    Könntet ihr mir da evtl. ein paar Tipps geben?
    Außerdem weiß ich nicht wirklich, ob ich mich direkt an dein Krankenhaus wenden soll oder an eine Berufsfachschule. Und wie sieht es mit dem Gesundheitszeugnis aus? Wann und wo soll ich das abgeben bzw. machen lassen?
    Würde mich sehr über positive Rückmeldungen freuen ;)

    Butter Blume :-)
     
  2. Pini

    Pini Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.07.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ab.1.11 Azubi zur guk
    Ort:
    Hamburg
    Hey,
    also erstmal wenn gesundheits- und krankenpflege dein wunsch ist dann solltest du diesen verfolgen.. ich kann dir nur von mir berichten das ich damals in der schule leider fehler gemacht hatte und somit direkt nach der schule nicht möglichkeit diese ausbildung zu machen.. habe dannn eine ausbildung in einer ganz anderen richtung absolviert und noch kurz in diesem beruf gearbeitet.. und mich danach für die ausbildung zur gesundheits- und krankenpflege beworben.. es war schwerz und es kamen auch viele absagen, aber letztendlich hat es in meiner traumstadt geklappt und ich bin umgezogen und fange jetzt ab 1.11. die ausbildung an :-) und ich glaube nicht das es negativ für dich ist wenn du das studium abbrichst um die ausbildung zu machen die du willst.. wichtig ist das du bei dem gespräch deutlich machst das du es wirklich willst und ehrlich bist..
    wenn du nicht weißt wo du dich bewerben sollst schaue am besten auf der homepage das krankenhauses die schreiben wo die bewerbungen hingeschickt werden müssen..
    auch wenn absagen kommen nicht entmutigen lassen wenn du es wirklich willst dann schaffst du das auch wenn du vielleicht weiter wegziehen muss.. da musst du für dich entscheiden wie wichtig dir diese ausbildung ist....
    ich hoffe ich konnte dir mit meiner geschichte helfen..
    wünsche dir jedenfalls viel glück dabei..
    liebe grüße pini
     
  3. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Die Infos bzgl. "Wo bewerben?", "Wann Gesundheitszeugnis?" usw. findest Du leicht über die Suchfunktion hier im Forum. Oben in der blauen Leiste.

    Der Studienabbruch ist nicht so problematisch, wenn Du gut begründen kannst, warum Du Dich für die Ausbildung interessiert. Das musst Du in Worte fassen können (hier sind auch viele Bewerbungen eingestellt, kannste Dir ebenfalls Anregungen holen). Du hast immerhin schon Schulpraktika, also etwas Einblick bekommen, das ist ein Pluspunkt.

    Je nachdem, wo Du hinwillst, wird April aber sehr knapp. Nicht viele Schulen bilden zweimal im Jahr aus und zurzeit laufen bereits die ersten Bewerbungsgespräche für Oktober 2012.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildung Gesundheits Krankenpflegerin Forum Datum
2. Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin - ja oder nein? Adressen, Vergütung, Sonstiges 13.09.2015
Studium nach 3-jähriger Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 17.06.2015
Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin ab September 2013 Adressen, Vergütung, Sonstiges 30.07.2013
2. Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin Ausbildungsvoraussetzungen 25.07.2013
Norwegen Krankenschwester in Norwegen mit Ausbildung als Gesundheits- u. Kinderkrankenpflegerin Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 24.06.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.