Ausbildung trotz Krankheiten

Fiona14

Newbie
Registriert
21.09.2021
Beiträge
3
Beruf
Produktion
Akt. Einsatzbereich
A-Abteilung
Funktion
A- Abteilung
Hallo zusammen, ich bin neue hier in diesem Forum und hoffe, bekomme hier paar Antworten auf meine Fragen.

Ich habe den Ausbildungsvertrag unterschrieben, weil ich den Beruf machen möchte. Nun wurde mir gesagt, dass wir die Untersuchung erst am ersten Tag der Ausbildung machen müssen. Da ich aber nicht so Gesund bin, mache ich mir Sorgen, dass ich mit der Ausbildung nicht anfangen darf.

Ich habe Schilddrüse Unterfunktion. Ich habe Gallenstein, was bei mir seit kurzen festgestellt wurde, (0,8cm). Ich habe Fettleber somit ist mein Leberwert bisschen erhöht( Vielleicht auch von Gallenstein) Mein ganzen Körper ist trocken und juckt, ich kratze mich öfters Blutig. Benutze bereit Creme/ Lotion vom Hautarzt, und es wird bald ne 3mm Haut entnehmen, dass mein Hautarzt das im Labor schicken kann.

Ich habe seit 2 Monat mit einen neuen Jobs angefangen und Kündigungsfrist eine Woche. D.h ich muss mich spätestens kommende Donnerstag kündigen, wenn ich bei der Ausbildung sein will.

Ich will die Ausbildung machen aber habe gerade Angst, dass ich nicht genommen werde. Man soll Gesund sein um die Kranke Leute zu pflegen allerdings ich bin es nicht :(

Was soll ich tun? Habt ihr vielleicht Erfahrungen? Kann ich sicher gehen, dass ich mit der Ausbildung anfangen darf. Ich bin bereit bei meinem aktuellen Jobs zu kündigen aber was ist, wenn ich die Ausbildung nicht machen darf.
Danke euch
 

Sosylos

Poweruser
Registriert
09.02.2010
Beiträge
543
Mach dir deswegen keine Gedanken.
Bei der Untersuchung geht es hauptsächlich um Krankheiten, die mit dem Beruf nicht versereinbar wären zB. SuchtKrankheiten, komplett kaputter Rücken, aktuelle Schwangerschaft ( wegen Mutterschutzgesetz), instabiler Psychischer Zustand
Und um den Impfstatus bei Hepatitis, Tetanus und Co
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
12.812
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Außer Deinen Hautproblemen sehe ich keinerlei Gefahr. Und auch die nur dann, wenn es die Haut an den Händen und Unterarmen betrifft. Du musst Dir in der Pflege häufig die Hände desinfizieren.

Frag doch mal Deinen Hautarzt, wie er die Situation einschätzt. Der hat ja auch mal einige Jahre in der Klinik verbracht und kann Deinen Hautzustand beurteilen.
 

Fiona14

Newbie
Registriert
21.09.2021
Beiträge
3
Beruf
Produktion
Akt. Einsatzbereich
A-Abteilung
Funktion
A- Abteilung
Außer Deinen Hautproblemen sehe ich keinerlei Gefahr. Und auch die nur dann, wenn es die Haut an den Händen und Unterarmen betrifft. Du musst Dir in der Pflege häufig die Hände desinfizieren.

Frag doch mal Deinen Hautarzt, wie er die Situation einschätzt. Der hat ja auch mal einige Jahre in der Klinik verbracht und kann Deinen Hautzustand beurteilen.
Das ist ja das Problem. Die Juckreiz kommen in meine Hände, arm usw...
Termin habe ich leider erst nächste Woche bei der Hautarzt.
Und die Kündigung muss ich in zwei Tage abgeben. Danke für die Antwort.
 

Onkel Etsch

Gesperrt
Registriert
07.09.2016
Beiträge
304
Alter
75
Beruf
KPH
Akt. Einsatzbereich
Innere
Ich sehe auch kein Probleme, das wird schon
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!