Ausbildung möglich?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von nari78, 15.10.2008.

  1. nari78

    nari78 Newbie

    Registriert seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo.ich bin muter fur ein kleines kind15monate.
    Und ich suche ein ausbildung als krankenschwester im uni klinik.das problem ich bin am 01.01.1978 geboren.es das Ausbildung möglich-
     
  2. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Also das Alter würde ich nicht als Problem sehen. Wie stehts mit der Versorgung des Kindes? Abschluss?

    Gruß,
    Lin
     
  3. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo nari,
    Dein Alter ist kein Problem...eventuell aber Deine Sprachkenntnisse und die Versorgung des noch jungen Kindes?
    Wie gut ist Dein soziales Netzwerk; wer könnte das Kind hüten, wenn Du im Schichtdienst arbeitest?
    Hast Du reell Zeit, neben der Arbeit auch noch zu lernen?
     
  4. nari78

    nari78 Newbie

    Registriert seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ok,wegen sprache haben Sie recht ,ich werde schnell wie möglich an einem sprach kurs teilnehmen.
    Und mein kind an eine krabel schule um eine platz fur ihn zu bekommen.
    mein problem ob, ich ein Ausbildungplatz fur nächste jahr bekommen kann.
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wo ist dein Kind, wenn du im Schichtdienst arbeitest? Eine Krippe hat nur am Tag auf und deckt die Dienstzeiten nicht komplett ab.

    Wo bleibt dein Kind, wenn es krank ist? Damit musst du rechnen bei so einem kleinen Kind.

    Wer versorgt den Haushalt? Du wirst viel Zeit brauchen zum lernen. Da braucht es Hilfe bei der Versorgung des Kindes und des Haushaltes?

    Alle diese Fragen werden beim Vorstellungsgespräch eine Rolle spielen- neben der Frage nach der Beherrschung der deutschen Sprache. Bei einer unzureichenden Beantwortung ("Und mein kind an eine krabel schule um eine platz fur ihn zu bekommen.") sieht es eher schlecht aus.

    Welche Grundausbildung bringst du mit? Ich meine den Schulabschluss. Und wieso willst du Krankenpflege lernen?

    Elisabeth
     
  6. thehappyfamily

    thehappyfamily Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildene zur KPH & angehende Krankenschwester
    da muss ich Elisabeth Recht geben . Ich bin selber noch sehr jung und habe 2 kleine Mäuse , wäre es im Moment nicht so dass mein Man zuhause ist , wäre es um einiges schwerer für mich , weil ich weiss was es heisst den Schulanforderungen gerecht zu werden . Wir schreiben viele Arbeiten , das heisst lernen, lernen und nochmals lernen .
    Ich will es niemandem vermiesen , doch vielleicht wäre es eher ein schlechter Zeitpunkt , jetzt mit dieser Ausbildung zu beginnen .
    LG ich drücke trotzdem die Daumen .
     
  7. taeb.de

    taeb.de Gast

    ich kann mich der Lin nur anschließen. Glaube kaum, das dein Alter ein Problem darstellt. Ein Deutschkurs wird Dir nur bedingt weiter helfen - für die Ausbildung wird das meines Erachtens nach nicht reichen *sag es lieber direkt und ohne Blumen - aber das ist meine persönliche Meinung*

    Liebe Grüße und viel Glück Dir weiterhin

    Peter
     
  8. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Ich würde Dir auch empfehlen, zuerst einen Sprachkurs zu machen und dann als Hilfskraft oder Praktikantin in der Pflege zu arbeiten, um Deine Sprachkenntnisse zu erweitern und weil es Dir später beim Bewerben hilfreich sein kann. Außerdem stellst Du damit auch fest, inwieweit sich Kinderbetreuung und Schichtdienst miteienander vereinbaren lassen. Dein Alter spielt keine Rolle es gibt immer wieder Auszubildende die erst mit 30 -40 Jahren oder noch später in die Pflegeausbildung gehen. Also lass Dir Zeit und klär erst mal die anderen Dinge für Dich.

    LG
    Sr. S.
     
  9. silqu

    silqu Newbie

    Registriert seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Also zu erst muss ich dir sagen die Sprache ist sehr wichtig. Obwohl ich Deutsch kann habe ich viele Probleme mit dem medizinischen Wörtern die nicht alltäglich benutzt werden. Also dein Alter spielt hier keine rolle , ich bin selbst 27 und fange jetzt an.

    Wobei mit Kinder ist es SEHR SEHR schwierig. Mein Mann ist „ zum glück“ seit 2 mon. Arbeitslos und kümmert sich nachmittags um die Kinder (3,5j und 2j). Wir haben täglich von 7- 15 uhr Schule und wenn ich gegen 16,30 zu hause bin , bin ich kaputt und muss dann noch Lernen und das nicht wenig. Nach ersten 3,5 Wochen ist die erste Klausur und dann 2 Wochen später die zweite Klausur. Jetzt kannst du vielleicht verstehen was ich vorhin meine dass „zum glück“ ist mein Mann Arbeitslos. Also die erste 6 mon (probe zeit) Musst du alles geben da bleibt nicht viel Zeit für Kinder.
    Bei meinen Vorstellung Gespräch hat zb nur keine 5 min. gedauert. Das einzige was die wissen wollten war, wie alt sind meine Kinder und Welche Betreuung Möglichkeiten ich für die habe wenn ich Arbeiten muss.
    Hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen, viel glück
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildung möglich Forum Datum
2 Einträge im Führungszeugnis: Ausbildung trotzdem möglich? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.06.2016
Zulassung zur (zweiten) Ausbildung möglich? Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 10.03.2016
Verkürzte Ausbildung möglich? Ausbildungsvoraussetzungen 21.08.2015
Weiterbildung zur CTA nach OTA-Ausbildung möglich? OP-Pflege 26.07.2014
Nicht beendete Ausbildung wieder beginnen? Möglich? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 05.07.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.