Ausbildung in Teilzeit - nur wo?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von juliii, 22.04.2010.

  1. juliii

    juliii Newbie

    Registriert seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich bin neu hier und seit geraumer zeit auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle in Teilzeit.
    Das Klinikum Böblingen bietet diese z.b. an, da ich aber in Bonn/NRW wohne, ist das schon arg weit.
    Ich bin 26, habe eine 14 Monate alte Tochter und einen Durchschnitt von 1,6.

    Wisst ihr, wo TZ-Ausbildungen noch angeboten werden?

    Grüße!
     
  2. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Ich kann mir das mit der TZ Ausbildung gar nicht vorstellen.... Wir haben TZ Kräfte auf Station, aber die arbeiten von der Uhrzeit her genauso lange wie ich. Aber sie haben mehr frei. Du musst ja auch deine Ausbildungsstunden voll kriegen. Wie willst du das schaffen mit TZ? Wie wärs denn mit einer Tagesmutter? Oder kannst du Hilfe von deiner Family bekommen?
     
  3. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Ach da fällt mir noch was ein. Bei uns gibts nen Kindergarten für die Angestellten und auch eine Notfallbetreuung und nen Hort. Wie wäre das?
     
  4. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Teilzeitausbildungen sind extrem selten. Wende dich doch mal an die Arbeitsagentur oder an Beratungsstellen für Frauen.
    Wir haben an einer Altenpflegeschule in Hessen mal so etwas durchgezogen, als genügend Interessenten da waren. Die Ausbildung lief damals in enger Zusammenarbeit mit dem Arbeitsamt.
    Aber im Prinzip ist es egal ob Du in Vollzeit oder Teilzeit lernst. Du benötigst auf alle Fälle Unterstützung für die Kinderbetreuung. Nur weil es eine Teilzeitausbildung ist, fallen ja nicht die Schichtzeiten weg. Das Einzige ist, Du hast etwas mehr freie Zeit um Dich um Dein Kind zu kümmern. Dafür dauert die Ausbildung aber auch länger.
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Die Gesamtstundenzahl muss ereicht werden- egal ob 3 oder 4 Jahre. Ich glaube, hier herrschen nach wie vor große Missverständnisse. Das Angebot dürfet sich eher an Krankenpflegehilfen richten, die nebenbei noch arbeiten wollen/müssen. Diese können ja in der Regel ihre Ausbildung um ein Jahr verkürzen. Die verbleibenden fehlenden Jahre lassen sich dann sehr wohl auf 4 Jahre strecken. Anders kann ich mir diese Regelung auch nicht vorstellen.

    Elisabeth
     
  6. Jazzl911

    Jazzl911 Newbie

    Registriert seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Hallo!
    Also ich mache eine Teilzeit-Ausbildung zur Gesundheits und Krankenpflegerin in Düren bei Köln.
    Es ist ein Pilotprojekt vom Krankenhaus in dem ich meine Ausbildung mache und erstreckt sich über 5 Jahre.
    Wenn wir einen Schulblock haben, ist um 13 Uhr Schulschluß, sind wir im Praxiseinsatz können wir zwischen einer 3 oder 4 Tage Woche wählen, bei einer 3 Tage Woche arbeiten wir 7,3 std.wenn ich mich recht erriner und wenn wir die 4 Tage Woche wählen arbeiten wir 5, 8std.am Tag.

    Wir sind 20 Frauen, alles Mütter versch. Alters...wir alle finden es super klasse, das wir bei diesem Ausbildungsgang mitmachen dürfen.
    Man braucht zwar einen langen Atem für die 5 Jahre, aber das ist zu schaffen denke ich...
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Nachvollziehbar- die Stundenverteilung erfolgt so, dass alle geforderten Stunden in die Zeit passen.

    Interessanter Aspekt... wobei ich mich frage: was amche ich, wenn cih das Examen habe. Die Kiddies sind ja immer noch da und begrenzen die Einsatzfähigkeit.

    Elisabeth
     
  8. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Dann sind die Kinder aber schon fünf Jahre älter!
     
  9. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Dann kommen neu Probs: Schule.

    Elisabeth
     
  10. Sosylos

    Sosylos Stammgast

    Registriert seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    2
    Dafür hat man auch Monate zuvor Zeit, ne Betreuung für die paar Tage zu suchen.
     
  11. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Hat man die bei einer geplanten Ausbildung nicht?

    Ist die Teilzeitausbildung nicht eher was für Leute, die nebenbei noch arbeiten müssen um den Unterhalt zu garantieren?

    Elisabeth
     
  12. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich denke, sie gilt für beide. Die Teilzeitausbildung wurde - genau wie die Teilzeitarbeit - auch für Menschen mit familiären Verpflichtungen erdacht.

    Warum nicht nach dem Examen weiter in Teilzeit arbeiten? Mit Kinderbetreuung zu den Zeiten, wo sie notwendig ist?
     
  13. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ops- da hatte ich jetzt gar net dran gedacht.

    Elisabeth
     
  14. Cherien

    Cherien Newbie

    Registriert seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

    Ich mache auch diesen ausbildung und es klappt Super!!!!!
     
  15. Ausbildung in Teilzeit

    hallo zusammen,

    seid wochen "google" ich mir die finger wund, sowie telefoniere hin und her und komme zu keinem erfolg :x.

    ich möchte eine 2te ausbildung als krankenschwester oder altenpflegerin machen.....dies aber in teilzeit.

    leider aber finde ich keine schule, die dieses anbietet.

    Weiss jemand einen rat oder hat selbst erfahrungen gesammelt?

    Bereich im rhein-sieg-kreis. köln-bonner-raum

    Vielen lieben dank :flowerpower:
     
  16. Ellabella26

    Ellabella26 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Das hilft dir vielleicht nicht-aber bei uns in Düsseldorf gibt es zumindest: "Familienfreundliche Arbeitszeiten", das heisst also, dass Auszubildende mit Kindern nur von Mo-Fr arbeiten und nur zwischen 8 und 17 Uhr...Also Keine Spätschicht und kein Wochenenddienst..

    Hast du denn Kinder? Das müssten doch einige Schulen anbieten...
     
  17. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ich habe dich mal an den Thread angefügt, du bist also nicht alleine die eine solche Ausbildung machen möchte.

    Da macht sogar jemand das in deinem Umfeld.
     
  18. vielen dank für einfügen....

    lese mich dort direkt mal rein :flowerpower:
     
  19. M!aren

    M!aren Stammgast

    Registriert seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo,
    ich bin bei einem Pilotprojekt vom Klinikverbund Südwest (Nagold im Schwarzwald) dabei.
    Wir sind auch lauter Muttis, zwischen 25 und 50 Jahre alt mit 1 bis 7 (!):sdreiertanzs: :|:sdreiertanzs:Kindern und machen die Ausbildung zur GuK in 4 Jahren in Teilzeit.
    Ausgeschrieben war es für "Frauen nach der Familienphase" .
    Die Schule kommt uns sehr entgegen mit den Unterrichtszeiten, Urlaub in den Ferien usw

    Wir sind seit April dabei und es läuft echt gut (bis auf die üblichen Schwierigkeiten....):verwirrt:
    Wir haben auch viele Alleinerziehende dabei, die hier eine Chance sehen nicht auf Hartz 4 angewiesen zu sein.
    Für die Mütter mit kleinen Kindern ist es natürlich schon eine große Herausforderung, alles zu organisieren und sie brauchen Leute die sie unterstützen.
    Aber das ist ja eigentlich bei jeglicher Berufsausübung so. Hier natürlich noch verschärft durch die Schichten.
    Ich habe 3 Teenager, die vermutlich aus dem Haus sein werden bis ich das Examen habe.:daumen:

    In der Zeitschrift "Die Schwester der Pfleger" 08/10 ist ein Artikel über dieses Projekt, wen es interessiert.

    Die Lehrer sind echt begeistert von uns, weil wir natürlich ziemlich motiviert sind und wirklich lernen wollen ... :engel:
    So wird im nächsten April in Böblingen auch wieder so ein Teilzeitkurs anfangen.
     
  20. Lenchen2809

    Lenchen2809 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    ich weiß einfach nicht wohin mit meiner frage,.., nun hab hier was zum thema kindergarten gelesen..

    wie macht ihr mütter das denn so an feiertagen,we, spätschicht?!
    ich möchte unbedingt eine ausbildnung zur kinderkrankenpflegerin machen nur macht es mir wirklich kopfschmerzen wo ich meinen sohn unterbringen soll.. er wird nun 12 monate ist also nächstes jahr schon gut 2 jahre aber wohin?! ich hab eine kita gefunden die das anbieten.. aber eben nur die eine und die sind randvoll.. sollten die uns nicht nehmen wohin mit ihm?! :(
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildung Teilzeit Forum Datum
Teilzeitausbildung in Frankfurt Ausbildungsvoraussetzungen 19.04.2016
Ausbildungsvergütung in Teilzeit Adressen, Vergütung, Sonstiges 11.12.2013
Ausbildung als Altenpflegerin in Teilzeit - Ausbildungsvergütung? Adressen, Vergütung, Sonstiges 30.05.2012
Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung in Teilzeit an der Unimedizin Mainz ab 08/2012 Adressen, Vergütung, Sonstiges 19.03.2012
Ausbildung in Teilzeit mit 38, wer hat schon Erfahrung? Ausbildungsvoraussetzungen 29.02.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.