Ausbildung in der Psychiatrie?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von AnnaH, 24.01.2007.

  1. AnnaH

    AnnaH Newbie

    Registriert seit:
    18.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflege
    Hi,

    ich wollte mal fragen, ob es auch andere Schüler hier gibt, die die Ausbildung in einer psychiatrischen Klinik machen & die allgemeinen Einsätze in somatischen Häusern absolvieren?

    Lg
    AnnaH
     
  2. Zauberbaerchen

    Registriert seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Hallo AnnaH,

    ich mache meine Ausbildung in einem psychiatrischen Krankenhaus... was willst Du denn wissen?

    Grüße
     
  3. Flaffi

    Flaffi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Gesundheits und Krankenpfleger
    Ort:
    Marburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie
    Hey, ich mache die Ausbildung auch in einem psychiatrischen Krankenhaus, da wird es so gehandhabt das man externe Einsätze hat.
    :-)
     
  4. AnnaH

    AnnaH Newbie

    Registriert seit:
    18.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflege
    Ooooh, schööön .. also dass es hier noch andere Schüler aus psychiatrischen Kliniken gibt *freu*.

    Mich würd interessieren, wieviel ihr im Außenhaus (also Somatik) seid & wieviel eben in der Psychiatrie.
    Ich hab mir mal ausgerechnet, dass ich 1 Jahr der Ausbildung nur in der Psychiatrie eingesetzt bin & eben nicht in der Somatik .. würde mich interessieren, ob es anderen auch so geht die die Ausbildung da machen, oder ob es von Haus zu Haus unterschiedlich ist?

    Bin jetzt grade auf meinem vorletzten Somatikeinsatz vor dem Examen (nächstes Jahr).. der letzte Einsatz ca. Mitte des Jahres & habe Angst, dass ich die Routine nicht so reinkriege, wie Leute, die eben in der Somatik die Ausbildung machen.
    Geht es euch ähnlich? Wie kompensiert ihr das?

    Liebe Grüsse
    AnnaH
     
  5. Flaffi

    Flaffi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Gesundheits und Krankenpfleger
    Ort:
    Marburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie
    Hey, so wie wir das erklärt bekommen haben, werden wir im Mittelkurs im somatischen Einsatz
    sein,wohl fast das ganze Jahr.
    Wegen der Routine mache ich mir noch nicht so die Gedanken,das kriegen wir schon hin. :-)

    Wo machst du deine Ausbildung?
    Ich mach sie in Marburg.
     
  6. Zauberbaerchen

    Registriert seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    also ich hatte meine Außeneinsätze Ende des 1. Ausbildungsjahres. Das erste Ausbildungsjahr werden wir auf den Gerontopsychiatrien eingesetzt. Dieser Einsatz wird bei uns allerdings auch als "Innerer Einsatz" gewertet. Danach gibt es Einsätze auf der Orthopädie, Chirurgie, Psychiatrie, Pädiatrie usw.

    Aber eigentlich ist es ja egal, ob man seine Ausbildung in einer psychiatrischen Haus oder einem somatischen macht. Die Stunden für den praktischen Einsatz sind ja im Krankenpflegegesetz verankert.

    Also, ich habe nicht das Gefühl, dass ich irgendwie weniger kann, als die Leute die ihre Ausbildung in einem somatischen Krankenhaus machen. Naja, ich werde es ja bald sehen habe in 1,5 Wochen mein schriftliches und Anfang März meine praktisches Examen. :emba:
     
  7. Stoffelchen

    Stoffelchen Newbie

    Registriert seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also ich mache eine Ausbildung zur DN II Pflegefachfrau Psychiatrie. Das ganze geht vier Jahre und wechselt zwischen Lernbereichen Theorie und Praktika in verschiedenen Bereichen wie zb. Gerontopsychiatrie, Akutpsychiatrie, Drogen-/Entzugstationen, Psychotherapiestationen, Langzeitpsychiatrie und forensischer Psychiatrie. Leider haben wir nur einen kleinen somatischen Teil (während des theoretischen Lernbereiches). :-(
     
  8. mary624

    mary624 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Hallo leute
    ich mache meine Ausbildung in der Psychiatrie (in Düsseldorf) , und meine letzte prakt. Einsatz war in der Gerontopsychiatrie.
    ab april muss in der innere medizin prakt. einsatz machen.
    und wie läuft es bei euch in deiner schule? mir geht es ziemlich schwirig wegen sprache problem...
    Lg
    mary:o
     
  9. lune

    lune Newbie

    Registriert seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abiturientin
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Hallo
    ich habe auch Fragen an euch!
    Was genau ist das für eine Ausbildung? Eine ganz normale Krankenpflegeausbildung wohl nicht?!Worin genau liegen die Tätigkeitsschwerpunkte?Ich stelle mir das so vor, dass es zum Beispiel dort viele psychotische Menschen gibt, die eigentlich zu allem noch imstande sind.
    Somit würde der pflegerische Aspekt (waschen etc) breitflächig wegfallen.
    Stattdessen liege soziale Kompetenzen (Gespräche führen etc) verstärkt im Vordergrund.
    Kann man das so schreiben?:weissnix:
     
  10. mary624

    mary624 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    hallo lune
    ich habe deine Frage gelesen und wollte dir sagen, daß ich in momentan in der Rheinische Kliniken Düsseldorf arbeite und dort mache meine Ausbildungs als Gesundheits und Krankenpflegerin, und es ist ein ganz normal ausbildungs als Krankenschwester, nur daß wir haben, mehrere praktische einsatz stunden in der psychiatrie und auch wir haben als schwertpunkt mit psychosen und verwirrte Patienten umzugehen .
    ich bin zufrieden mit meiner ausbildung und man lernt wirklich viel in der psychiatrie.

    Grüßen
    mary624:rocken:
     
  11. Stoffelchen

    Stoffelchen Newbie

    Registriert seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hier bei uns in der Schweiz läuft das etwas anders: Ich mache die Ausbildung zur Dipl. Pflegefachfrau Psychiatrie, unser theoretischer Unterricht befasst sich viel mit Kommunikation, Psychiatrie und Psychologie. Der somatische Teil ist recht klein gehalten. Die Praktika finden in diversen psychiatrischen Institutionen statt, zb. Akutstation, Psychotherapiestation, Drogenentzugsstation, Kriseninterventionsstation usw. Mit diesem Abschluss hätten wir kaum eine Chanece, irgendwo in einem Spital unterzukommen, da zu fachspezifisch.
     
  12. mary624

    mary624 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    hallo stoffelchen

    wir haben auch diese möglichkeit in verschiedene abteilung in der psychiatrie arbeiten ( z.B. Suchtkrankheiten, gerontopsychiatrie, kinder u. jugendpsychiatrie ,rehabilitation etc)und unsere ausbildung ist auch sehr Kommunikativ, auch wir haben psychologie in der ausbildung, es ist wirklich sehr interessant und bei gib es alle psychiatrische abteilung, und deshalb brauchen wir nicht wo anders arbeiten gehen.
    es ist wahr, daß nach der Ausbildung so wenig Chance in der psychiatrie zu arbeiten gibt, weil nicht so viele psychiatrische Krankenhäuser es gibt.
    Lg
    mary624
     
  13. lune

    lune Newbie

    Registriert seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abiturientin
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Hallo,
    die Psychosen hatte ich jetzt natürlich auch auf eure Ausbildung bezogen.
    Ich wollte auch zuerst nach Düsseldorf ins Klinikum gehen aber fand es dann zu weit weg für mich.
    Ich kann mir vorstellen, dass die Arbeit sehr interessant ist und spiele mit dem Gedanken nach meiner Ausbildung auch in die Richtung zu gehen wenn meine Vorstellung sich bewehren.
    Ich dachte man würde dann nur in einer Psychiatrie angestellt sein!?
     
  14. mary624

    mary624 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Hallo lune
    man ist nicht nur in der psychiatrie während den Ausbildung angestellt, sondern gibt es auch prakt. Einsatz in der Somatik, wie (chirugie, Frauenheilkunde, Neurologie, Innere medizin, kardiologie, Intensiv station, etc) aber du wirst überall praktische einsatz machen, nur du wirst mehr praktische und theoritische stunden in der pychiatrie machen und lernen.
    Lg
    mary624
     
  15. Stoffelchen

    Stoffelchen Newbie

    Registriert seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Und bei uns fällt das eben alles weg :-)
     
  16. Brine

    Brine Newbie

    Registriert seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Singen
    Halo alle zusammen !!!!

    Ich werde am 01.10.07 meine Ausbildung beginnen, auch in einer psychatrischen Klinik ....ich freue mich scho darauf und bin auch mal gespannt wie es dort ablaufen wird bei uns :-)


    Liebe grüße Brine
     
  17. jeanydeath

    jeanydeath Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KS
    Ort:
    Mannheim
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    hallo @ all!
    ich hab mal eine frage.
    wenn man eine ausbildung als GuKP in einer psychiatrie macht, ist man ja auch auf stationen der chirurgie, gynäkologie und etc... bei mir dann jedenfalls.

    wenn man die ausbildung dann nach den drei jahren abgeschlossen hat, hat man dann weniger chancen in einem normalen krankenhaus genommen zu werden?? :thinker:

    würde mich mal stark interessieren.:besserwisser:

    danke.

    lg jeany
    --
     
  18. Brady

    Brady Gast

    Warum sollte man weniger Chancen haben? Gleiche Ausbildungsinhalte, gleiche Einsätze, usw..
    Was ist denn ein normales Krankenhaus? So wie ich es verstehe würde, dann wäre ein psychiatrisches Krankenhaus ein unnormales?
    Mir persönlich ist die Unterscheidung in Krankenhaus für Somatik und Psychiatrie lieber.

    Gruß Brady
     
  19. jeanydeath

    jeanydeath Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KS
    Ort:
    Mannheim
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    @ brady !!

    wir haben uns anscheind missverstanden. ich wäre die letzte die sagen würde, psychiatrien wären unnormale krankenhäuser.

    mir ging es nur darum, wenn man die ausbildung abgeschlossen hat, ob da die kliniken ( mit verschiedenen statioen... chirurgie...etc.), nicht so gern die auszubildenden von psychiatrien nehmen.... da wir ja eventuell mehr fachwissen über die psyche erlernen werden... und anderes vielleicht 'hinten stehen bleibt', daher. will mir aber kein genaues urteil bilden, da ich es ja nicht genau weiß.

    oder da man ja dann auch mehr stunden in der psychiatrie leistet, als wie auf anderen stationen...

    so meinte ich das.... wenn man meinen ausdruck einiger maßen verstanden hat. :lol:

    lg jeany
    --
     
  20. mary624

    mary624 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    hallo jeany
    eigentlich ist die gleiche ausbildung und noch besser, wenn man von einem fachkrankenhaus kommt .
    ich weiß nicht ob die somatik nimmt die schüler die aus der somatik kommen auf, aber wieso nicht ?? es ist der gleiche beruf und gleiche prakt. einsätze.
    lg
    mary:besserwisser:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildung Psychiatrie Forum Datum
Ausbildung in der Psychiatrie Ausbildungsvoraussetzungen 27.10.2016
Psychiatrie in der Ausbildung als Pflichteinsatz Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 29.09.2016
Ausbildungsstätten im Ruhrgebiet / Fachpflege Psychiatrie Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 02.06.2014
Ausbildung zur Krankenschwester in der Psychiatrie in Berlin Adressen, Vergütung, Sonstiges 30.06.2013
Nach der Ausbildung in die Psychiatrie Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 24.06.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.