Ausbildung im Ausland?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von PhilippO, 05.03.2010.

  1. PhilippO

    PhilippO Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Praktikant
    Ort:
    Düsseldorf
    Akt. Einsatzbereich:
    2009 allg.Chir./Uro - 2010HNO
    Funktion:
    Auslesen von Lehrern und Mediation zwischen Lehrern und Schülern :P
    Hallo.. ich wollte mal fragen, ob jemand weiß, wie es mit der Ausbildung als Krankenpfleger im Ausland ist.
    Es ist bis jetzt nur eine Idee... deshalb wollte ich erst einmal alles Prüfen und mir ein genaueres Bild verschaffen.

    Ich habe mich natürlich schon bei Google durchgelesen und weiß schon, dass eine Ausbildung innerhalb der EU/in einem EU Land auch für die ganze EU gültig ist. Daher würde für mich als europäisches Land die NL in Frage kommen. Erstens weil ich niederländische Wurzeln habe und zweitens weil ich die Mentalität der Niederländer sehr zu schätzen weiß!

    Aber das Non-Plus-Ultra wäre eine Ausbildung als Krankenpfleger in den USA. Möglichst in einem Großkrankenhaus! Aber das steht noch in den Sternen.

    Vielleicht hat schon jemand Erfahrungen in diesem Bereich gemacht. Ich freue mich schon auf eure Antworten


    MfG PhilippO
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Nach Deinen übrigen Beiträge zu urteilen arbeitest Du noch am Erhalt der Mittleren Reife. Dazu muss ich dir sagen, dass Deutschland eines der wenigen Länder ist, die die Ausbildungsvoraussetzung noch auf diesem Niveau ansiedeln. Sowohl in den Niederlanden als auch in den übrigen EU-Länder (bis auf Österreich, aber die arbeiten an der Umstellung) ist Krankenpflege ein Studium, für dass Du logischerweise Abitur bräuchtest.

    Für die USA gilt das Gleiche; nur dass Du dort wahrscheinlich Collegegeld bezahlen musst, gegen das unsere Studiengebühren ein Witz sind.

    Mit der gegenseitigen Anerkennung der Berufe innerhalb der EU hast Du Recht. Du könntest also hier eine Ausbildung machen und danach in den Niederlanden arbeiten. In den USA nicht so ohne Weiteres - aber auch dies ist nach diversen Tests und Anerkennungsverfahren möglich.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildung Ausland Forum Datum
Ausländer aus einem nicht-EU Staat: Viele Fragen zur Ausbildung Adressen, Vergütung, Sonstiges 18.09.2015
Ausbildung nach Freiwilligendienst im Ausland Adressen, Vergütung, Sonstiges 22.05.2015
Voraussetzungen Krankenschwesterausbildung für Ausländer Ausbildungsvoraussetzungen 30.01.2015
Auslandsaufenthalt während der Ausbildung Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 08.08.2014
Ausländer und Ausbildung als Krankenpfleger Ausbildungsvoraussetzungen 08.06.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.