Ausbildung im Ausland (Niederlande)

P

papu

Gast
Hallo Evelyna,

kannst du denn die Sprache sprechen und vor allem schreiben und verstehen?
Wäre doch die Grundvoraussetzung bevor man darüber nachdenkt.
Sprachkurs machen, sich reinfühlen und denken in die Sprache, das Land besuchen, Praktika in Kliniken absolvieren und dann entscheiden.
Wagen kann man viel, aber nicht erwarten, dass es auf deutsch geht:wink1:
LG
papu
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
13.146
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Zuallererst benötigst Du das Abitur, Krankenpflege ist in den Niederlanden ein Studiengang. Dann brauchst Du auch noch Eltern, die in der Lage und willens sind, Dich für diese Zeit finanziell zu unterstützen.

Ab da kommt der Punkt mit der Sprache ins Spiel.

Rechtlich gesehen dürfte einem Studium im außereuropäischen Ausland nichts im Weg stehen!
 
P

papu

Gast
@claudia,
stimmt, hatte ich vergessen.....muss ja auch finanziert werden.
LG
papu
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!