Ausbildung beginnen trotz Gegenargumenten?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Niko84, 02.02.2009.

  1. Niko84

    Niko84 Newbie

    Registriert seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich habe vor kurzem eine kaufmännische lehre beendet, die ich jetzt zwar nicht spannend fand, aber recht "locker"..
    habe auch ganz gut abgeschnitten mit durchschnitt von 2,0...
    nur seit dem ich im juni 2004 bis märz 2005 meinen zivi gemacht hatte kam mir immer und immer wieder der gedanke vielleicht doch was im pflegebereich zu machen...

    als ich meinen zivi damals im altenheim gemacht habe gefiel mir eigtl alles rela tiv gut, ich kam super mit den alten leuten klar, und mir hat es richtig spass gemacht diese leute jeden tag zu unterstützen, sei es essen anreichen, oder zum arzt begleiten usw...

    muss dazu sagen ich habe niemals gepflegt und auch nie dabei zugeschaut...

    mein problem ist:

    ich würde von mir sagen dass ich niemals in einem altenheim arbeiten würde, weil:

    1. immer diese chronische personalunterbesetzung, das hat mich sehr nachdenklich gemacht wenn ich immer die gestressten pfleger/innen über dem flur laufen sah...

    2. für mich scheint altenheim, leider nur eine satt-sauber-medikamentös versorgt-arbeit zu sein.

    die türen standen auf, die "windeln" flogen raus, dreckige wäsche raus, ab in den wäschewagen, tabletten rein und fertig..

    klar war es hier und da mal nicht soo krass, aber ich fands teils erschreckend..

    3. ich hatte immer so das gefühl einmal pfleger - immer pfleger, irgendwie keine möglichkeit was "höheres" zu machen. als ich mich erkundigte was eine stationsleitung so verdient, (weil die leitung wo ich war, kümmerte sich eigtl fast gar nicht um pflege sondern um bürokram wie zB personalplanung usw... ) sagt man mir die 150 euro netto mehr im monat die man bekommt..." da dachte ich mir 150 euro, wenn das stimmt, für so viel arbeit mehr, naja irgendwie "ungerecht"


    später wo ich dann in der kaufmännischen ausbildung tätig war dachte ich öfters mal an meine zivi zeit zurück, was ich doch so mit den bewohnern erlebt hatte usw dass mir das abreiten im sozialen bereich schon spass gemacht hat...
    ich sagte mir aber immer, niemals will ich altenpfleger werden, aus den oben genannten gründen, und auch das arbeiten für einen ambulanten dienst halte ich für "abzocke" für mich kam irgendwie immer das krankenhaus in frage.. hatte/habe mir immer so gedacht, dass das anders sein muss, nicht nur waschen, weniger stress, mehr medizinischere leistungen ausführen... auch das man als krankenpfleger mehr verdient wie ein altenpfleger... und da ich nie in der pflege gearbeitet habe habe ich auch kein vergleich zw. alten und krankenpflege...

    mir hatte wohl mal ein kollege, der krankenpfleger lernt, gesagt, dass man auch im KH mit 80% alten leuten zu tun hat, ich weiss nicht wie ich das einschätzen soll...

    eigentlich hatte ich vor, jetzt nach der lehre ein studium an der fom aufzunehmen und im bereich personalmanagement ein studium abzuschliessen, doch jetzt nach der lehre hätte ich evtl. die chance ein praktikum im kh zu machen... keine ahnung was man da tun sollte...

    viele reden hier auch davon nach der ausbildung pflegemanagement zu studieren, habe mich auch mal nach dieser fortbildung umgehört, und muss sagen dass ich kaum FHs finde die sowas anbieten... und wenn, ist die chance bei so wenigen fhs überhaupt gegeben dass man ein studienplatz bekommt?
     
  2. Anne9888

    Anne9888 Stammgast

    Registriert seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Leipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    kardiochirurgische ITS
    Mach doch einfach mal ein Praktikum in einem Krankenhaus. Nur eins kann ich dir sagen: Waschen und Hintern abwischen gehört genauso zur Pflege wie Verbandswechsel und Blutentnahmen (je nach KH). Gerade auf der Inneren ähneln sich Altenheim und Krankenhaus denke ich sehr. Wenig Personal haben wir auch. Gestresste Mitarbeiter ebenso...
     
  3. ivandi

    ivandi Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Ich glaube auch das Praktika einem am besten bewusst machen ob der Job was für einen ist oder nicht.

    Lieben Gruß!
     
  4. Toolkit

    Toolkit Poweruser

    Registriert seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Atmungstherapeut (DGP), GuKp, Wundexperte (ICW)
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-Thorax-Chirurgie
    Pflege ist, was du draus machst ;)
    Ich empfehle dir auch wärmstens ein Praktikum im Krankenhaus. Auch da wirst du "schreckliche Dinge" (wie du sie nennst) sehen, aber auch das krasse Gegenteil.

    Nämlich fürsorgliche, intelligente und ganzheitliche Pflege, die Hand in Hand, kooperativ mit anderen Berufsgruppen einhergeht. Das kann ganz fantastisch sein.

    Lass Dich nicht von "Praktikantenarbeiten" abschrecken, sondern schau einer/m Schwester/Pfleger, so wie es in einem Praktikum sein soll, über die Schulter - eben bei für Dich interessanten Tätigkeiten. Fragen kostet nichts.

    MfG
    Tool
     
  5. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Du hast doch vor zwei Jahren hier genau dasselbe Problem durchgekaut. So langsam müsstest du doch wissen was du willst.....:gruebel:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildung beginnen trotz Forum Datum
Nach Krankheit Ausbildung wieder aufnehmen oder neu beginnen? Ausbildungsvoraussetzungen 26.10.2016
Nicht beendete Ausbildung wieder beginnen? Möglich? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 05.07.2014
Nach fast 1-jähriger Krankschreibung Ausbildung zur GuK beginnen? Ausbildungsvoraussetzungen 24.11.2013
Ausbildung neu beginnen?! Ausbildungsvoraussetzungen 27.07.2010
Ausbildung ein zweites Mal beginnen Ausbildungsvoraussetzungen 31.10.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.