Ausbildung an einem anderen Krankenhaus weiterführen?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von Lovely_Angel, 15.06.2005.

  1. Lovely_Angel

    Lovely_Angel Newbie

    Registriert seit:
    06.07.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal,

    ich weiß zwar nicht, ob das hier her passt, aber ich habe ein großes Problem.
    Ich mache eine Ausbildung zur Krankenschwester am Krhs. in A##. Habe dort aber ziemlich Probleme wegen Mobbing. Gestern haben Sie mir sogar gesagt, ich soll meine Kündigung unterschreiben. Ich bin jetzt ziemlich am Ende weil mir der Beruf eigentlich Spass macht aber ich mich da nicht mehr wohl fühle. Bin im 2 Jahr und will das jetzt auch nicht alles hinschmeisen. Kann ich die Ausbildung an einem anderen Krankenhaus beenden?

    Danke schon mal im voraus

    Lovely_Angel
     
  2. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    So eine Sauerei

    Hallo ! :wavey:

    Was, dass kann ich ja nicht glauben...lass dich bloß nicht runter ziehen. :megaphon:

    Was ist genau mit Mobbing gemeint, hast du z.B ein paar Kilos zu viel und sie mobben dich oder was ist der Grund ? Wer ist das überhaupt...doch sicher nicht alle, oder ? Deine Klasse, deine Lehrer, ein paar Leute auf deiner jetztigen Station ?

    Das wären alles Fragen, die für mich sehr wichtig wären!

    Sind es welche auf deiner jetztigen Station...vergiss die einfach, in ein paar Wochen bist du doch da wieder weg und dann wirds sicher wieder besser!

    Ist es deine Klasse...aber irgendwelche sind doch sicher auf deiner Seite, oder ?

    Wenn es die Lehrer sind ist es schon ein hartes Stück...eigentlich ist es von allen ein hartes Stück.... :angry:

    Bist du denn die Einizge die gemoppt wird, oder betrifft das noch andere ?
    Dann schließt euch doch zusammen und versucht was dagegen zu unternehmen!

    Es ist eine schwere Entscheidung, aber wenn alles nichts bringt, würde ich mich schon um einen Platz in einer anderen Schule bewerben! :weissnix:
    Es bringt dir ja nichts, wenn du mit schlechter Laune zur Schule gehst und auch noch schlechte Noten schreibst und dich einfach nicht wohl fühlst!

    Wäre super, wenn du zurück schreibst und die ganze Sache etwas genauer schilderst und sagst wie du dich entscheiden hast!

    Liebe Grüße Sonnenblume :flowerpower:
     
  3. Lovely_Angel

    Lovely_Angel Newbie

    Registriert seit:
    06.07.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    danke erstmal das du zurück geschrieben hast.

    Es sind die Lehrer. Meine letzte Station hat sich in der Schule über mich beschwert, aber mir nichts davon gesagt und dann zum Schluss kam das große erwachen für mich. Der Bewertungsbogen war unter aller s..! Darauf hin hab ich in meinen Rückemeldebogen geschrieben das ich mir ehrliche Gespräche usw. gewünscht hätte und das man es mir hätte sagen müssen nicht der schule. Naja auf jeden fall hat die stationsleitung den bogen nicht unterschrieben und gesagt ich würde lügen. Hat sich darauf hin wieder an die schule gewand und die haben gesagt, dass sie den nicht unterschreiben muss. Meine Lehrerin meinte aber das sie den unterschreiben muss und da die Stationsleitung nur noch unter zeugen redet und mir gesagt hat das ich gar nichts machen kann weil sie zeugen hat hab ich mit meiner Lehrerin abgesprochen das ich jemand von meiner Familie als zeugen mit nehme. Dies war für sie auch in ordnung. Am Montag war ich also da oben und wollte den unterschreiben lassen aber sie sagte das sie den nicht unterschreiben muss und tut sie auch nicht. 2 von dieser station haben mir gesagt ich würde gut arbeiten die haben sich dann in dem gespräch auch 5 mal wiedersprochen. Naja und gestern wurde ich dann in die Schule zitiert und mir wurde gesagt ich hätte meine schweigepflicht verletzt und hätte sonst noch irgendwelche taten begangen. Und dann haben sie gesagt das es das beste ist, wenn ich gehen würde und haben mir einen zettel vor die nase gehalten den ich unterschreiben sollte. Meine Kündigung! Das hab ich natürlich nicht gemacht aber ich habe einfach keine Nerven mehr mich damit jeden tag rum zu ärgern. Mein Arzt hat mich gestern schon krank geschrieben, wegen einem nervenzusammenbruch. Und sie meinten noch, dass das alles ein Nachspiel hätte.

    Ich hoffe du blickst durch das wirr warr durch

    LG Lovely_Angel
     
  4. Ute S.

    Ute S. Stammgast

    Registriert seit:
    15.03.2002
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    dipl. Pflegefachfrau HöFa-1
    Ort:
    Schweiz
    Funktion:
    Praxisausbilderin
    Hallo,

    das ist ja schon übel, was Du erzählst. Gibt es denn in Eurer Ausbildung keine sogenannten Verlaufsblätter, in denen Deine Fortschritte oder auch Fehler objektiv festgehalten werden?
    Hat die Abteilungsleitung Dir denn konkret Situationen genannt, in welchen Du die Schweigepflicht verletzt haben solltest?
    Im Moment hast Du einen schweren Stand, da offensichtlich Aussage gegen Aussage steht. War das Dein erstes Praktikum oder hattest Du schon mehrere Einsätze. Wenn schon Einsätze waren, wie waren diese Beurteilungen? Daraus können auch Deine Lehrer schliessen, ob die Vorwürfe haltbar sind oder völlig aus der Luft gegriffen. Ohne schriftlichen Belege steht auch die Abteilungsleitung mit ihren Vorwürfen auf wackligen Beinen. Habt Ihr einen Schülerbeirat? Wende Dich doch auch an ihn.
    Hier in der Schweiz haben wir sogenannte Verlaufsblätter anhand deren auch die Qualis gemacht werden. Jede Pflegende, die mit den Lernenden zusammenarbeitet ist verpflichtet Einträge zu machen. Zudem gibt es Standortgespräche und Zwischenqualis. Dort können Probleme und die darausfolgenden Ziele formuliert werden. So kann es eigentlich nie zu solchen Situationen kommen, da bei massiven Problemen von vornherein unsere Lehrerin für Pflege in der Praxis dazugeholt wird.
    Ich würde mir auf jeden Fall Rechtsbeistand holen, bevor Du irgendwas unterschreibst!!! Zudem, falls es so gravierend wäre, wäre es ein Grund Dir zu kündigen, nicht dass Du selbst kündigen solltest!!!

    Ich wünsche Dir viel Kraft und Glück bei der Suche. Bei der Suche nach einem neuen Ausbildungsplatz, solltest Du Dir aber auch darüber im Klaren sein, dass Du nach dem Grund für den Wechsel gefragt wirst. Pauschal Mobbing wird sicher nicht reichen. Deshalb solltest Du genau wissen, was Dir vorgeworfen wird.

    Ute S.
     
  5. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Lass dich nicht fertig machen !

    Hallo! :wavey:

    Naja, dass ist natürlich schon etwas mies!

    Ich würde sagen, kümmer dich mal um eine neue Stelle. Wenn du eine findest wechselst du und sonst lass dich nicht unterkriegen! Es kommen auch wieder bessere Stationen.

    Sag aufjedenfalls bescheid, wie du dich entschieden hast!

    Liebe Grüße Sonnenblume :flowerpower:
     
  6. missie85

    missie85 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivmedizin
    hallo lovely Angel,

    finde ich ja richtig übel, wie die da mit dir umgehen.:angry:
    ich würde dir definitiv empfehlen, dich an einem anderen krankenhaus zu ende ausbilden zu lassen.

    dir versauen dir ja alles dort...:weissnix:

    ich weiss auf jeden fall, das es möglich ist, weil wir haben, eine klasse über uns, zwei die auch erst ein jahr später dazugekommen sind...

    drücke dir auf jeden fall ganz feste die daumen das du das schaffst.:knockin:

    und: KoPf HoCh:boxen:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildung einem anderen Forum Datum
Ausbildung trotz Job in einem anderen Bereich Adressen, Vergütung, Sonstiges 13.05.2011
Ausländer aus einem nicht-EU Staat: Viele Fragen zur Ausbildung Adressen, Vergütung, Sonstiges 18.09.2015
Wie stehen meine Sterne zum einem Ausbildungsplatz? Ausbildungsvoraussetzungen 16.11.2014
Ist die Ausbildung mit einem Nebenjob vereinbar? Ausbildungsvoraussetzungen 09.06.2014
Freiwilliges Jahr in einem Krankenhaus vor der Ausbildung? Ausbildungsvoraussetzungen 12.09.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.