Ausbildung abgebrochen

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Katja22, 06.08.2011.

  1. Katja22

    Katja22 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    -
    Hallo Leute , ich hoffe mir kann jemand helfen,

    ich habe meine Ausbildung zur Gesundheits und Krankenpflegerin im 3.Jahtr abgebrochen( aus persönlichen Gründen). Nun möchte ich eine 1-jährige KPH Prüfung machen, weiß da jemand wenn man diese bestanden hatt, kann man dann die 3-jährige Ausbildung machen und kann diese verkürzen? wieviel Gehalt bekommt den eine Krankenpflegehelferin und was sind die Ausbildungsinhalte? Bekommt man auch danach eine Stelle, und welche Tätigkeiten darf man im Krankenhaus ausüben?

    würde mich über ein paar Antworten freuen,
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
  3. Katja22

    Katja22 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    -
    ich muss aber die KPH Prüfung ablegen, da ich in der 3-jährigen Ausbildung schwierigkeiten hatte.
     
  4. Ich möchte einmal nachhaken, was für Schwierigkeiten Du hattest.
    Waren es fachliche oder persönliche?
    Ich kann Dir nur nahelegen, die Ausbildung zur GuK zu beenden.
    Ich habe vor 10 Jahre meine Krankenschwesterausbildung im 3.Jahr abgebrochen. Hab dann studiert, das hat allerdings nicht so geklappt wie ich es mir gewünscht habe.
    Vor 3 Jahren hab ich dann meine Bewerbungsoffensive gestartet: ich wollte eine GuK- bzw. eigentlich GuKK-Ausbildung abschließen, damit ich endlich was "Richtiges" in Händen halte.
    Ich hatte damals auch mit dem Gedanken gespielt, KPH zu machen: mir wäre ein halbes Jahr anerkannt worden! Da hab ich mir nur gedacht - für eine einjährige Ausbildung nur ein halbes Jahr anerkannt zu bekommen...nein danke! Dann mach ich es lieber richtig - von vorne.
    Nach vielen Bewerbungen hab ich endlich einen Platz bekommen und im nächsten Jahr bin ich endlich fertig. Mir ist diese Ausbildung absolut heilig. Gerade im Bereich "Pflege" gibt es so viele dubiose nicht anerkannte Ausbildungen. Da kann man froh sein, wenn man eine handfeste 3jährige bzw KPH-Ausbildung bekommen hat.
    Falls Du meinst, dass es fachliche Probleme waren, dann such das Gespräch mit Deiner alten Schule. Vielleicht kannst Du ja in den Kurs unter Dir einsteigen. Oder Du kannst die Schule wechseln und dort ggf. in einen Kurs, der nach Deinem begonnen hat, quereinsteigen.
    Ebenso wäre ein Quereinstieg in die Kinderkrankenpflege theoretisch möglich.
    Warum möchtest Du denn KPH machen?
    Was genau hindert Dich, die GuK-Ausbildung abzuschließen?
    Wenn es fachliche Gründe waren - überleg, ob du dich wirklich reingekniet hast. Wenn nicht: VERDAMMT NOCHMAL! HAU REIN! HÄNG DICH REIN UND MACH DEINEN ABSCHLUSS!
     
  5. Katja22

    Katja22 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    -
    ich habe theoretische Schwierigkeiten , deshalb wurde mir von meiner Schule nahe gelegt ich sollte doch mir überlegen ob ich nicht lieber eine KPH Ausbildung machen wolle , da die leichter wäre, um dann wieder in die 3-jährige einzusteigen. Ich habe auch angefragt ob ich einen Kurs runter gehen könnte, das wurde jedoch abgelehnt, und eine andere Schule habe ich auch angefragt die haben gemeint die hätten keine freien Plätze mehr frei.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildung abgebrochen Forum Datum
Neue Bewerbung: Abgebrochene Krankenpflege-Ausbildung im Anschreiben unterbringen? Ausbildungsvoraussetzungen 25.03.2015
Abgebrochene Ausbildung nach 4 Jahren weiterführen? Ausbildungsvoraussetzungen 05.01.2015
Ausbildung abgebrochen aus psychischen Gründen - Nochmal neu anfangen? Ausbildungsvoraussetzungen 28.10.2013
Anschreiben, abgebrochene Ausbildung, fehlende Nachweise - Hilfe?! Ausbildungsvoraussetzungen 23.04.2013
Vorige Ausbildung abgebrochen - und nun? Ausbildungsvoraussetzungen 16.04.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.