Ausbildung abgebrochen, Studium?

Dieses Thema im Forum "Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte" wurde erstellt von Markus86, 02.08.2010.

  1. Markus86

    Markus86 Newbie

    Registriert seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    habe meine Ausbildung vor wenigen Wochen nach knapp 2 Jahren abgebrochen, da ich einfach keine Lust mehr auf all das hatte. Schlechte Stimmung überall, miese Jobs, Putze für alle, so kam es mir manchmal vor.

    Nach der Ausbildung wollte ich studieren, aber das hat sich nun erledigt, da ich es keine 3 Jahre insgesamt ausgehalten hätte.

    Nun meine Frage an euch.

    Ich würde gerne so bald wie möglich studieren, auch gerne im Gesundheitsbereich bleiben, daher meine Frage, was möglich wäre(Abitur 2,9) und vor allem, ob es noch auf das Wintersemester reichen kann?

    MfG
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Die Frage kannst du wohl nur selber beantworten. Vielleicht hillft dir diese Übersicht weiter: Übersicht der Studiengänge - Was willst du studieren? .

    Woran du allerdings auch arbeiten solltest: an der Einstellung. Ich befürchte, es wird kaum einen Beruf geben, wo immer nur Fun ist. Oft gibt es lange Saure-Gurken-Zeiten, die man überstehen muss, um ans Ziel zu kommen.

    Elisabeth
     
  3. Markus86

    Markus86 Newbie

    Registriert seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Es geht nicht hauptsächlich darum, dass ich nur Spaß will, sondern ich einfach keine Lust mehr auf diese Arbeit habe, da sie mich in vielen Fällen einfach nur anekelt. Ich habe mir die Ausbildung klar anders vorgestellt und suche mir nun eben etwas neues. Es mangelt nicht an der Einstellung, nur ist es eben sehr schwer, seine Arbeit gut zu machen, wenn sie einem 0,0% Spaß macht.
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Schau einfach mal bei dem Studienführer nach.

    Kleiner Tipp am Rande: informiere dich im Vorfeld möglichst genau, was dich erwartet. Man kann nur einmal das Studienfach wechseln und dies auch nur bis zum 4. Semester wechseln... danach erlischt der BaföG-Anspruch.

    Ich drück dir die Daumen, dass du das für dich richtige findest.

    Elisabeth
     
  5. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo Markus,

    so "ins Blaue" einen Studiengang zu empfehlen halte ich nicht für zielführend.

    Was möchtest Du später genau machen?
    Wo möchtest Du in 10 Jahren stehen?
    Welche Tätigkeiten liegen Dir?
    Soll es wirklich der Gesundheitsbereich sein?
    Was konkret hat Dich an der Ausbildung gestört und zum Abbruch bewogen?


    Vielleicht können wir es hier näher eingrenzen....allerdings ist in vielen Fällen der 15.07. die "Deadline" zum Immatrikulieren.
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    ... bei NC-Fächern. Ansonsten steht einem die Welt offen.

    Elisabeth
     
  7. DerStudent

    DerStudent Stammgast

    Registriert seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrpfl. An/Int, Master of Education; Lehrkraft
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Möööp.

    Nicht nur NC-Fächer.
    I.d.R. ist der Immatrikulationszeitraum für das WS der besagte 15.07. - zumindest an der Uni. FH weiß ich net (sollte aber auf jeder Homepage relativ leicht rauszufinden sein..hehe).
    Man kann sich trotzdem bewerben, wenn Plätze frei sind bzw. Nachrücker gesucht werden, dann nehmen die Dich auch noch ne Woche nach Studienbeginn...müssen aber nicht.

    DS
     
  8. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    ....auch an FHs und auch bei Nicht-NC Fächern.

    Ausnahmen findest Du- soweit ich das beobachten konnte- häufig bei privaten Hochschulen
     
  9. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Es kommt auf die Uni und die Studienrichtung an. Je nachdem sind Einschreibefristen bis zum 30.9. möglich.

    Beispiel:
    Ergo: Studienrichtung suchen. Unis vergleichen- nicht jede Uni bietet die gleiche Qualität. Einschreibefristen in Erfahrung bringen. Unterkunft suchen. Bafög-Antrag besorgen... . Wer studieren will, muss sich viel kümmern. Und dann in der Ersti-Woche die ersten Kontakte schließen um dann gemeinsam den Wissensolymp zu erklimmen. *g*

    Elisabeth
     
  10. Shang Hai

    Shang Hai Newbie

    Registriert seit:
    17.04.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Hospizdienst
    Funktion:
    ehrenamtlicher Helfer
    Hi,

    willkommen im Club. Ich hab ebenfalls nach knapp 2 Jahren im April 2010 die Ausbildung abgebrochen und aus fast den selben Gründen, die du auch angegeben hast. ich bereue nichts davon. Ich arbeite grade bei einem Hospizdienst und hab mich zum WS 2010/11 deutschlandweit für Soziale Arbeit und Psychologie beworben.
    Ich weiß aber, dass Bewerbungsfrist fast immer der 15.07. ist...ich denke da könntest du wohl erst in einem jahr oder zum Sommersemester 2011 beginnen.
    Vielleicht ist das aber auch garnicht schlecht, hast du genug Zeit gut zu überlegen.

    Alles Gute ;)
     
  11. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Bewerbunsfrist ist nicht Einschreibefrist. Bewerbungen sind nötig bei zulassungsbegrenzten Studiengängen. Also alle bundesweiten NC-Fächer, unintenernen NC-Fächer und Fächer mit Eignungstest.

    Ergo: abhängig vom jeweiligen Studienfach und der gewünschten Uni.

    Elisabeth (Mutter von 4 studierenden Kinder mit und ohne NC-Fach)
     
  12. Shang Hai

    Shang Hai Newbie

    Registriert seit:
    17.04.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Hospizdienst
    Funktion:
    ehrenamtlicher Helfer
    Ok, das stimmt.

    Bei mir wars aber nur so, dass es um NC Fächer ging und nichts anderes...daher die Bewerbungen zum 15.07.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildung abgebrochen Studium Forum Datum
Ausbildung nach abgebrochenem Studium? Ausbildungsvoraussetzungen 05.01.2011
Neue Bewerbung: Abgebrochene Krankenpflege-Ausbildung im Anschreiben unterbringen? Ausbildungsvoraussetzungen 25.03.2015
Abgebrochene Ausbildung nach 4 Jahren weiterführen? Ausbildungsvoraussetzungen 05.01.2015
Ausbildung abgebrochen aus psychischen Gründen - Nochmal neu anfangen? Ausbildungsvoraussetzungen 28.10.2013
Anschreiben, abgebrochene Ausbildung, fehlende Nachweise - Hilfe?! Ausbildungsvoraussetzungen 23.04.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.