Ausbildung 2008 und allgemeine Fragen...

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Björn81, 29.04.2008.

  1. Björn81

    Björn81 Newbie

    Registriert seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Erstmal vorweg: tolles Forum,sehr infomativ!!

    Jetzt zu meinen Fragen:

    Ist es möglich,zum 1.Oktober 2008 noch eine Ausbilungsstelle zu bekommen?Hab seit letzter Woche ungefähr 12 Bewerbungen abgeschickt,bis jetzt allerdings nur 2 Absagen bekommen.
    Kennt von euch jemand noch Schulen,wo es freie Plätze gibt?Bin da völlig ortsungebunden,hab meine bisherigen Bewerbungen auch quer durch Deutschland verschickt.

    Und dann noch die Frage,wie sehr auf das Abschlusszeugnis geachtet wird?Mein Abschluss ist jetzt etwa 7 Jahre her ( Fachoberschulreife ),und es ist,ich will mal sagen,von den Noten her,nicht unbedingt das Beste. Hab seit dem unter anderem Zivilddienst in einer Einrichtung für behinderte Menschen gemacht und einen Europäischen Freiwilligendienst in Liechtenstein in einem Jugendheim - mit guten Arbeitszeugnissen.

    Wie steht das dann im Vergleich?wird eher aufs Zeugnis,oder auf die Arbeitserfahrungen geachtet?

    Lg!
    Björn
     
  2. VansQueen

    VansQueen Stammgast

    Registriert seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie/Orthopädie/Neurochirurgie
    Also eigentlich möchten die Schulen schon, dass die werdenden Schüler sich so ca. ein Jahr vor Schulbeginn bewerben. Wenn es mit diesem Jahr Oktober nicht klappt (was mit viel Glück schon möglich ist, wenn welche abspringen), versuche es jetzt mit der Bewerbung an einer Schule, die im April 2009 beginnt! Aber generell hast du eher eine Chance, wenn du früher dran bist! Probieren kannst du es ja trotzdem!
    Wegen dem Zeugnis: das lässt sich auch nicht so pauschalisieren, jede Schule guckt da ein wenig anders hin. Die eine legt Wert auf gute Deutsch- und Biokenntnisse, andere schauen auch auf soziales Engagement (was bei dir ja vorhanden ist). Wenn es dich tröstet: ich habe auch keine so tollen Noten bei meiner Bewerbung vorweisen können, habe aber durch meine vorherige Pflegehelferausbildung und jahrelangen Erfahrungen darin einen Ausbildungsplatz bekommen!
    Und zu guter Letzt entscheidet ja das Vorstellungsgespräch!
    Viel Glück!
     
  3. NiCkMuC_

    NiCkMuC_ Stammgast

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits u. Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Es kommt dabei immer auf die Schule an.

    Ich hatte Bewerbungen die kammen zurück weil zu früh! oder das sie sich später melden (dies jedoch vergessen wurde).

    Mein Tipp: Ruf am besten in der Schule vorher an und sag dass, du dich für die Ausbildung zum Gesundhieits und Krankenpfleger interessierst und dich gerne bewerben möchtest ob dies noch Möglich sei.

    Es wird dir hier keiner wirklich sagen können wo noch was frei ist und wo nicht. Meiner Meinung nach da sich eben immer wieder etwas ändert.

    Nen Monat vor Beginn der Ausbildung kannste dir aber sparen. Da musste auch nicht anrufen ;).
     
  4. Maddinho

    Maddinho Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger in Ausbildung
    Ort:
    Kitzingen
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Ich kann mich da NiCkMuC_ nur anschliessen.

    Wenn du, wie du sagst, völlig flexibel bist, dann leg dir die deutschen Bundesländer einzeln vor, suche sie nach Krankenpflegeschulen ab und ruf dort an und frag nach, ob für den kommenden Oktober noch Bewerbungen entgegen genommen werden und falls ja, welche Bewerbungsunterlagen.

    Aber rufe immer vorher an, dadurch sparst du dir u.U. einen Haufen Geld.
    Ansonsten bewirb dich schonmal an Schulen, deren Ausbildungsbeginn April 2009 ist, wie VansQueen dir schon nahegebracht hat ;)

    Folgende Links empfehl ich dir zu deiner Suche:
    Google ist dein Freund - :D
    arbeitsagentur.de (Ausbildungssuche)

    Viel Erfolg :-)
     
  5. Hallo Björn,

    an meiner Schule könntest du es probieren - wenn du dich nicht allzublöd anstellst und nicht ortsgebunden bist könnte das bestimmt auch noch mit Oktober klappen.

    Bei Interesse --> PN!

    Viele Grüße von der Grangepflecheschilerin
     
  6. brezel146

    brezel146 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Vechelde
    Hallo!

    Ich habe meine Bewerbungen auch alle schon im September 1 Jahr vorher rausgeschickt.
    Ich kann mich da nur NiCkMuC_ anschließen, einfach anrufen nachfragen.
    Ich weiß ja nicht, wo du herkommst, aber da du nicht ortsgebunden bist guck mal unter Lehrstellenangebote: Alles auf einen Blick , die haben eine Lehrstellenbörse für Niedersachsen, vielleicht hast du Glück und findest noch einen Ausbildungsplatz zum GKP.
    Und evtl. könntest du es beim Klinikum Region Hannover versuchen, da gehören mehrere Kliniken zu. Die fangen u.a. auch noch im februar an und haben damals bei meinem vorstellungsgespräch auch gefragt, ob ich in 4 tagen anfangen könnte, weil sie noch freie Plätze haben. Aus- und Fortbildung im Klinikum Region Hannover

    Auf jeden Fall viel Glück bei der Ausbildungsplatzsuche.

    Mfg brezel 146
     
  7. beetlejuice23

    beetlejuice23 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwestern- schülerin
    Ich möchte dir etwas Mut machen ;o)
    Ich hab erst im Juni Bewerbungen weggeschickt letztes Jahr und zum 1.10. ne Stelle bekommen, sogar als Kinderkrankenpflegerin, und ich hatte auch noch zwei Zusagen in der Erwachsenenpflege und zu weiteren GEsprächen bin ich nicht mehr hingegangen. (von etwa 30 Stück aber nur zwischen Duisburg und Wuppertal)
    Eigentlich kannst du dich in jeder Stadt bewerben, in nahezu jedem Krankenhaus. Google mal beim Arbeitsamt direkt, da kann man Adressen so abfragen für jeden Beruf.
    Ich drück dir die Daumen.
     
  8. Eperion

    Eperion Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vor einem FSJ
    Ort:
    Rosenheim
    Akt. Einsatzbereich:
    Stationäre Pflege
    Hi,
    ich mache im moment ein FSJ ab September und will danache eine Ausbildung machen zum GuK.
    Jetzt bekommt man ja so einiges in den Medien mit und obwohl ich mit guten Dingen das alles machen will :-) stell ich mir die finanzielle Seite vor mit Famile und allem. :gruebel:
    Wie sehen das das die Leute die aktiv im Beruf sind ?
    Ist es Spürbar wie sich es entwickelt ?
    Oder sollte man sich da keine Zukunftsgedanken machen?
    Freu mich auf Meinungen dazu was ihr meint. :-)

    lg Eperion
     
  9. Hi erstmal,
    Nach meinen erfahrungen ist es so das wenn du dich jetzt noch für 2008 als:nurse: Bewerben willst würde ich mich schnell drum kümmern weil ich habe mich im Mai,Juni 2007 für eine Stelle Beworben die ich erst Februar 2008 angetreten habe. Und mach es so das du dich am besten in ganz Deutschland bewirbst wenn du das nicht möchtest dann teile Deutschland einfach ein und zwar (so habe ich es gemacht) Norden, Mitte, Süden wenn du nun im Norden wohnst wie ich (Hannover) würde ich mich also rings rum im Norden bewerben also Hamburg Bremen nur mal so zum z.B dann ist man wenigsten nicht soo weit weg von zu Hause:mrgreen: hatte aber Glück und wurde ich Hannover genommen aber habe mich auch wooooo ganz anders Beworben

    Viel Glück (ist ein toller aber anstrengender Beruf):up::daumen:
     
  10. Schwester Schnecke

    Schwester Schnecke Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    in Fachweiterbildung Onkologie
    Funktion:
    Mentorin
    Du meinst, ob man eine Familie damit ernähren kann @Eperion!?
    Oder ob man das zeitl. gemanagt kriegt mit Familie?!

    Sr. Schnecke:-)
     
  11. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Er sagt doch, finanzielle Seite...

    Sagen wir es so, wenn man es will, geht es sicher - aber Luxus kannst du vergessen :-/

    Kommt halt imemr auf die vBegleitumstände an. Kinder? Ehefrau arbeitet? Noch wen mitzuversorgen? MUtter/Ex...

    Das Gehalt kannst dir ausrechnen, ist nicht wirklich schlecht, aber an dem messen, was du eigentlich leistest, solltest du es nicht...!!
     
  12. Eperion

    Eperion Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vor einem FSJ
    Ort:
    Rosenheim
    Akt. Einsatzbereich:
    Stationäre Pflege
    Eher beides, mir gefällt der Beruf in jeder hinsicht aber wenn ich die Nachrichten so verfolge macht es mir manchmal Angst. Es dient rein meiner Information da ich den Weg trotzdem einschlage :-)

    Gruß Eperion
     
  13. Crazy_Beccy

    Crazy_Beccy Stammgast

    Registriert seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKP-Schülerin in Lemgo
    Akt. Einsatzbereich:
    zzt. noch Schule :D
    Ich hab erstmal meine ganzen Unterlagen bekommen:
    Was die alles Wissen wollen :eek1:
    Führungszeugnis, Versicherungskram, ärztl. Untersuchung usw..
    meine Güte
     
  14. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Schön für dich, aber hilft das dem Fragesteller im Eingangsbeitrag??
     
  15. Schwester Schnecke

    Schwester Schnecke Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    in Fachweiterbildung Onkologie
    Funktion:
    Mentorin
    Hm, also ´ne Freundin von mir ist Krankenschwester, arbeitet nur bedingt im Schichtdienst (also wenig Zuschläge), hat 2 Kinder und einen Mann, der ungefähr das gleiche wie sie oder vielleicht ein wenig mehr verdient.
    Die 2 kriegen das gut hin, zahlen Miete für eine geräumige Doppelhaushälfte, können sich aber keinen besonderen Luxus leisten; man hat ein Familienauto und kann auch einmal im Jahr Urlaub machen, der muss aber günstig und gut geplant sein.
    Weil sie nur bedingt Schichtdienst macht und er als Selbständiger zu Hause arbeitet, kriegen die es mit der Kinderbetreuung auch gut geregelt, würde er anderswo arbeiten und sie hätte Schichtdienst mit allen 3 Schichten wär das aber sehrwohl ein Problem...:gruebel:

    Also ich denke man kann sagen, dass es zum Leben reicht was man in der Pflege verdient, mehr aber auch nicht und mit Sicherheit - gemessen an der körperlichen, psychischen Belastung und der Verantwortung die du hast - zu wenig.

    Aber wenn´s Deine Berufung ist, dann mach´s!
    Ich liebe meinen Beruf und kann mir im Moment nichts anderes für mich vorstellen...

    Grüsse,
    Schwester Schnecke:nurse:
     
  16. Eperion

    Eperion Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vor einem FSJ
    Ort:
    Rosenheim
    Akt. Einsatzbereich:
    Stationäre Pflege
    Hi,
    das ist ja mal eine gute und aussagekräftige Antwort.
    Immerhin kann man Leben davon, die Medien machen den Job schon etwas runter - klar er ist hart im körperlichen sowie psychisch Berreich das eigtl ein gutes Plus verdient hätte aber im ganzen ist es ja in Ordnung.
    Aber man kämpft weiter an einen Tarif der dem Pflegedienst gerrecht ist da bin ich überzeugt. Allein schon am Thema Mittelschicht aber das is n anderes Thema.

    Lg Eperion
     
  17. Nabend
    @Schwester Schnecke
    kann dir auch nur zustimmen wer wirklich diesen Beruf erlernen will und es Körperlich bzw geistlich aushält würde ich keinen dran hindern.:nurse::nurse::nurse:

    @ Björn81
    aber wie gesagt jetzt noch eine Ausbildungstelle für 2008 zu bekommen ist sehr sehr schwierig würde mich eher dann auf das frühjahr 2009 Konzentrieren aber versuch es natürlich kenne ja nicht die Details deiner Situation und wie es bei euch in der region so gehandhabt wird. und wenn es nix wird und du den Beruf immer noch Lernen willst dann versuch es weiter( Wo ein Wille ist ,ist auch ein Weg) und wenn es erst im Januar oder später wird ich habe mich die ganzen Monate drauf gefreut!:daumen::daumen::smoking:
     
  18. miachen

    miachen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubine
    Ort:
    Bielefeld - Bethel
    Akt. Einsatzbereich:
    Gesundheits - und Krankenpflegerin
    hey =)
    Man kann niemals wissen ;)
    ich hatte mich ursprünglich für April 2009 beworben, da ich auch der Meinung war dass ich für August 2008 auf keinen Fall mehr einen Platz bekomme...
    Wurde dann mitte Mai zum Vorstellungsgespräch eingeladen - mit anderen Bewerbern, die sich alle noch für August 2008 beworben haben!
    Nach dem Vorstellungsgespräch habe ich dann einen Schreiben erhalten worin stand, dass ich beim Vorstellungsgespräch so überzeugt hätte, dass ich auf die sogenannte "Nachrücker-Liste" für August 2008 gekommen bin.
    Und tja: paar Tage später hab ich den erlösenden Anruf bekommen... ich hab die Stelle :-)
    Also man könnte es zumindest nochmal versuchen sich für den bevorzugten Monat zu bewerben... es gibt ja immer mal Leute, die mehrere Zusagen haben, sich dann entscheiden müssen und die anderen Ausbildungsverträge zurück schicken :-) :hicks:
     
  19. Was anderes habe ich ja auch nicht gesagt das er es veruschen solle aber wenn es nicht klappt, sich sofort auf das neue Ausbildungsjahr Konzentrieren.
    Natürlich ist es besser jetzt noch ein Ausbildungstelle zu ergattern weil man dan nicht so viel leerlauf hat würde michjetzt aber mal intressieren ob du Björn81 eine Ausbildungstelle in aussicht hast ???? oder evt schon eine hast??
    schönen Abend noch Kellermeister
     
  20. naberlin

    naberlin Newbie

    Registriert seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, weis jemand wie lange d. Probezeit dauert bei d. Ausbildung:emba:
    Danke naberlin
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildung 2008 allgemeine Forum Datum
Ausbildungsanfang zum 1. September 2008 Ausbildungsinhalte 12.08.2008
2008 noch Ausbildungsstellen frei? Ausbildungsvoraussetzungen 06.03.2008
2008: Ausbildung "Medizinische/r Dokumentationsassistent/in" an den Euro-Schulen Trier Werbung und interessante Links 18.01.2008
Sammelthread: Ausbildungsvergütung Krankenpflege ab 2008 Adressen, Vergütung, Sonstiges 28.12.2007
Ausbildung 2008 Ausbildungsvoraussetzungen 16.09.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.