Ausbildung - 17 Tage durcharbeiten erlaubt?

Bacibacon

Junior-Mitglied
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
40
Ort
Bremerhaven
Beruf
KPH Schülerin
Hallo ihr,
ich bin in der kph ausbildung und habe grad mein erstes praktikum. nun habe ich meinen dienstplan für august bekommen und bin etwas entsetzt. ich soll 17 tage durcharbeiten und habe dann erst zum ende des praktikums 4 tage frei. ist sowas erlaubt? hatte mal was gehört nachdem man nach 12 tagen frei haben muss oder so? vielleicht könnt ihr mir was dazu schreiben.

danke:gruebel:
 

angie85

Stammgast
Mitglied seit
21.03.2006
Beiträge
346
Beruf
Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Neonatologie
17 tage?! :eek1:
kann dir leider nicht helfen, da ich die rechtlichen regelungen nicht kenne, aber mal ehrlich, wer schafft das denn?? ich bin ja schon nach 4 tagen hintereinander total fertig!

regeln hin oder her, ich hoffe du kannst den dienstplan noch ändern.. hast du denn schon mit der stationsleitung gesprochen? oder mit deiner schule?
 

*Anni

Junior-Mitglied
Mitglied seit
17.06.2008
Beiträge
72
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Kardiologie
hallihallo :-)
also, wie das rechtlich geregelt ist, dass weiss ich auch nicht, aber bei uns im kh war das gang und gebe, dass man ( als schüler ) öfter mal soviele tage durcharbeiten musste. ich glaub mein maximum inner ausbildung waren 24 tage oder so.... daaaaaaas war :knockin::knockin::knockin::knockin::knockin::knockin: grausam.
naja, sonst frag doch einfach mal inner schule nach... manchmal reicht ja ein telefonat.
LG *Anni
 

Bacibacon

Junior-Mitglied
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
40
Ort
Bremerhaven
Beruf
KPH Schülerin
Freitag habe ich frei und dann rufe ich die schule mal an...habe das gefühl die nutzen die schüler echt aus...weiss jetzt schon dass ich das nicht packe...sind irgendwie auch 10 tage frühdienst...boh....ich geh in rente:knockin:
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.389
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Hallo,

wenn ich mich nicht zu sehr irre, sind 19 Tage am Stück, gemäss Arbeitszeitgesetz erlaubt. Hast du eine 5 oder 6 Tagewoche?

Es ist hart, aber doch erlaubt und du hast mein Mitgefühl.

Liebe Grüsse
Narde
 

Bacibacon

Junior-Mitglied
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
40
Ort
Bremerhaven
Beruf
KPH Schülerin
weiss garnicht was ich für ne woche habe...woran seh ich das? sind 38,5 stunden die woche. in sieben wochen praktikum habe ich zehn tage frei. aber alle so doof gelegt...
danke für dein mitgefühl:-)
wahtrscheinlich kipp ich nach zehn tagen eh um, aber dann ist das eben so...
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.389
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
das solltest du aus deinem Arbeitsvertrag heraus lesen können...
 

*Anni

Junior-Mitglied
Mitglied seit
17.06.2008
Beiträge
72
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Kardiologie
Ja, ruf mal inner schule an und frag nach, ausserdem, wenn das deine erste station ist, muss sowas ja echt nicht sein. :-)
 

blue-iced-roses

Stammgast
Mitglied seit
28.06.2007
Beiträge
200
Ort
Westerwald
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Kardiologie/Gastroenterologie
Funktion
Angestellte
Also wenn ich meine PDL im ersten Lehrjahr richtig verstanden hab ist es gesetzlich erlaubt das wir 18 Tage am Stück arbeiten "dürfen"
es sei denn man ist U18 da war das anders geregelt...

lg eure Veronika
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.359
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
19 maximal am Stück ist richtig, siehe diverse Threads hier im Forum.
 
M

mary_jane

Gast
Hallo
Ja das stimmt leider.
Ich find das grausam,
wer beschließt so schwachsinnige Sachen?

lg mary
 

Bacibacon

Junior-Mitglied
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
40
Ort
Bremerhaven
Beruf
KPH Schülerin
Danke für eure Antworten. Dann muss ich wohl in den sauren apfel beissen...
:cry:aber heute hab ich noch mal früh und dann drei tage frei, das baut mich etwas auf. endlich mal ausschlafen:nurse:
 

kleiner-Schussel

Senior-Mitglied
Mitglied seit
19.11.2007
Beiträge
145
Warum fragst du nicht mal deine Stationsleitung, ob du nicht zwischendrin einen oder zwei Tage frei bekommen kannst und dafür am Ende weniger?
Wie lange arbeitest du jeden Tag, also wie viele Std.?

17 Tage wäre echt hart...
 

Bacibacon

Junior-Mitglied
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
40
Ort
Bremerhaven
Beruf
KPH Schülerin
Habe heute mit der Leitung gesprochen und das ganze wurde geändert. puh...gott sei dank:mrgreen:
 

Crizzy

Stammgast
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
339
Ort
LA, Bayern
Beruf
GKP
Akt. Einsatzbereich
Diabetologie, GastroEnterologie, Geriatrische Komplextherapie
Hab eben auch nen Schock bekommen - muss 15 Tage durcharbeiten, erste Woche Frühdienst, zweite Spätdienst bis 22.30. Mir graust jetzt schon total :knockin: Schon irre wenn man sich überlegt wie ausgepowert man schon nach 7 Tagen is.... mal sehn wie's wird. Das Leben ist kein Ponyhof (ich wünscht es wär einer....)

lg
 

tammy80

Junior-Mitglied
Mitglied seit
25.02.2008
Beiträge
68
Beruf
Krankenschwester
19 Tage am Stück sind erlaubt. Das ist ja eine Quälerei! *SCHOCK*

LG tammy :-)
 

Mary-Fee

Senior-Mitglied
Mitglied seit
24.04.2008
Beiträge
120
Beruf
Auszubildende zur Gesundheits-und Krankenpflegerin 2. Lj.
Akt. Einsatzbereich
Palliativ ab Januar 2009
hallo!

bei manchen stationen ist es auch bei uns zur gewohnheit geworden schüler 15 tage am stück arbeiten lassen, mit dem wechsel von früh - spät und umgekehrt... wir haben es der schulleitung gemeldet... laut ihr, sind 10 tage zulässig, in großen ausnahmefällen sind 12 tage zulässig... aber mehr nicht...

lg
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.389
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Hallo Mary-Fee,

auf welche Grundlage bezieht sich die Aussage deiner Schulleitung?

Schönen Abend
Narde
 

Anne9888

Stammgast
Mitglied seit
04.11.2007
Beiträge
240
Ort
Leipzig
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
kardiochirurgische ITS
Finde sowas echt nicht sinnvoll von den Stationsleitungen. Schließlich nützt denen ein völlig ausgepowerter Schüler auch nichts. Hatte einmal 9 Frühdienste am Stück und hab zuletzt nur noch gearbeitet wie ein Roboter. Außerdem ist man dann ja auch leichter genervt bzw. ungeduldig wenn man so fertig ist. Und das nützt dem Patienten auch nicht.
Mein Beileid, echt.
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.389
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Hallo,

ohne euch jetzt zu nahe treten zu wollen, aber euch ist schon klar, dass man nach der Ausbildung ohne weiteres 12 bis 14 Tage am Stück arbeiten muss?

Wenn du eine 6 Tagewoche hast sind 12 Tage arbeiten und 2 Tage frei ganz normal.

Meint ihr uns die die Prüfungen abgelegt haben macht es Spass, lange Dienststrecken zu arbeiten? Wie meinte eine alte PDL einmal: Es ist ein DIENSTplan und kein FREIZEITplan.

Ob es mir Spass macht - da fragt mich keiner - Krankenhaus ist kein Wunschkonzert.

Schönen Abend
Narde
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!