Augenheilkunde - Handzeichenkürzel bei Augentropfengabe

Dieses Thema im Forum "Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege" wurde erstellt von MaddiHGW, 08.09.2010.

  1. MaddiHGW

    MaddiHGW Newbie

    Registriert seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Ophthalmologie & Rheumatologie
    Wir stellen derzeit in der Klinik unsere Dokumentation um und in der Augenheilkunde gibt es da ein kleines Problem...
    Es geht darum, dass die Medikamente die gegeben werden, kontrolliert und gegengezeichnet werden auf Vollständigkeit und Richtigkeit im FD/SD/ND!

    Wie lösen andere Häuser mit einer ophthalmologischen Station das Problem, wenn z.B. stündlich oder zweistündlich Augentropfen gegeben werden?
    Wird dann jeder Tropfen der gegeben wird auf dem Medikamentenblatt abgezeichnet oder wie läuft das da mit der Nachweispflicht? Oder wird auch nur einmal für FD/SD/ND abgekürzelt und das obwohl zum Beispiel jede Stunde eine andere Pflegekraft Augentropfen verteilt... es haftet dadurch der jenige der für den jeweiligen Dienst unterschrieben hat!

    Bitte um zahlreiche Anregungen :-)
     
  2. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Wie wäre es mit einem Plan mit den Zeiten als Anlage zum Kurvenblatt, dann kann man in der Kurve z.B. notieren 12x täglich Augentropfen siehe Plan.
    So haben wir es bei den BTM gemancht, die wir nach Plan verabreicht haben.
     
  3. MaddiHGW

    MaddiHGW Newbie

    Registriert seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Ophthalmologie & Rheumatologie
    genau so haben wir das mit stündlichen und zweistündlichen augentropfen gemacht, einen extraplan, aber wiedersprechen tut es sich weil man ja eigentlich mit der Kurve arbeiten soll...
    Die stündlichen und 2stündlichen Pläne werden weiter bleiben aber wenn jemand 5x oder 6x am tag Augentropfen kriegt, kann man ja nicht alles auf einen Extraplan machen, dann hätte so einen ja dann jeder Patient...:?::?:
     
  4. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    dann musst Du mehrere Spalten in der Kurve mit ein und dem selben Medikament führen
    erste Zeile AT... 6/8/10
    zweite Zeile AT..12/14/16 usw.
    So kann jeder der die Tropfen appliziert selbst abzeichnen.
     
  5. MaddiHGW

    MaddiHGW Newbie

    Registriert seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Ophthalmologie & Rheumatologie
    klingt gut, genau das sollte aber vermieden werden, dass nicht jeder einzelne Tropfen abgekürzelt werden muss... macht man ja auch nicht mit jeder Tablette die man gibt ;)
    das mit den mehreren Zeilen für ein Augentropfen gestaltet sich auch schwierig, da auf die Kurve ja auch noch die orale Med., iv Gaben, sc Gaben rauf muss! schwierig schwierig :-))) reicht der PLatz irgendwann nicht mehr...
     
  6. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Einerseits möchtst Du einen rechtlich einwandfreien Nachweis, andererseits willst Du die Doku vereinfachen. Hmmmmmm sehr schwierig. Mir fällt dann doch nur wieder der Plan ein, den man ja vielleicht jeweils am Bett aufbewahrt. Dann können sich vielleicht manche Patienten selbst tropfen und abzeichen und Ihr könnt es überprüfen.
     
  7. RetiredNurse

    RetiredNurse Newbie

    Registriert seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also bei uns gab es extra Doku-Blätter für die Augenstation.
    Da war quasi an dem Blatt wo die Änderungen von der Visitestehen noch ein extra Blatt, wo man die AT eintragen und jeweils abhacken konnte/musste.
    Aber man musste jeden Tropfen durch sein Kürzel bestätigen.

    Bei den Medis war das bei uns allerdings auch so. Also morgens kontrollieren was die Nachtwache gerichtet hat und dann ab damit ins Pat.zimmer. Aber Tropfen mussten wir auch immer abkürzeln, weil die musst ja auch immer direkt vor der Verabreichung richten...

    Grüßle
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Augenheilkunde Handzeichenkürzel Augentropfengabe Forum Datum
Job-Angebot Medizinische/r Fachangestellte/r Augenheilkunde Stellenangebote 27.10.2014
Job-Angebot Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) für HNO und Augenheilkunde Stellenangebote 06.08.2014
Ex. Krankenpfleger sucht Stelle i.d. Augenheilkunde i. NRW Stellengesuche 06.11.2013
Augenheilkunde Literatur und Lehrbücher 18.12.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.