Aufruf zur bundesweiten Smartmobaktion "Pflege am Boden"

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zur Berufspolitik" wurde erstellt von Johannes PaB Nbg, 10.04.2014.

  1. Johannes PaB Nbg

    Registriert seit:
    10.04.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ex. Altenpfleger
    Ort:
    Nürnberg / Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenheim
    Es geht immer noch weiter, denn wer aufgibt verliert.
    Und wenn wir verlieren bleibt die Menschlichkeit auf der Strecke!

    Smartmob "Pflege am Boden" am 12.04.14

    -denn auch DU wirst gute Pflege brauchen!!
    Darum @Nürnberg in der Pfannenschmiedsgasse
    vor der alten Zeughauswache und bundesweit in allen
    Fußgängerzonen der Innenstädte TEILNEHMEN und
    Politik und Gesellschaft wachrütteln.

    10 Min. liegen - Etwas bewegen! bundesweiter Aufruf
    der Aktion "Pflege am Boden Deutschland"

    Das Pflegesystem MUSS reformiert werden, Pflege ist mehr wert!
    Pflegebedürftige, Angehörige und Pflegende / jeder ist betroffen!

    Aktion in Nürnberg/Bayern: https://www.facebook.com/events/1417...ilter=upcoming
    Alle weiteren Standorte: PFLEGE AM BODEN

    Banner_1klein.jpg
     
  2. supetrosu

    supetrosu Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Pflegefachfrau
    Ort:
    Basel
    Akt. Einsatzbereich:
    Isolierstation
    Es ist nicht deine Schuld wenn die Welt ist wie sie ist
    doch es wär deine Schuld wenn sie so bleibt.
    (Die Ärzte)

    Darum rufe ich alle Kollegen auf mit ihren Familien und Freunden am nächsten Flashmob teil zu nehmen. Denn Pflege betrifft alle. Irgendwann einmal.
    Wir können was verändern, aber nur gemeinsam sind wir stark und werden gehört.
    Und sie hören uns schon, sie rudern dagegen. Darum müssen wir weiter machen.
    Am Samstag in euren Städten. Für 10 Minuten. Mehr nicht.
    In Freiburg ist der Treff um 15.45 Uhr auf der Kajo/Ecke Schusterstrasse. Wir legen uns hin in einer Menschenschlange Richtung Siegesdenkmal. Und diesmal wollen wir es schaffen bis dorthin. Aber dazu brauchen wir euch alle!! Also kommt, oder hört auf zu jammern.
     
  3. supetrosu

    supetrosu Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Pflegefachfrau
    Ort:
    Basel
    Akt. Einsatzbereich:
    Isolierstation
    https://www.facebook.com/events/1482200555329790/

    heute, um 15.45 Uhr treffen wir uns wieder. Ja, es gibt uns immer noch...:-) Wir geben nicht auf. Mal werden wir gehört, mal nicht. Mal sind wir mehr, mal weniger. Aber wir sind da. In ganz Deutschland. Kommt ihr auch?
     
  4. supetrosu

    supetrosu Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Pflegefachfrau
    Ort:
    Basel
    Akt. Einsatzbereich:
    Isolierstation
    Und Morgen können wir mal wieder zeigen ob uns die Pflege in Deutschland gefällt oder nicht. In vielen Städten in Deutschland findet wieder eine Aktion statt. In Freiburg von 16.00 bis 16.10 Uhr. Ich stell mir immer vor wie die Politik reagieren würde, wenn bei jeder Aktion mindestens 1000 Menschen und mehr liegen würden. Freiburg könnte das schaffen. Viele andere Städte auch. Da kann dann keiner mehr vorbeischauen, kleinreden, beschwichtigen.

    ALSO AUF GEHTS!!!! Legt euch hin. Zeigt der Politik was ihr von ihren Plänen haltet.
     
  5. supetrosu

    supetrosu Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Pflegefachfrau
    Ort:
    Basel
    Akt. Einsatzbereich:
    Isolierstation
    Und wieder ist ein Monat rum. Wir werden von Frau Merkel als dumm bezeichnet, gleichzeitig sind wir nominiert für den Deutscher Engagementpreis, Politiker legen sich mit uns auf den Boden. Vielleicht kommt es nicht nur bei der Politik langsam an, dass wir etwas bewirken. Sondern auch bei den Kollegen selber. Und sie machen mit. Denn gegen die Masse kann auch die Regierung nichts machen. Nur gegen Gleichgültigkeit.
    Auf gehts, morgen, auch in eurer Stadt oder in der Nähe. Zeigt Solidarität wenn es euch gut geht bei der Arbeit und die Anderen zeigt, dass es so nicht mehr geht. Diäten erhöhen aber nichts für die Pflege machen wollen.
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Hast du ne Quelle für die Aussage/Behauptung? Hab das nicht mitbekommen.
     
  7. supetrosu

    supetrosu Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Pflegefachfrau
    Ort:
    Basel
    Akt. Einsatzbereich:
    Isolierstation
    Oh Hilfe, da hast du mich. Es gab diesen Ausspruch, aber ob ich den auf der Seite von Pflege am Boden wieder finde wage ich zu bezweifeln. Ist schon eine Weile her und ich weiss den Zusammenhang nicht mehr. Irgendwo lagen wir ihr im Weg. Bei irgend einer Messe oder ähnliches. Und da kam der Spruch. Ich kann ja mal versuchen etwas zu finden. Aber weisst ja, auf Facebook verschwindet alle nach unten.
     
  8. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    OK, danke für die Rückmeldung.
     
  9. supetrosu

    supetrosu Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Pflegefachfrau
    Ort:
    Basel
    Akt. Einsatzbereich:
    Isolierstation
    Für alle die meinen es sei sinnlos was wir tun....schaut mal hier....

    (Link wegen nichtfunktion gelöscht)

    Und es gibt ganze Belegschaften von Rathäusern die sich dazu legen, nicht nur einzelne Politiker. Ebenso liegen viele Leitungen bei uns, mit uns, ebenso pflegende Angehörige oder Menschen die uns unterstützen wollen weil sie sehen und wissen was los ist. Eigentlich peinlich, sie sind oft in der Überzahl. Mehr als die Pflege selber.... Es ist nicht sinnlos!!! Einzig mehr Masse bei den Smartmobs würde noch mehr Druck machen...
     
    #9 supetrosu, 12.07.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.05.2015
  10. supetrosu

    supetrosu Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Pflegefachfrau
    Ort:
    Basel
    Akt. Einsatzbereich:
    Isolierstation
    Oh, danke... hatte es gar nicht kontrolliert. Muss jetzt los... zum Liegen...:-)
     
  11. supetrosu

    supetrosu Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Pflegefachfrau
    Ort:
    Basel
    Akt. Einsatzbereich:
    Isolierstation
    Am 12. Mai ist der Internationale Tag der Pflege. Einige Bundeslaender veranstalten eine grosse Aktion, zum Teil mit anderen Organisationen zusammen. Wir aus Freiburg gehen nach Stuttgart. Es ist eine Chance fuer die Pflege. Denn es werden einige Politiker anwesend sein. Hier koennen wir zeigen, dass auch wir laut werden koennen. Das auch wir bereit sind fuer unseren Beruf auf die Strasse zu gehen. Nicht nur jammern und motzen, auch etwas tun.
    Also kommt, macht Werbung, ladet ein. In Siegen sind es 2000 Menschen die kommen wollen. Das finde ich beeindruckend. Baden-Wuerttemberg sollte das doch eigentlich auch koennen. Oder sind wir noch nicht soweit? Sind wir noch auf dem jammern und motzen Level?

    https://www.facebook.com/photo.php?f...type=1&theater
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Aufruf bundesweiten Smartmobaktion Forum Datum
News Aufruf: "Pflegeeinrichtungen brauchen mehr Personal!" Pressebereich 23.06.2015
News Aufruf zur Aktion „Wir wollen die Pflegekammer in Baden-Württemberg“ Pressebereich 04.06.2015
Werbung Studienaufruf: Die Nacht in deutschen Pflegeheimen Werbung und interessante Links 08.05.2015
Umfrage Arbeitsbedingungen und -zufriedenheit von Pflegepersonal - letzter Aufruf Talk, Talk, Talk 29.12.2014
Werbung Aufruf zur Teilnahme an Studie AzuVideo - YouTube-Videos für die Ausbildung Werbung und interessante Links 18.12.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.