Auflösungsvertrag / Kündigung?

Dieses Thema im Forum "Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege" wurde erstellt von ANNI 05, 17.05.2009.

  1. ANNI 05

    ANNI 05 Newbie

    Registriert seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich brauche einen Rat.
    Bin seit ca.9 Jahren in der ambl. Pflege und habe habe die Möglichkeit in ein Krankenhaus zu wechseln. Mein Vorstellungsgespräch ist in 2 Wochen.
    Sollte ich die Stelle bekommen ,wie sieht es mit der Kündigungsfrist aus ?
    Oder welchem Zeitraum gibt man für einen Auflösungsvertrag an?
    Wie stehen die Chancen aus dem Vertrag zu kommen?
    Ich bin ziemlich unsicher was ich im Vorstellunggepräch angeben soll,wann ich anfangen könnte.
    Habe aber bereits gesagt ,das ich in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis stehe.
    Wäre toll,wenn ihr mir helfen könntet.
    LG ANI
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    - Deine Kündigungsfrist steht im Arbeitsvertrag
    - Bei einem Auflösungsvertrag mußt du dich mit deinem jetzigen Arbeitgeber
    auf einen Austrittstermin einigen
    - Wie die Chancen stehen kann dir nur dein Arbeitgeber sagen
     
  3. kinflow

    kinflow Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    stellv. PDL, QMB, Pflegeberater
    meiner erfahrung nach ist es kein problem einen auflösungsvertrag zu bekommen. sprich ganz aufrichtig mit deinem jetzigen arbeitgeber und bitte ihn um einen auflösungsvertrag. ihr könnt ja auch zusammen schauen welche frist gut wäre, so daß im dienstplan keine lücke entsteht, heißt daß dein arbeitgeber keine gravierenden nachteile von deinem weggang hat.
    warum sollte dich dein arbeitgeber zwanghaft halten wollen, wenn er sieht, daß es dir wichtig ist zu wechseln und, so lange er sich auch geachtet sieht, macht er bestimmt mit
     
  4. Choc

    Choc Newbie

    Registriert seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Sachsen
    Hi, bin in einer ähnlichen Situation, kann ab August einen Job anfangen:-), hab 4 Wochen Kündigungsfrist. Wollte eigentlich "normal kündigen". Wäre denn ein Aufhebungsvertrag besser?

    LG
     
  5. sigjun

    sigjun Gast

    Ein Aufhebungsvertrag ist für den Fall gedacht, dass man die Kündigungszeit nicht einhalten kann um rechtzeitig die neue Stelle anzutreten.
    Kann man die Kündigungszeit einhalten ist die Kündigung des alten Arbeitsplatzes der richtige Weg.
    Es ist also keine Frage was besser oder schlechter ist.
     
  6. ANNI 05

    ANNI 05 Newbie

    Registriert seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Sigrid,
    wie lang ist den meine Kündigungsfrist? Regulär? Danke ANI
     
  7. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Das steht in deinem Arbeitsvertrag...
     
  8. Kätchen

    Kätchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.12.2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Hallo, sollte in deinem Arbeitsvertrag keine Kündigungsfrist stehen, gilt die gesetzliche Frist. Diese beträgt bei 8 Jahren Betriebszugehörigkeit 3 Monate zum Monatsende, wäre also jetzt der 30.8. als letzter Arbeitstag. Gilt keine gesetzliche Frist, bzw. dein Vertrag schreibt nichts vor gelten üblicherweise 4 Wochen zum Monatsende, also der 30.6. als letzter Arbeitstag. Hoffe das war verständlich. LG Kätchen:nurse:
     
  9. ANNI 05

    ANNI 05 Newbie

    Registriert seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke ,hat mir sehr geholfen. Vile Grüße ANI
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Auflösungsvertrag Kündigung Forum Datum
Auflösungsvertrag - Was muss ich beachten? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 26.10.2010
Auflösungsvertrag Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.09.2009
Kann mein Arbeitgeber einen Auflösungsvertrag ablehnen? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 17.10.2008
Kündigung wegen essentiellem Tremor? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.07.2016
Amt als Praxisanleiter niederlegen: Vorgehen bei "Kündigung"? Praxisanleiter und Mentoren 10.11.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.