Aufgaben und Vergütung Stationssekretärin

Dieses Thema im Forum "Tätigkeitsberichte" wurde erstellt von malüve, 26.08.2008.

  1. malüve

    malüve Newbie

    Registriert seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    nach fast 30 Jahren (incl.Praktikum und Ausbildung) als exam. Krankenschwester im Schichtdienst und Pflege in den verschiedensten Bereichen habe ich vor 2 Jahren eine berufsbegleitende Zusatzausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen absolviert und am Anfang diesen Jahres erfolgreich abgeschlossen.
    Auf Grund dieser beiden Ausbildungen habe ich eine Stelle als Stationssekretärin auf einer internistischen Station bekommen.
    Die Tätigkeiten umfassen u.a. Blutentnahmen, sämtliche administrative Tätigkeiten wie z.B. Patientenaufnahme und -entlassungen, Terminverwaltung, Aktenpflege, Ausarbeiten der Visite, etc., also alle Arbeiten(ausser Pflege), die man auch als Krankenschwester getan hat. Ich bin nicht mehr im Schichtdienst, habe auch keine Wochenend- und Feiertagsdienste mehr.
    Meine Fragen sind: Wonach wird eine Stationssekretärin vergütet? Nach welchen Tätigkeitsmerkmalen wird man eingestuft? Zählt nicht auch die Berufserfahrung und die Ausbildungen?
    Im AVR finde ich nichts darüber.
    Es wäre schön, wenn mir jemand was dazu antworten kann.
    Vielen Dank im voraus
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Hast du das nicht mit dem Arbeitgeber besprochen ???
     
  3. malüve

    malüve Newbie

    Registriert seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich fange erst im Oktober an.
    Den Vertrag bekomme ich nächste Woche. Ich bin in dem Haus erst die 2., die als Stationssekreärin eingestellt wird und bevor ich einfach so hinnehme was mir angeboten wird, möchte ich Infos sammeln, so dass ich bei der Gehaltsverhandlung was in der Hand habe.
     
  4. BettinaMobil

    BettinaMobil Stammgast

    Registriert seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester Arzthelferin Wundexpertin ICW e.V
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Moin, moin.
    In unserem Klinikum werden Stationssekretärinnen nach dem gültigen Tarifvertrag der med. Fachangestellten / Arzthelferin bezahlt. Denn auch die kann eine solche Stelle qualifiziert besetzen.
     
  5. malüve

    malüve Newbie

    Registriert seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bettina,
    mit Sicherheit können auch med.Fachangestellte die Aufgaben der Stationssekretärin qualifiziert erledigen. Ich bin aber auf Grund der kaufmännischen Ausbildung (in Kombination mit dem Examen zur Krankenschwester) eingestellt worden. Ausserdem sind die Aufgaben teilweise die gleichen, die ich als Schwester auf Station erledigt habe.
    Pflege und Schichtdienst fallen weg, dafür mehr administrative Aufgaben und alle anfallenden Blutentnahmen.
    Es wurde mir die Vergütungsgruppe 8 zunächst angeboten. Das entspricht laut AVR die Einstufung als Arzthelferin nach bestandener Prüfung. Ich glaube nicht, dass das eine adäquate Bezahlung ist. Ich bin schliesslich keine Berufsanfängerin,
    Viele Grüsse
     
  6. pffanja

    pffanja Poweruser

    Registriert seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzkatheterlabor
    Ich kenne es aus Deutschland auch so das diese Aufgaben die du beschrieben hast, übernommen wurden. Die Bezahlung war wie die einer Arzthelferin. Hast du dich nicht vorher informiert?
     
  7. alesig

    alesig Poweruser

    Registriert seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayernland
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Hallo
    Wir haben in unserer Klinik jahrelang mit Stationssäkretärinnen gearbeitet.
    Meist waren es Arzthelferinnen, es gab auch ein paar KPH`S und eine GKPS darunter. Sie machten keinen Schicht und/oder Wochenenddienst.
    Ihr Gehalt war bei allen, egal welche Ausbildungddas einer Arzthelferin, da sie auch als Arzthelferinnen eingestellt wurden.
    Alesig
     
  8. BettinaMobil

    BettinaMobil Stammgast

    Registriert seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester Arzthelferin Wundexpertin ICW e.V
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Hallo Malüve
    Dann erkundige Dich doch mal wie hoch das Gehalt einer Arzthelferin mit der Anzahl Deiner Berufsjahre ist. AH werde nämlich nach Berufsjahren bezahlt. Im übrigen gehört auch in die AH Ausbildung ein kaufmännischer Teil, Administration, Blutentnahmen und noch einiges mehr.
    Dafür gibt es bei uns keinen pflegerischen Aspekt wie bei der KS.
     
  9. sigjun

    sigjun Gast

    Es geht weniger darum welche Qualifikation Du hast, als darum welche Stelle Du besetzt. Leider ist das so. Für die Stelle der Stationssekretärin wird die Qualifikation einer Arzthelferin (heute: mediz. Fachangestellte) vorausgesetzt und bezahlt.
    Ich kann auch die Ausbildung als PDL haben, werde aber keinen Cent mehr verdienen so lange ich nicht auch die Stelle einer PDL besetze, egal welches Wissen ich auch bei der Ausbildung erworben habe.
    Vielleicht kannst Du ja dennoch pokern.
    Was mich noch interessiert: Welche kaufmännischen Aufgaben erledigt man als Stationssekretärin? Das ist eine ernstgemeinte Frage.
     
  10. rudi09

    rudi09 Stammgast

    Registriert seit:
    18.08.2006
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Rossau b. Mittweida
    Funktion:
    Pflegedienstleiter
    Hallo malüve,
    wenn ihr hier über den AVR redet, dann zählt die Quaifikation tatsächlich nichts. Eingestuft wird man nur nach Tätigkeitsmerkmalen, also dem was man tut und nicht was man ist.
    MfG
    rudi09
     
  11. malüve

    malüve Newbie

    Registriert seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sigjun,
    was genau der kaufmännische Teil der Arbeit kann ich dir nicht sagen. Beim Vorstellungsgespräch ist die Pflegedirektorin(!?) speziell auf diesen Bereich eingegangen. In der Stellenbeschreiung, die ich von einer Bekannten habe wollen die als Einstellungsvorraussetzung mind. med. Fachangstellte, GKP und wünschenswert eine kaufmännische Ausbildung.
    Zu den Aufgaben sollen später noch die Abrechnngen dazukommen. Wie das dann gehen soll weis ich nicht, mal schauen.
    Ich werde es trotz der schlechteren Bezahlung machen. Ich bin froh aus dem Schichtdienst rauszukommen. Das ist es mir wert. Ausserdem habe ich im Krankenhaus eher die Möglichkeit den Arbeitsbereich zu wechseln, falls es mir, wider Erwarten , doch nicht gefällt. Ich glaube aber nicht.
    Auf alle Fälle werde noch ein bißchen "pokern", vielleicht kann ich noch etwas mehr Kohle herrauschlagen. Mit Berufsanfängergehalt brauche ich mich doch nicht zufriedengeben, oder?
    Viele Grüsse
     
  12. pffanja

    pffanja Poweruser

    Registriert seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzkatheterlabor
    Wieso keine Berufsanfängerin? Wie lange bist du denn schon Stationssekretärin?
    Viel Erfolg beim "pokern" eines guten Gehaltes.
     
  13. micha79

    micha79 Newbie

    Registriert seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam Krankenschwester ,HPA
    Ort:
    Düsseldorf
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Funktion:
    Stationssekretärin
    Hi...
    ich werde nach Krankenschwester Tarif bezahlt , während die gelernten Arzthelferinnen nach einem niedrigeren Tarif bezahlt werden (TV l6).
    LG Micha
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Aufgaben Vergütung Stationssekretärin Forum Datum
Vergütung und Aufgaben als Anwendungsberater im Klinikbereich? Talk, Talk, Talk 03.02.2012
Nachtwachen: Aufgaben und Vergütung in einer Rehaklinik Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 30.04.2011
Aufgaben in der Qualitätsentwicklung Pflegestandards und Qualitätsmanagement 05.11.2016
Aufgaben von Pflege in der ambulanten Versorgung Ausbildungsinhalte 16.09.2016
News Westerfellhaus fordert "Neuverteilung von Aufgaben" Pressebereich 01.06.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.