Aufgaben für Schüler im 1. Einsatz?

Dieses Thema im Forum "Praxisanleiter und Mentoren" wurde erstellt von Jenny_5, 24.11.2013.

  1. Jenny_5

    Jenny_5 Newbie

    Registriert seit:
    24.11.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Gesundheits-und Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Station
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hallo alle zusammen,

    ich hab da mal eine Frage. Ich bin erst seit ein paar Monaten Praxisanleiter und nun hab ich meinen erste Schülerin bekommen.
    1. Ausbildungsjahr, 1. Einsatz - 4 Wochen.
    Sie "beklagt" sich das sie noch nicht so viel machen dürfte, wie andere ihrer Kollegen aus der Ausbildung auf anderen Stationen. Die dürften
    z.B. schon Katheter legen und Verbände wechseln.

    Bei mir lernt sie gerade die Grundpflege und Vitalzeichen messen und einige andere kleine stationsspezifische Dinge, z.b. BZ messen.


    Wie ist das bei euch? Was zeigt ihr euern Schülern im 1. Einsatz? Dürfen sie bei euch schon alles machen, nach Anleitung natürlich?
     
  2. krodi

    krodi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    31.10.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Onkologie, Tagesklinik, Palliativstation
    Schüler im ersten Einsatz sollen natürlich hauptsächlich die Grundpflege lernen, aber sie dürfen im Prinzip alles. Vorausgesetzt es ist nicht alles gleichzeitig (Das wäre Überforderung), sondern ausgewählte Sachen, die dann aber gründlich und mit genauer Anleitung. Wenn du z. B. den Schüler betreust und hast in deinem Bereich gerade zwei Leute mit Tracheostoma, warum soll der nicht lernen die zu versorgen? Wer weiß wie seine Einsätze laufen werden... Wenn es dumm läuft, trifft er in seinen folgenden Einsätzen lange auf keinen Tracheostomapatienten mehr.
     
  3. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Also ich würde im ersten Einsatz der Ausbildung mehr Wert auf die Basics wie Vitalzeichenkontrolle, Grundpflege und Krankenbeobachtung legen. Bei einer BDK-Anlage oder VW am Tracheostoma kann der Schüler gerne zusehen, aber ohne das notwendige Hintergrundwissen dürften die das bei mir nicht machen. Lass dich da nicht vom Schüler verrückt machen - wer weiß, ob das stimmt, was die anderen aus dem Kurs erzählen. Gibt es bei euch Praxisanleitertreffen? Da könntest ja mal bei den anderen PA's nachfragen, ob es wirklich so läuft.
     
  4. Jacaranda

    Jacaranda Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester und freigestellte PA
    Akt. Einsatzbereich:
    Berufsfachschule und KH
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Ich sehe es so wie Susi. Bei uns ist es ähnlich. Unter Anleitung dürfen sie schon auch andere Sachen, aber das kommt ja auch auf den Schüler an und was ich ihm zutraue. Manches überfordert einfach. So VW dürfen sie schonmal machen wie Braunülen VW oder sowas, wenn sie jetzt wirklich wild drauf sind. Ansonsten sollten die Grundlagen geübt werden. Ich denke schon, dass sich der ein oder andere PA gerne hervorheben möchte, weil man ganz spektakuläre Dinge zeigen möchte. Zeigen und zuschauen lassen und erklären ist ja sowieso klar und evtl. mithelfen anreichen und sowas. Du machst das schon ganz richtig Jenny!
     
  5. lenpattynama

    lenpattynama Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.12.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschüler
    Akt. Einsatzbereich:
    Evangelisches Krankenhaus Bielefeld Gynäkologie/Neugeborenenstation
    Hallo.

    Ich beginne zum 1. September 2014 eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger im Evangelischen Krankenhaus Bielefeld (bethel). Ich freue mich sehr, denn ich mache gerade mein FSJ.

    Was erwartet mich im ersten Jahr, im ersten Block ? Ab wann darf man spritzen und Infusionen verabreichen ? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht ?
    :-)

    LG :-)
     
  6. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
  7. lenpattynama

    lenpattynama Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.12.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschüler
    Akt. Einsatzbereich:
    Evangelisches Krankenhaus Bielefeld Gynäkologie/Neugeborenenstation
    Hallo Susi_Sonnenschein,

    vielen Dank für deine Antwort :-). Darf man denn im ersten oder zweiten Praxiseinsatz auf Station schon Tropfen und Infusionen stellen und diese anhängen?

    Lg
     
  8. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Ich würde jetzt sagen: nein! Es kommt natürlich auf die Pflegekräfte auf der jeweiligen Station an, manche dürfen es schon im FSJ, bei mir dürftest du es nicht ohne Hintergrundwissen, was passieren kann usw!
     
  9. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Unter Aufsicht schon, aber zu diesem Zeitpunkt der Ausbildung wären mir andere Lernziele wichtiger. Käme natürlich auf die Länge des Einsatzes an.
     
  10. lenpattynama

    lenpattynama Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.12.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschüler
    Akt. Einsatzbereich:
    Evangelisches Krankenhaus Bielefeld Gynäkologie/Neugeborenenstation
    Ja, das ist natürlich klar. Ich werde es dann ja sehen. Was gibt es eigentlich für Unterschiede in der Ausbildung früher/heute. Ganz viele Schwestern meinten, dass es früher noch nicht so schwer war und das man nicht immer im Dienstzimmer saß und "Schreibtisch" wie es bei uns heißt machen musste, sprich Visite ausarbeiten, Kurven neu schreiben.. etc.
     
  11. Kevin

    Kevin Newbie

    Registriert seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpfleger
    Ort:
    Oranienburg
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    Bezugspflegekraft, Qualitätsmanagement, Praxisanleiter
    Guten Abend zusammen,
    die Auszubilden sollten meiner Meinung nach folgende Aufgaben im 1. Einsatz haben:
    - kennenlernen der Station und des Stationsablaufes
    - Hygieneplan und das erlernen der grundlegenden Hygienemaßnahmen ( Händedesinfektion, berechnen einer Desinfektionsmittellösung)
    - erlernen der verschiedenen Arten der Körperpflege sowie grundlegenden Prophylaxen ( Dekubitus, Pneumonie, Thrombose, Soor-und Parotitis)
    - durchführung der Vitalzeichenkontrolle unter Aufsicht und Anleitung
    - Patientenkommunikation

    Was ihr geschrieben habt, finde ich auch als sehr gute Ansätze. :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Aufgaben für Schüler Forum Datum
Ambulanter Pflegedienst: welche Aufgaben für Schülerin? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 12.02.2011
Kleine "Zusatzaufgaben" für Schüler? Praxisanleiter und Mentoren 30.01.2009
Aufgaben in der Fachaltenpflege für klinische Geriatrie und Rehabilitation? Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 18.02.2016
Wieviel Prozent für Leitungsaufgaben? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 28.09.2013
Suche Fallbeispiele oder Übungsaufgaben für die prophylaxen Ausbildungsinhalte 01.08.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.