Aufbewahrung von Nahtmaterial im Saal

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von gruschi to go, 12.06.2014.

  1. gruschi to go

    gruschi to go Newbie

    Registriert seit:
    12.06.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger OP
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Funktion:
    stellv. Leitung
    Moin, moin liebe Leute,

    Meine Frage bezieht sich auf das Thema Hygiene. Wir haben als Auflage bekommen, unser Nahtmaterial in wischdesinfizierbaren Behältnissen aufzubewahren. Sprich, die Nahtbox aus Kartonage muss zusätzlich in ein Kunstoffgefäß.
    Wir haben in den Sälen jeweils einen Tageswagen mit Nahtregal.

    Wie ist das bei Euch? Habt Ihr vllt ähnliches und ggf. sogar schon ne Lösung?

    PS: hab schon bei einigen Firmen geschaut...leider nix passendes dabei.

    Gruß
     
  2. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Wir haben unsere Nahtkästen aus Kunststoff in jedem Saal an der Wand hängen. Die können wischdesinfiziert werden und die geöffneten Schachteln sind staubgeschützt.
    Dies ist ein Stecksystem und jede Box hat die Größe der Nahtmaterialschachtel.
    Je nach Nahtmaterialbedarf der jeweiligen Fachdisziplin können die Boxen variabel zusammengesteckt werden. In Höhe und Breite.
    Wir haben dort auch unsere steril verpackten Nadeln und anderes Zubehör (Gefäßzügel, Knochenwachs, u.a.) integriert.
    Unser System ist von der Firma "Resorba".

    LG opjutti
     
  3. gruschi to go

    gruschi to go Newbie

    Registriert seit:
    12.06.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger OP
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Funktion:
    stellv. Leitung
    Danke für deine schnelle Antwort.

    Zu meinem Verständnis, die Nahtmaterialschachtel kommt in so ein Kästchen und ist dann komplett vom Kunstoffkästchen umhüllt, auch die Bezeichnungsseite?

    Gruß
     
  4. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK

    Wer macht denn solche Auflagen?
     
  5. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Nein, die Beschriftung ist nach vorne ausgerichtet und nicht von Kunststoff umhüllt, was ja auch nicht sein kann, denn dann weiß ja keiner, welches Nahtmaterial sich wo befindet.

    LG opjutti
     
  6. Cha0s

    Cha0s Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.05.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    AH
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-, Thorax- & Gefäßchirurgie
    Funktion:
    OP-Funktionsdienst
    Bei uns sind in den Sälen mobile Nahtkabinetts/-schränke (Metall), worin die Schachteln - nach meinem Geschmack - recht offen gelagert sind. Die Seite mit der Bezeichnung ist frei, die Rückseiten aber auch teilweise.
    Mir ist bislang aber nicht bekannt, dass es Mängel bei unserer Aufbewahrung gibt.


    Von meiner vorigen Arbeitsstelle kenne ich aber auch diese variablen Plastik-Kastensysteme zum Aneinanderstecken. Die waren an der Hinterseite bis auf die Aufhängung dicht und von den Abmessungen quasi so, dass sie die Schachtel drinnen gut abschließen.
     
  7. gruschi to go

    gruschi to go Newbie

    Registriert seit:
    12.06.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger OP
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Funktion:
    stellv. Leitung
    Vielen Dank für Eure Antworten. Ja wer macht sowas. Die Auflage kommt vom Hygieneinstitut...wenn man nichts kritisches findet muss man halt kreativ werden....

    Gruß
     
  8. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Die Anweisung würde Sinn ergeben, wenn bei Euch die Nahtmaterial-Kästchen offen "rumstehen" würden. Ist das bei Euch so?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Aufbewahrung Nahtmaterial Saal Forum Datum
Aufbewahrungspflicht alte Dienstpläne Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 23.11.2015
Aufbewahrungspflicht für Dokumentation Adressen, Vergütung, Sonstiges 27.01.2014
Seal Check: Aufbewahrungsdauer OP-Pflege 08.03.2011
Pflegeberichte: Aufbewahrung? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 03.12.2009
Arbeitskleidung - Aufbewahrung zusammen mit Privatkleidung? Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 14.12.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.