Auf mündliche Zusage verlassen?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von bienchen2, 21.12.2006.

  1. bienchen2

    bienchen2 Newbie

    Registriert seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hej,
    hab hier schon ein bisschen gestöbert aber keine antwort auf meine Frage gefunden. Ich hatte am Mittwoch ein Vorstellungsgespräch, dannach wurde mir gesagt, dass ich genommen bin *freu*. Im Februar würde ich Post bekommen, dann müsste ich zur Untersuchung und wenn da alles ok sei und der Betriebsrat zustimmen würde könnte ich meinen Ausbildungsvertrag unterschreiben. Jetzt habe ich aber noch einige Termine zu Vorstellungsgespräche, für die ich jedesmal in der Schule fehlen müsste, würdet ihr da nun hin gehen, falls doch noch was schief laufen würde, oder meint ihr, man kann sich auf die Zusage verlassen?
    VG
     
  2. Josephine

    Josephine Newbie

    Registriert seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Bienchen,

    erstmal herzlich Willkommen hier im Forum.

    Also dass klingt doch sehr aussagekräftig und ist eine Zusage. Beim Arzt wird auch alles okay gehen.

    Wenn du vielleicht eine andere Schule bevorzugst, wo ein Vorstellungsgespräch noch aussteht (gibt es da schon feste Termine?) dann geh da noch hin. Aber auch nur wenn es noch vor Februar liegt!
     
  3. neo57

    neo57 Stammgast

    Registriert seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Nö nö nö!
    Auf mündliche Zusagen kann man/frau sich nie verlassen, dies währe sehr blauäugig.
    Ich würde alle Vorstellungs-Gesprächstermine nutzen, es kann immer irgendwo etwas dazwischen kommen, bis hin zur Schließung eines Krankenhauses von der eine Schule manchmal noch nichts weiß.
    Für andere Bewerber währe es dann fair wenn du dich dort abmeldest wo du nicht zur Ausbildung antrittst, damit sie nachrücken können.
    :daumen:
     
  4. rolli

    rolli Newbie

    Registriert seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Computerbereich
    Solange man nichts schwarz auf weiss in der Tasche hat, würde ich mich so verhalten, als wenn ich keine Zusage habe.

    Das heißt ja nicht, dass man diese Zusage - wenn sie im Februar schriftlich kommt - nicht mehr annimmt und eventuell andere Zusagen dann absagt.

    Stell Dir einfach folgende Situation vor:
    Du verläßt Dich auf die mündliche Zusage
    bläßt alle anderen Bewerbungsgespräche ab
    und im Februar kommt nichts oder sogar die schriftliche Absage,
    weil wider Erwarten der Betriebsrat querschießt.....

    Mit anderen Worten:
    Weitermachen, bis Du die erste schriftliche Zusage hast!
    Falls danach noch eine kommt, such Dir die beste aus und sag die andere ab.

    Nichts riskieren!
     
  5. juli2501

    juli2501 Newbie

    Registriert seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Onkologie
    Guten Morgen,
    also ich finde es ist schon ziemlich sicher, dass du den Platz bekommst, aber man weiss ja nie und wenn du noch zu den anderen Vorstelungsgesprächen gehst, kannst du dir vielleicht sogar aussuchen, wo du hingehst!!
    Jule
     
  6. bienchen2

    bienchen2 Newbie

    Registriert seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hej
    danke für eure Antworten, denke ich werde jetzt zu den anderen Vorstellungsgesprächen gehen und falls ich da auch zusagen bekomme halt sobald ich von der anderen Schule was schriftliches hab absagen, sodass noch andere Bewerber eine chance haben.
     
  7. Olja

    Olja Newbie

    Registriert seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschhwester, Arzthelferin
    Ort:
    Meinerzhagen, NRW
    Hallo zusammen, habe auch direkt an meinem Vorstellungsgespräche eine mündliche Zusage bekommen und auch kurz darauf die Sachen schwarz auf weiß bekommen.... :daumen:
     
  8. annawelle

    annawelle Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich habe damals erstmal ein Schreiben bekommen, dass ich den Vertrag bekomme, wenn das Führungszeugnis und die Untersuchung ok sind. Danach habe ich dann den Vertag bekommen. Allein auf eine mündl. Aussage kannst Du Dich nicht verlassen.
    Lieben Gruß Anna
     
  9. Mirabelle

    Mirabelle Newbie

    Registriert seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ab 01.10.08 Azubi Krankenpflege
    Hallo! :-)

    Ich ziehe mal diesen Thread aus den Tiefen des Internets.:mrgreen:
    Ich hatte am Freitag ein Vorstellungsgespräch und mir wurde ein Ausbildungsplatz für den 1. April 2009 zugesagt. Sie haben mir empfohlen vor Ausbildungsbeginn ein Praktikum zu machen, das ich auch sehr gerne machen möchte und um das ich mich nächste Woche bemühen werde. Allerdings haben sie nicht gesagt, wie es dann weiter geht, von wegen wann ich wieder von ihnen hören werden. Habe auch nicht mehr nachgefragt, weil ich nicht "aufdringlich" wirken wollte. Aber ist es üblich, in den nächsten Tagen ein Schreiben zu bekommen, worin eine Zusage (oder eine Absage:cry:) übermittelt wird oder melden sich die Krankenhäuser in der Regel viel später, wenn noch einige Monate zwischen Vorstellungsgespräch und Ausbildungsbeginn liegen.

    Habe nämlich noch zwei Vorstellungsgespräche (eins mit Einstellungstest), aber da dieses Krankenhaus mein Wunschkrankenhaus ist, mache ich mir wegen der mündlichen Zusage große Sorgen.:emba:

    Wäre euch für Antworten sehr sehr dankbar.

    Liebe Grüße
    Mirabelle
     
  10. Maddinho

    Maddinho Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger in Ausbildung
    Ort:
    Kitzingen
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    guggug mirabelle,

    hm ich denke, von aufdringlichkeit kann hier keine rede sein, schliesslich geht es ja um einen ausbildungsplatz. ich an deiner stelle würde dort anrufen und nachfragen, ob du diese mündliche zusage noch schriftlich bekommst, WEIL du gerne wissen möchtest, ob damit auch gleich der ausbildungsvertrag zugesendet wird. wenn du dann noch ungeklärte fragen hast (wohnheim, vergütung etc. bla blubb), kannste diese ja auch gleich mit einbauen.

    trau dich, sonst machste dir ewig lang sorgen, dass es vielleicht doch nicht klappen könnte. das belastet dann doch zu sehr ;)
     
  11. °Nina°

    °Nina° Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Also bei uns im Kurs waren jetzt auch einige die vorher noch ein Praktikum machen sollten, am besten auch in unserem Krankenhaus. Die haben dann gegen Mitte-Ende des Praktikums ein Gespräch mit dem Pflegedienstleiter gehabt und danach auch erst den Vertrag bekommen.

    Ich hab zwar auch noch in unserem Haus ein Praktikum gemacht vor der Ausbildung, aber da ich schon eins in einem anderen KH und im Altenheim gemacht habe, habe ich den Vertrag schon vorher bekommen.

    Aber ich hab auch zwischendurch mal angerufen (sogar zwei Mal :mrgreen: ), wann der denn wohl kommt. Also frag einfach mal nach.

    Zusage hatte ich im November, Vertrag aber erst Ende Februar. Ausbildungsbeginn war im April.

    LG
    Nina
     
  12. mtammy

    mtammy Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegehelferin
    Akt. Einsatzbereich:
    AH
    Ruf auf jeden Fall gleich morgen mal an- zeigt ja auch das du Interesse hast!

    Ich hatte die Zusage einer Krankenpflegeschule Ende April 2005(schriftlich) -Ausbildungsbeginn 01.10.2005,...den Vertrag gab es im Februar 2006 :knockin:

    Dort hieß es damals es wäre nicht mehr üblich Verträge zu verschicken (fragt mich nicht wieso...-woanders werden die ja auch verschickt) sondern werden erst zu Ausbildungsbeginn unterzeichnet.... - wobei sich diese Geschichte wegen Tarifänderungen in die Länge gezogen hat
     
    #12 mtammy, 15.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2008
  13. Mirabelle

    Mirabelle Newbie

    Registriert seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ab 01.10.08 Azubi Krankenpflege
    Hallo ihr Lieben!

    Vielen Dank für eure Antworten.:-)

    Vielleicht warte ich die kommende Woche noch ab, da ich mich mit dem Pflegedirektor in Verbindung setzen möchte, um ein Praktikumsbeginn zu vereinbaren. Vielleicht wollen die Verantwortlichen von der Krankenpflegeschule auch nur sehen, ob ich mich auch um ein Praktikum bemühe, um mir dann erst eine schriftliche Zusage zukommen zu lassen.

    Aber schon gleich morgen dort anzurufen, könnte negativ rüberkommen, da das Vorstellungsgespräch ja erst am Freitag war. Bevor das Gespräch losging, wurde mir gesagt, dass sie mir erst in 6 bis 8 Wochen Bescheid sagen, da finde ich es schon sehr freundlich, mir gleich nachm Vorstellungsgespräch Gewissheit zu geben, auch wenns "nur" mündlich war.

    Also die kommende Woche abzuwarten ist doch in Ordnung, oder nicht?

    Liebe Grüße
    Mirabelle
     
  14. miachen

    miachen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubine
    Ort:
    Bielefeld - Bethel
    Akt. Einsatzbereich:
    Gesundheits - und Krankenpflegerin
    na wenn das Vorstellungsgespräch erst letzten Freitag war, dann wird sicher noch Post kommen =)
    Die lieben Leute brauchen doch auch bissl zeit um einen Brief zu verfassen und übers Wochenende werden ja nicht so viele Briefe versendet ... also mach dir da mal keinen Kopf ^^
    Sag uns mal Bescheid wenn du die Zusage bekommen hast :-)
     
  15. Mirabelle

    Mirabelle Newbie

    Registriert seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ab 01.10.08 Azubi Krankenpflege
    Hallo miachen,

    deshalb erschien es mir etwas früh, morgen schon anzurufen.:emba:

    Werde mich auf jeden Fall melden, wenn ich Post erhalten habe.:-)

    Liebe Grüße
    Mirabelle
     
  16. Claudia87

    Claudia87 Newbie

    Registriert seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OTA-Azubi
    Ort:
    Aachen
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentral-OP
    Funktion:
    Schülerin
    Ich würde aber auf jeden Fall warten, bis du die Zusage hast und nicht gleich da anrufen.

    Mir wurde auch nach dem Gespräch direkt angedeutet, dass ich angenommen wurde. Bis die schriftliche Zusage kam, hat es dann allerdings noch fast einen ganzen Monat gedauert - das Gespräch war kurz vor Weihnachten, es wird also auch an den Feiertagen gelegen haben. Dann musste erst noch eine Zusage von meiner Seite zurück geschickt werden und danach kam erst die verbindliche Zusage. Jetzt muss ich nur noch zur Untersuchung.

    Es standen zum Zeitpunkt der mündlichen Zusage noch einige weitere Vorstellungsgespräche aus, die ich dann aber auch noch wahrgenommen habe, weil ich mich nicht auf eine mündliche Zusage verlassen wollte - es kann ja immer mal was Unerwartetes dazwischen kommen.
     
  17. Anne9888

    Anne9888 Stammgast

    Registriert seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Leipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    kardiochirurgische ITS
    Ich war mir zu keinem Zeitpunkt 100%ig sicher bevor ich den Vertrag unterschrieben hatte.
     
  18. Claudia87

    Claudia87 Newbie

    Registriert seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OTA-Azubi
    Ort:
    Aachen
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentral-OP
    Funktion:
    Schülerin
    @Anne9888: Das kann ich gut nachvollziehen. Ich glaub, ich fühle mich auch erst 100%ig sicher, wenn ich den Vertrag unterschrieben habe. Das Vorstellungsgespräch, das ich abgesagt habe, war für eine Ausbildung zur MTA, aber auch an der Uniklinik und ich wollte das Risiko nicht eingehen, dass es nachher deswegen Stress gibt.
    Ich hatte nur zwei Zusagen und eine davon hatte ein Zeitlimit. Ich musste mich also für eins entscheiden. An zwei Schulen stehe ich jetzt noch auf der Warteliste. Ich mach mir auch so meine Gedanken, was ich tun soll, wenn ich an der einen Schule aus irgendwelchen Gründen nicht genommen werde, aber ich wüsste nicht, warum ich jetzt noch eine Absage erhalten sollte. Es hieß schließlich, die Zusage sei verbindlich.
     
  19. Anne9888

    Anne9888 Stammgast

    Registriert seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Leipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    kardiochirurgische ITS
    Man weiß halt nie ob nicht doch noch irgendwas Dummes passiert. Bin da immer so übervorsichtig. Aber als ich den Vertrag dann echt in der Tasche hatte konnte ich mich umso mehr freuen.:hicks: Hab auch den Kliniken, an die ich nicht wollte erst abgesagt als ich unterschrieben hatte.
     
  20. Anne9888

    Anne9888 Stammgast

    Registriert seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Leipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    kardiochirurgische ITS
    Aber mach dir mal keine Sorgen. Hab schließlich von noch keinem gehört, dass es dann wirklich so kurz vorm Ziel gescheitert ist. :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - mündliche Zusage verlassen Forum Datum
Kann ich mich auf die mündliche Zusage verlassen? Adressen, Vergütung, Sonstiges 29.02.2016
Mündliche Zusage unter Zeugen bindend? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 08.03.2011
Mündliche Zusage gültig? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 25.06.2008
Mündliches Examen: Ideen zum Thema "Situation pflegender Angehöriger"? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 02.02.2016
Zweites Mal durch die mündliche Prüfung gefallen... Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 12.12.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.