Au Pair-Jahr nach der Ausbildung?

Dieses Thema im Forum "Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte" wurde erstellt von Doro1984, 20.07.2006.

  1. Doro1984

    Doro1984 Newbie

    Registriert seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Wahlleistungsstation
    Hallo!!

    Bin 21 Jahre alt und noch in der Ausbildung :nurse: und werde nächstes Jahr im Oktober mein Examen machen! :up:
    Mich würde es tierisch reizen danach eventuell für ein Jahr als Au Pair ins Ausland zu gehen!! :-)

    Gibt es jemanden der direkt nach der Ausbildung für ein Jahr ins Ausland gegangen ist???
    Würde mich über eine Antwort riesig freuen, da ich mir nicht sicher bin, ob es unbedingt ratsam ist direkt nach dem Examen ein ganzes Jahr auszusetzen.
    Oder es doch besser wäre lieber zuerst etwas Berufserfahrung zu sammeln?!? :gruebel:


    LG
    Doro
     
  2. TNAupair

    TNAupair Newbie

    Registriert seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hey Doro!
    Ich habe im April 2005 meine Ausbildung abgeschlossen und bin danach (am 1. August) als Au Pair in die USA geflogen. Ich bin letzte Woche zurückgekommen und stehe dir gerne für alle Fragen zur Verfügung. Lass mich einfach wissen, was dich interessiert!

    Liebe Gruesse,
    Eva
     
  3. Doro1984

    Doro1984 Newbie

    Registriert seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Wahlleistungsstation
    Hi Eva!!

    Vielen Dank für deine Antwort!!

    Wär echt super, wenn ich dich einiges fragen könnte!! :-)

    Z.B.: hattest du Bedenken gleich nach dem Examen ein Au Pair-Jahr zu machen, also ich meine, weil gleich nach dem Examen weg vom Krankenhaus so ohne jegliche Berufserfahrung und so...?:gruebel: Denk mir immer, ob das hinterher dann beim Bewerben eher negativ ist, weil man ja seit der Ausbildung keine Praxiserfahrung mehr hatte.

    Bin da echt noch am Überlegen, obwohl es mit Stellen bei uns wohl auch nächstes Jahr nicht gerade rosig aussehen wird. :|

    Wo genau warst du in den USA? War es für dich von Vorteil, dass du Krankenschwester gelernt hast?

    Liebe Grüße,
    Doro
     
  4. Sunny22

    Sunny22 Newbie

    Registriert seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    zurzeit Dubai
    Hi Eva,

    bin 23 Jahre alt und ich bin auch gleich nach meiner Ausbildung als Au Pair weggegangen. Arbeite zurzeit in Dubai.
    Wuerde mich gerne mit Dir austauschen.

    Freue mich auf Deine Antwort:-)

    Bye
    Sunny
     
  5. Steffi1984

    Steffi1984 Poweruser

    Registriert seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Regensburg
    Akt. Einsatzbereich:
    FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
    Hi TNAupair,

    denke, es würde viele hier im Forum interessieren, wie es so war. War die Ausbildung von Vorteil?
     
  6. Sunny22

    Sunny22 Newbie

    Registriert seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    zurzeit Dubai
    Hi:-)

    Ich weiss nicht, ob es jemanden interessiert, aber ich dachte mir, dass es ganz gut waere meine Erfahrungen mitzuteilen.

    Ich habe mein Examen mit 22 Jahren gemacht. Waehrend der Lernerei fuer das Examen, ueberlegte ich natuerlich schon was danach kommen soll.

    Die Stellensituation sah nicht rosig aus. Ich schaetze, dass sie sich auch noch nichts gross geaendert hat.

    Alle meine Kollegen gingen nach und nach in Altenheime.
    Darauf hatte ich keine Lust!!
    Ich moechte nicht sagen, dass die Arbeit im Altenheim nicht gut ist, aber mein Ding war es nicht.

    Habe also ueberlegt ins Ausland zu gehen. Ich wollte aber gerne nach England, Irland oder Schottland.
    Mein Englisch war aber nicht gut genug, um dort gleich als Nurse zu arbeiten.

    Also kam ich auf die Au Pair Taetigkeit.
    Kurz nach dem Examen ging ich ins Ausland.

    Geholfen hat mein Examen auf jeden Fall. Du findest sehr schnell eine Gastfamilie, da Du schon Erfahrung hast und nicht erst frisch von der Schule kommst.

    Am Anfang war ich ziemlich unsicher, da viele Kollegen meinten ich muesste erst Erfahrung sammeln, muesste paar Jahre in der Pflege arbeiten usw.
    Aber zum Schluss habe ich meinen Willen durchgesetzt:kloppen:

    Momentan bereue ich keine einzige Sekunde. Ich habe schoene Erfahrungen gemacht, viele Leute aus verschiedenen Kulturen kennengelernt und meine Sprache aufgebessert.

    Momentan bereite ich mich auf das amerikanische Examen vor.
    Mein Ziel ist nicht mehr Europa, sondern die USA.

    Ob es klappt, weiss ich nicht:gruebel: .
    Aber ich werde es versuchen. Falls jemand auch gerade dabei ist fuer NCLEX zu bueffeln, wuerde ich mich auf Kontakt freuen.
    Wuerde mich gerne austauschen.

    Ich kann jetzt noch nicht sagen, ob es nachteilig war gleich nach der Ausbildung ins Ausland zu gehen.
    Aber zurzeit wuerde ich jedem raten so schnell wie moeglich ins Ausland zu gehen.
    Macht Euren Traum war.

    Alles Gute
    Sunny

    P.S.: Meldet Euch, wenn Ihr Fragen habt oder einen Ratschlag braucht.
     
  7. lorely

    lorely Newbie

    Registriert seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sunny hab gehört du bist in Dubai möchte auch gerne dort hin.Arbeitest du in einem KH oder auch als Au Pair.?Würd mich gerne besser über Dubai informieren evtl kannst du mir ja helfen.
    Bye Lorely
     
  8. Sunny22

    Sunny22 Newbie

    Registriert seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    zurzeit Dubai
    Hi Lorely:-)

    ich arbeite in Dubai als Au Pair.

    Wenn Du Fragen haben solltest, kannst Du gerne fragen.

    Helfe Dir gerne.:flowerpower:

    Gruss
    Sunny
     
  9. lorely

    lorely Newbie

    Registriert seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sunny
    Wollte gerne Informationen haben wie es ist in einem KH zu arbeiten,Bezahlung,Urlaub,Arbeitsstunden ect.Und wie es ist als deutsche in Dubai was dort das verkleiden anbelangt oder gilt das nur für die einheimischen Frauen?
    Meine email wäre : edit flexi: Klicke auf den Namen links oben!
    Danke dir Sunny
     
  10. Sunny22

    Sunny22 Newbie

    Registriert seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    zurzeit Dubai
    Hi Lorely!

    Werde Dir eine Email schicken.

    Gruss
    Sunny:daumen:
     
  11. suza

    suza Newbie

    Registriert seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Doro!

    Habe direkt nach meinem Examen die Fachhochschulreife nachgeholt und bin anschliessend als Au-Pair nach Spanien.Danach habe ich wieder 3 Jahre als Krankenschwester gearbeitet und bin dann mit einer Freundin für 7 Monate verreist.Jetzt, nach weiteren 3,5 Jahren plane ich gerade eine 1jährige Reise oder was auch immer daraus wird mit meinem Freund.
    Ich hatte nie das Gefühl, dass die 'Unterbrechungen' von Nachteil sind.Im Gegenteil, die neuen Arbeitgeber hatten eher das Gefühl, dass eine flexible Person vor ihnen sitzt !
    Ok, die erste 'Auszeit' direkt nach dem Examen liegt nun auch schon 9 Jahre zurück...da war das mit dem Job finden noch nicht so sehr das Thema.
    Gruss Suza
     
  12. Doro1984

    Doro1984 Newbie

    Registriert seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Wahlleistungsstation
    Hi Suza!!

    Vielen lieben Dank für deine Antwort.
    Habe inzwischen auch für mich entschlossen, dass ich es wahrscheinlich
    nächstes Jahr direkt nach dem Examen wagen werde und für 1 Jahr in die USA gehe. Träum schon so lange davon und wenn ich es jetzt nicht mache, dann hab ich nie wieder die Chance dazu und werd's wohl ewig bereuen.
    Hatte zu Beginn etwas Zweifel, gerade eben weil ich dann ja absolut keine Berufserfahrung habe. Aber das wird schon werden, obwohl ich bei einigen Leuten da ziemlich auf Unverständniss stoße.
    Und bei dir hat's ja auch geklappt danach ne Stelle zu finden!! :daumen:

    liebe grüße doro
     
  13. Ying_Yang

    Ying_Yang Gast

    @Doro: Ich würde es an Deiner Stelle unbedingt machen. Du hast so recht, wann wirst Du sonst wieder die Gelegenheit dazu haben? Wenn Du erst einmal im Beruf stehst, machst Du es nicht mehr so schnell. Direkt nach der Ausbildung ist doch sowieso erst einmal ein Einschnitt da. Ich habe das fürher immer verschoben und nie gemacht. Aber das Thema Auswandern hat mich nie losgelassen, jetzt erst habe ich den Schritt gewagt und bin so froh darüber.
    Und Du weisst ja, in den USA werden Schwestern händerringend gesucht, es gibt sogar die Greencard für RN`s. Also, vielleicht bleibst Du ja sogar dort hängen.:mrgreen:
     
  14. amalia

    amalia Newbie

    Registriert seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ich werde meine examen nächstes jahr im märz machen und fände es auch sehr reizvoll, danach eine weile ins ausland zu gehen.

    wie weit bist du mit deinen überlegungen doro?

    und gibts vielleicht jemanden, derwas dazu sagen kann, wies dann danach aussieht, einen job zu finden??
     
  15. Doro1984

    Doro1984 Newbie

    Registriert seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Wahlleistungsstation
    @ Pia: Vielen lieben Dank für deine Antwort! Hat mich voll gefreut. Ja...es gibt
    so viele Gründe die dafürsprechen es wirklich zu wagen und wenn jetzt nicht, dann wahrscheinlich nie, da hast du recht. Habs mir ziemlich lang durch den Kopf gehen lassen, Pro und Contra abgewägt und mich entschlossen, dass ich
    es wahrscheinlich zu 80% wagen werde!!! :-):-):-)
    Ja und das mit dem Arbeiten in den USA als RN ist mir natürlich auch schon im Kopf herumgespuckt, weil die Sprache ja nach nem Jahr schon mal ein Problem weniger wär und ich außerdem während dem Jahr die Möglichkeit hätte den TOEFL abzulegen. :mrgreen: naja, we'll see what will happen next!


    @ amalia: Hi! Ist ja cool jemanden zu finden, dem es gerade genauso geht wie mir. :trinken:Also ich habs mir schon länger überlegt und war auch schon auf einem Infotreffen von einer Organisation. Hat mir sehr gut gefallen. Was aber ein großes Problem bei mir noch ist, dass man bei allen Orgas mind. 200h Kinderbetreuung nachweisen muss und ich jetzt grad nach ner Family such wo ich mal ab und an babysitten kann! hast du schon konkrete vorstellungen?
     
  16. amalia

    amalia Newbie

    Registriert seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hi doro,

    nein konkrete vorstellungen habe ich nicht..es ist nur so, dass der gedanke daran, für ne weile wegzugehen, immer wieder aufflammt und vielleicht sollte ich ihm einfach folgen?!

    auf welchem treffen warst du denn, wie kriegt man da infos?
    also mit dem kinderbetreuungsstunden hätt ich glaub ich kein prob, ich hab früher immer auf kiddies aufgepasst und die müssten mir ja dann nur was schreiben (wenn das reicht)

    wo bist du eigentlich in BaWü?
    ich mach die ausbildung in lu und mannheim is ja gar nicht weit weg und das is ja schon BaWü.
     
  17. Caro20

    Caro20 Newbie

    Registriert seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Knochenmarktransplantation
    Hi ihr!!

    falls ihr noch keine gute organisation gefunden habt, möchte ich euch EF ans Herz legen. Die INternetseite ist auch ziemlich gut aufgemacht und birgt sehr viele Infos www.ef.com - müsst euch dann nur bis zur aupair-seite durchklicken, die bieten nämlich noch vieles andere an.

    hoffe, ihr könnt was damit anfangen!!

    :daumen:

    LG Caro
     
  18. Doro1984

    Doro1984 Newbie

    Registriert seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Wahlleistungsstation
    Hi Amalia!

    Also ich hab mir von einigen Organisationen, die ein Aupair Jahr anbieten Broschüren und Infomaterial zuschicken lassen. Sind allesamt recht informativ.
    Geh mal auf www.culturalcare.com , www.ayusa.de oder www.ist.de !
    Da bekommst du alle Infos. Es gibt aber auch noch einige andere.
    Ich war letzte Woche auf nem Infotreffen von Cultural Care und es hat mir ziemlich gut gefallen. Waren alle super nett und man konnte alles fragen. Es waren auch 3 ehemalige Aupairs da, die dann von ihrem Jahr berichtet haben!
    Kurz zu meiner Person, ich wohn ca. ne halbe Stunde von Ulm weg, bei Heidenheim, falls dir das was sagt. :-)

    @ Caro: Danke für deinen Tipp! Das Aupairprogramm bei EF hat sich inzwischen "selbstständig" gemacht und heißt jetzt Cultural Care AuPair! War bei denen auf nem Treffen und haben mir eigentlich ziemlich gut zugesagt! :-)
     
  19. Caro20

    Caro20 Newbie

    Registriert seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Knochenmarktransplantation
    @Doro

    aha..danke für die Info!! Ist nämlich schon eine Weile her, dass ich das letzte mal auf der Homepage war... hatte nämlich eigentlich vor nach dem Abi für ein jahr als Au Pair in die USA zu gehen..doch dann kam ne ganze Menge dazwischen... und nun bin ihc wieder überlegen, ob ich es nicht einfach wagen soll !!?? mache nächstes Jahr Oktober auch mein Examen. Aber ich habe wirklich Angst, dass ich nach diesem Jahr dann keine Stelle mehr finden könnte und sowieso total "raus" ??!!
    aber sag mal, wegen den mind 200Std Kinderbetreuung: kannst du dir nicht die Stationseinsätze auf der kinderstation anrechnen lassen?? Hast du schon mal gefragt?? Denn das sind schon eine Menge!!

    Viele Grüße

    Caro
     
  20. Doro1984

    Doro1984 Newbie

    Registriert seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Wahlleistungsstation
    Hi Caro!!

    Also ich hatte die gleichen Bedenken anfangs wie du, dass es vielleicht nicht gerade günstig ist (bei der Arbeitsplatzlage) gleich nach dem Examen für'n Jahr wegzugehen und keine Berufserfahrung zu haben und dadurch dann nach dem Jahr schlechtere Chancen zu haben eine Stelle zu kriegen. Aber ich denke mittlerweile, dass es soo viele gibt, die direkt nach der Ausbildung ein Jahr weggehen und außerdem find ich, ist es bestimmt auch nicht so toll, wenn du ne Stelle hast und dann nach 1 oder 2 Jahren kündigst und ob man dann überhaupt noch geht?!?! Ist halt auch blöd, dass das Alter eben auf 26 begrenzt ist. Danach ist kein Aupair Jahr mehr möglich! :gruebel::gruebel::gruebel:

    Wegen der Kinderbetreuung...also ich war ja bei CC und hab bei denen mal nachgefragt, wie das ist mit den Stunden auf der Kinderstation. Die haben gemeint, dass ich mir das auf jeden Fall anrechenen lassen kann, auch die Stunden auf der Wochenstation. Ich hab dann gefragt, ob ich mir von unserem Schulleiter dann einfach ne Bescheinigung über die Stunden ausstellen lassen soll/muss und dann hat sie gemeint, dass es reicht, wenn jemand von der Station, der mit dir gearbeitet hat den Referenzzettel ausfüllt. Soweit ist mein Wissensstand. Die 200h beziehen sich aber nur auf Kids ab 3 Jahren. Wenn du als Aupair auch auf Kids unter 2 Jahren aufpassen willst, muss man nochmal extra 200h für die Betreuung von Kids unter 2 Jahren nachweisen. Ist also doch ganz schön viel... :|:| Weiß auch nicht wie ich die alle zusammenbekommen soll. Dazu kommt noch, dass diese nachgewiesenen Stunden nicht allzu alt sein dürfen. Genau weiß ich das jedoch nicht. Ich hab vor ein paar Jahren mal ne Jugendgruppe geleitet und das wär als Referenz anscheinend zu "alt". :weissnix::weissnix:

    Hab jetzt erstmal 3 Wochen Urlaub!!! :mrgreen::mrgreen::mrgreen::mrgreen::mrgreen:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pair Jahr nach Forum Datum
USA Suche: Au Pair fuer New York City? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 29.07.2012
Au Pair Wanted in London,Uk/Kinderkrankenschwester Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 18.07.2011
Entscheidungshilfe: Aupair oder Kinderonkologie? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 12.06.2008
Ich gehe als AuPair nach Amerika Talk, Talk, Talk 25.08.2007
USA, California, OC - Kinderkrankenschwester als Au Pair gesucht Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 27.06.2006

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.