Atropin prä-operativ?

Dieses Thema im Forum "Pharmakologie" wurde erstellt von moenie, 30.08.2007.

  1. moenie

    moenie Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Onkologie
    Hallo,
    mußte heute einen Patienten mit 25mg Atropin i.m. prämedizieren (Ohrop).
    weiß um die Wirkungen und Indikationen. Lagen bei der Patientin aber nicht vor. Aber warum als Pm? Ärztin meinte ich solle den anordnenden Anästhesisten fragen, hab den aber nicht mehr greifen können ;) hat jemand von euch vielleicht damit schon Erfahrungen gemacht?? Habe das in unserer Klinik vorher noch nicht gesehen. Mein Kollege meinte auch das es wohl veraltet sei; konnte mir aber auch nicht sagen warum es als pm eingesetzt wird.
    danke schon mal im vorraus
    lg mönie
     
  2. Touhy

    Touhy Stammgast

    Registriert seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Funktion:
    Buchhaltung
    In der HNO scheint das üblich zu sein.
    Reduziert den Speichelfluss und erhöht die Herzfrequenz, und gleich eine eventuelle Bradykardie durch die Anästhesie aus.
     
  3. usnurse

    usnurse Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RN
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hallo,

    der Hauptgrund liegt an dem....Anesthestisten. Persoenliche Vorliebe....

    Touhy hat es aber schon gesagt was der eigentliche grund ist, reduzierter Speichelfluss und reduzierte Magensaftreduktion.
    Beides kann eine Aspiration waehrend der Intubation unwahrscheinlicher machen.

    Andreas
     
  4. moenie

    moenie Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Onkologie
    Hm ja das weiß ich auch... aber die op lief ja gar nich in ITN sondern in LA !:weissnix:arbeite grad ind der HNO einer großen uniklinik und da is es wohl schon lang nich mehr üblich..
     
  5. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Guten Morgen!

    "Üblich" ist in der Anästhesie wohl alles und nichts. Die Gründe, warum bestimmte Medikamente bei diesem oder jenem Patient eingesetzt werden sind oft sehr komplex. Haufig dienen sie dazu, anästhesierelevante Folgen von Vorerkrankungen zu minimieren oder Nebenwirkungen von Dauermedikationen zu beheben.

    Gruß

    Die Anästhesieschwester
     
  6. jogi

    jogi Newbie

    Registriert seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger Anästhesie / Intensiv, Mega Code Anleiter
    Akt. Einsatzbereich:
    op. Intensivstation, (anästhesiologisch geführt)
    Hallo,
    die Frage ist ja, warum mußtest du 25 mg Atropin geben ( verdammt viel !! ). In der Regel gibt man bei einem Schädelpat. z.B. 0,5 - 1mg Atropin i.m. um einem vermehrten Speichelfluß etc. entgegen zu wirken. Bei einer Intubationsnarkose gibt man in der Regel auch nur 0,5 mg i.v. um einen Vagusreiz oder evtl. Nebenwirkungen von ITN Medi´s vorzubeugen hängt aber vom Anästhesisten ab.

    Gruß Jogi
     
  7. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Hi!

    Ich war mir ziemlich sicher, dass einfach das Komma vergessen wurde => 2.5mg!


    Die Anästhesieschwester
     
  8. jogi

    jogi Newbie

    Registriert seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger Anästhesie / Intensiv, Mega Code Anleiter
    Akt. Einsatzbereich:
    op. Intensivstation, (anästhesiologisch geführt)
    Hi, Anästhesieschwester und Moeni,

    Kann sein das das Komma vergessen wurde, am ehesten würde man das im HNO zur Vorbeugung des okulokardialen Reflex geben wie z.B. bei Schiel OP. Aber selbst da finde ich 2,5 mg noch viel.

    Liebe Grüße der Jogi
     
  9. moenie

    moenie Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Onkologie
    sorry war n tippfehler, meinte natürlich 0,5 mg:verwirrt: is mir gard beim durchlesen nochmal aufgefallen(Atosil waren 25 mg)
    meine neueste info is jetzt,dass man es wohl wegen dem vagusreiz gibt falls man doch noch intubieren muß...aber könnt man da ja dann auch noch schnell i.v. geben...hm,naja wird schon seine richtigkeit haben wenn doc des so sagt:razz1:Hat mir auch gesagt, dass es wohl"früher"so ne art Standard war das vor LA´s als PM i.m. zu spritzen,wollen jetzt aber nur noch ganz wenige anästhesisten.

    lg
     
  10. jogi

    jogi Newbie

    Registriert seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger Anästhesie / Intensiv, Mega Code Anleiter
    Akt. Einsatzbereich:
    op. Intensivstation, (anästhesiologisch geführt)
    Hallo nochmal,

    dann ist ja denke ich alles wohl ziemlich aufgeklärt und scheint einleuchtend,

    liebe Grüße nochmal an Moeni, bis denne der Jogi
     
  11. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Hallo Jogi,

    passt jetzt zwar nciht ganz zum Thema, aber klär mich mal auf: Wie kommt es bei HNO-OPs zum okulocardialen Reflex???:gruebel: (Sorry, ich war noch net in der HNO eingesetzt) Oder hast du da was verwechselt?!

    Gruß

    Die Anästhesieschwester
     
  12. jogi

    jogi Newbie

    Registriert seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger Anästhesie / Intensiv, Mega Code Anleiter
    Akt. Einsatzbereich:
    op. Intensivstation, (anästhesiologisch geführt)
    Hallo Anästhesieschwester, :knockin:

    Sorry, speziell bei HNO OP´s eher nicht, war daher ein dummes Beispiel mit der Schiel OP. Kam daher, das zu meiner damaligen Anästhesietätigkeit im HNO OP, auch Augen OP´s gemacht wurden und ich mich daher vertan habe.

    Wobei der Reflex auch durch Zug der aüßeren Augenmuskeln ausgelöst werden kann, ich aber leider nicht weiß ob das bei best. Ohr OP´s gemacht wird.

    Trotz alle dem denke ich,war der Hinweis mit dem Atropin gegeben.

    Sorry nochmal und liebe Grüße, der Jogi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Atropin prä operativ Forum Datum
Atropin zur Blutstillung Intensiv- und Anästhesiepflege 14.07.2011
Atropin verdünnen? Intensiv- und Anästhesiepflege 24.11.2008
Vorstellungsgespräch Uni Mainz Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Talk, Talk, Talk Mittwoch um 23:13 Uhr
Raus aus der Pflege: Morgen Vorstellungsgespräch. Hätte ne Frage! Talk, Talk, Talk Dienstag um 18:43 Uhr
Neuseeland Praktikum oder Arbeiten? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 30.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.