Atrauman vs. granulierenden Gewebe

Dieses Thema im Forum "Wundmanagement" wurde erstellt von crmen, 26.07.2010.

  1. crmen

    crmen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    hoi,

    ich habe einen dekubitus (kochendes wasser in einer wärmflasche) und das gewebe granuliert (ohne beläge) schon.
    [​IMG]
    darf trotzdem atrauman silver benutzt werden, oder verträgt sich das nicht?

    grüße
    crmen
     
  2. herbstzeitlose

    herbstzeitlose Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wundexpertin ICW, Arzthelferin
    Hallo,-

    darf ich mal nachfragen, was mit der Umgebungshaut passiert ist?

    Wie hast du den Dekubitus bisher versorgt? Sieht ja fast danach aus, als würde die Haut in Form und Größe auf eine Wundauflage reagieren.

    Und Wundauflage mit Silber? Silber besitzt die Eigenschaft, grampositive und gramnegative Bakterien sowie Pilze abzutöten.
    Du schreibst aber...............ohne Beläge!Wozu sollte dann das Silber gutsein, deiner Meinung nach?
     
  3. herbstzeitlose

    herbstzeitlose Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wundexpertin ICW, Arzthelferin
    Ehrlich gesagt wird mir ganz mulmig, je öfter ich mir das Foto anschaue.

    Seit wann befüllt man denn Wärmflaschen mit kochendem Wasser???Nicht auszudenken, wenn es sich um einen bettlägerigen Patienten handelt, der immobil ist.

    Ich warte jetzt mal lieber deine Antwort ab!
     
  4. venusnacht

    venusnacht Newbie

    Registriert seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplomierte Pflegefachfrau
    Ort:
    Schweiz
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Altenpflege
    Kochendes Wasser in einer Wärmflasche, und diese dann auf den Deku? Habe ich das richtig verstanden?:-?
     
  5. crmen

    crmen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    ka, sry!
    deshalb meine frage, also kein atrauman mehr.
    glaube ich dir aufs wort, geht mir ähnlich!
    wenn man ein paar jahre auf it gearbeitet hat, dann ist das anscheinend standard...
    nein, dieser ist dadurch entstanden.
     
  6. herbstzeitlose

    herbstzeitlose Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wundexpertin ICW, Arzthelferin
    Wieso weisst du nicht, was mit der Umgebungshaut passiert ist. Wie wurde denn die Wunde bisher versorgt?Es stimmt mich nachdenklich, dass die Haut in dieser Form gerötet ist.

    An deinen Schlussfolgerungen merke ich, es wird schwierig ;)

    Geht es um deine Haut- oder die eines Patienten? Muss da nicht der Arzt eine geeignete Wundauflage verordnen?

    Versuch doch erstmal die Fragen zu beantworten!
     
  7. josi83

    josi83 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.06.2010
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Examinierte Altenpflegerin, Studentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Funktion:
    Qualitätsbeauftragte
    Ich habe es so verstanden, dass es crmens Wunde ist.
    Aber wieso Dekubitus? Ich dachte Verbrennung mit Wärmflasche?
    Stehe ich auf dem Schlauch?
    LG
     
  8. venusnacht

    venusnacht Newbie

    Registriert seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplomierte Pflegefachfrau
    Ort:
    Schweiz
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Altenpflege
    Oh, Endschuldigung!!! Da stand ich ja wohl völlig auf der Leitung. Vielleicht sollte ich mich nach anstrengenden Frühdiensten lieber nicht an Gesprächen beteiligen!
     
  9. crmen

    crmen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    ich habe immer nur die bilder gesehen.
    mit allevyn adhesive.
    so, durch meine laienhafte audrucksweise? ^^
    es geht um meine haut.
    sollte er vlt tun??!
    habe ich jetzt hoffentlich!
    o-ton chefarzt des hamburger querschnittzentrums: eine rötung die nicht innerhalb von 1-2 stunden abzieht, ist ein beginnender dekubitus.
    deshalb sage ich zu sowas dekubitus...
     
  10. herbstzeitlose

    herbstzeitlose Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wundexpertin ICW, Arzthelferin
    Ein Dekubitus entsteht durch Druck und Zeit

    Ich moniere nicht deine laienhafte Ausdrucksweise- nur deine Schlussfolgerung!

    Wenn du nur die Fotos kennst, wer soll dich dann verbandstechnisch versorgen- und woher kommen diese Wundauflagen (Atrauman Silber).
    Ich halte sie zumindest für deine Art der Wunde für ungeeignet.
    Wenn gäbe es speziellere Gazen für Verbrennungen.

    Ist es vielleicht durch die Wundauflage zu einem after burning gekommen?und daher die Röte? Oder verträgst du die momentane Wundauflage nicht?Und daher die Rötung?

    Da zu etwas raten,- so auf Entfernung, da tu ich mich schwer!
     
  11. josi83

    josi83 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.06.2010
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Examinierte Altenpflegerin, Studentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Funktion:
    Qualitätsbeauftragte
    Es ist ja nicht unsere Aufgabe hier ne Diagnose zu stellen. Ich finde aberauch, dass die Wundumgebung aufgrund der auffälligen Zeichnung und klaren Abgrenzung zur gesunden Haut auf eine allergische Reaktion auf das verwendete Pflaster hindeuten könnte.

    Demnach ist nach Definiton des Arztes auch ein Mückenstich, ein aufgrund Thrombophlebitis angeschwollenes und gerötetes Bein.... auch ein Dekubitus.
    Dekubitus entstehen durch anhaltende Druckeinwirkung.

    Ich schreib dir mal ne pn.
    Josi
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.