Atmungstherapeut gegen Bachloer of art social management healthcare (Atmungstherapie)

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Funktionsbereiche" wurde erstellt von Lenchen79, 21.08.2014.

  1. Lenchen79

    Lenchen79 Newbie

    Registriert seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkraft für ausserklinische Beatmungspflege
    Ort:
    Neunkirchen
    Akt. Einsatzbereich:
    war bei amb. Intensivpflege , Krankenhaus Neurologie, wieder ambulante Intensivpflege
    Hallo zusammen
    Ich bräuchte mal euren Rat. Ich bin gelernte Gesundheits - und Krankenpflegerin und habe vor gut 1 1/2 Jahren Fachkraft für ausserklinische Beatmungspflege noch dazu gemacht. Nun möchte ich noch etwas dazu lernen.
    Ins Auge gefasst habe ich einen Zertifikationslehrgang zum Atmungstherapeuten.. Nun hätte ich noch die Möglichkeit 1 1/2 Jahre dazu zumachen und ein bachloer Studiengang social Management zu machen. Diesen beschrieben Lehrgang bzw Studium konnte ich bei dein Steinbeis buisness Academy. Hochschule Berlin steht dabei.
    Soll ich eins machen oder beides?ich weis es nicht

    LG
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Das sind ja zwei grundlegend verschiedene Weiterbildungen. Wo liegen Deine beruflichen Ziele?
     
  3. Lenchen79

    Lenchen79 Newbie

    Registriert seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkraft für ausserklinische Beatmungspflege
    Ort:
    Neunkirchen
    Akt. Einsatzbereich:
    war bei amb. Intensivpflege , Krankenhaus Neurologie, wieder ambulante Intensivpflege
    Sie sind nicht Grund verschieden. Entweder Studium mit dieser Spezialisierung oder eben nur den Atmungstherapeut. Berufliche Ziele sehhr gute Frage. Imoment möchte ich einfach nur was lernen. Und der Atmungstherapeut ist etwas was mich eben sehr interessiert aufgrund der Beatmungspflege.

    Beim Studium könnte ich damit halt in die Leitungsfunktion gehen.
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Social management und Atemtherapie sind für mich zwei Paar Stiefel.

    Willst Du in die Leitungsfunktion? Ein Bachelorstudium ist nicht billig und neben dem Beruf harte Arbeit. Einfach aus Jux und Dollerei wäre das Verschwendung von Ressourcen.
     
  5. Lenchen79

    Lenchen79 Newbie

    Registriert seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkraft für ausserklinische Beatmungspflege
    Ort:
    Neunkirchen
    Akt. Einsatzbereich:
    war bei amb. Intensivpflege , Krankenhaus Neurologie, wieder ambulante Intensivpflege
    Stimme ich dir zu.
    Habe heute auch nochmal sehr intensiv daruber nachgedacht. Mit meinem Arbeitgeber geredet und mich nun entschieden. Das Studium stand nur im Raum da mich ein ein Bekannter darauf brachte ich könnte ja studieren. Aber das ist nicht meins.
    Danke nochmal
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Atmungstherapeut gegen Bachloer Forum Datum
Einladung zum A.T.T. (Atmungstherapeutentag) 2014 Pflegekongresse + Tagungen 27.01.2014
Atmungstherapeut (DGP) Intensiv- und Anästhesiepflege 05.05.2012
Atmungstherapeut DGpW oder DPG Außerklinische Intensivpflege 19.08.2011
Atmungstherapeut für die Außerklinische Intensivpflege Außerklinische Intensivpflege 09.07.2011
Atmungstherapeut für Münnerstadt gesucht Stellenangebote 04.07.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.