Atemtherapeut

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Funktionsbereiche" wurde erstellt von claudi 84, 10.06.2009.

  1. claudi 84

    claudi 84 Newbie

    Registriert seit:
    13.06.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Chemnitz
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Guten Abend, ich habe heute erfahren, dass meine Klinikleitung einem unserer Mitarbeiter die Ausbildung zum Atemtherapeut bezahlt.
    Ich arbeite nunmehr fünf Jahre auf einer pneumologischen ITS in Chemnitz ich würde sehr gern diese Ausbildung machen finde allerdings keinerlei Informationen zum Konkreten Ablauf ebenso habe ich als Ausbildungstätte nur Gautingen gefunden.
    Kann mir irgendjemand einen kurzen Erfahrungsbericht geben, wie die Praktika statt finden, ob man sich um diese selbst kümmern muß, ob diese in all den angegebenen Klinken absolviert werden müssen etc.Ebenso würden mich natürlich die Verdienstaussichten bei erfolgreichem Abschluß interessieren.
    Ihr seht also ich weiß noch nicht sehr viel!!

    Ich hoffe auf eure Hilfe!!
    Danke im voraus

    Claudi84:-)
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.