Aspirieren bei Risperdal i.m.?

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von fledimaus, 19.04.2008.

  1. fledimaus

    fledimaus Newbie

    Registriert seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, erstmal guten Tag, habt ihr schonmal etwas davon gehört, das man bei dem Medikament Risperdal consta, bei einer i.m. injektion nicht aspirieren soll:knockin:. Ich danke euch schonmal für die antworten, und lasst es euch allen gut gehen.

    MfG Katharina
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo fledimaus,

    manchmal ist das Waschzettel-Lesen schon hilfreich, dort steht:

    Zur fachgerechten i.m.-Injektion gehört die Aspiration!
     
  3. fledimaus

    fledimaus Newbie

    Registriert seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, den hatte ich auch schon gelesen, ich habe nur das Problem das meine Mentorin und eine andere Pflegefachkraft, mit aller macht behaupten das man mit dieser Spritze nicht aspirieren soll, keine ahnung warum, sie können es selbst nicht wirklich begründen.

    Sia haben es anscheinend mal von einem Arzt so gesagt bekommen, und sind jetzt davon überzeugt, ich habe auch nur ein grosses Fragezeichen im Gesicht.

    Hier wollte ich nur mal in erfahrung bringen, ob vielleicht irgendjemand mal das gleiche irgendwo gehört hat.
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich hab mir mal die Risperdal- Handlingskarte angeschaut. Dummerweise steht da nichts von einer Aspiration sondern nur "Gesamten Inhalt tief intramuskulär in eine Gesäßhälfte des Patienten injizieren (tiefe intragluteale Injektion)." Der Hersteller ging wohl vom vorhandenen Fachwissen bei medizinisch geschultem Personal bezüglich der Notwendigkeit des Aspirierens bei i.m. Injektionen aus.

    http://www.risperdal.de/content/backgrounders/risperdal24x7.de/consta_handlingskarte.pdf

    Elisabeth
     
    #4 Elisabeth Dinse, 19.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2008
  5. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo fledimaus,
    du bist da völlig auf dem richtigen Wege!
    In dem Waschzettel wird ergänzend auf folgendes hingewiesen:
    Ob du den Kollegen mal diesen Waschzettel in die Hand drückst und sie diesbezüglich Punkt 4.4 un 4.8 mal lesen lässt?

    Das ist dann nämlich der Punkt, wo der Jurist im Falle einer Komplikation drauf abfährt!
     
  6. Flooole

    Flooole Gast

    .. gerstern erst in der Schule gelernt..

    Faustregel i.m. ist immer eine vorausgehende Aspiration.. unabhängig welche Medikament eingesetzt wird..:mrgreen:

    Lieben Grüß, Florian
     
  7. Noreia80

    Noreia80 Gast


    Diese Komplikation ist auf die i.m.-Injektion bezogen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Aspirieren Risperdal Forum Datum
Ist es möglich, einen Kirschkern zu aspirieren? Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie 15.06.2011
Nahrung aspirieren Fachliches zu Pflegetätigkeiten 02.07.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.