Asphyxie

Dieses Thema im Forum "Kinderintensivpflege" wurde erstellt von Anni2202, 26.04.2010.

  1. Anni2202

    Anni2202 Newbie

    Registriert seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich mache eine Ausbildung zur Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin!(2.Lj. begonnen)
    in meinem bekanntenkreis wurde vor ca.2wochen ein kind nach künstlicher befruchtung geboren(5tage nach dem errechneten termin)
    die geburt verlief ohne komplikationen. nicht ganz 24stunden nach der geburt wurde das kind auf die kinderintensiv verlegt.es hat sich nicht mehr bewegt und nicht geatmet!
    verdacht auf asphyxie. leider hab ich da noch nicht so viel von gehört und würde mich freuen wenn ich von euch infos über verlauf,symptome,behandlung und auch folgen bekommen könnte.(meine bücher geben nicht viel her)

    vielen dank schon mal

    gruß anni
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich finde es schwierig zu diesem Fall etwas zu sagen.
    Da sind die Infos, die du in deinen Büchern findest schon fast wegweisend. Sie sind so allgemein gehalten, dass sie auf alles und nichts zutreffen können.

    Die Asphyxie ist lediglich ein Symptom. Die Ursachen können vielfältig sein. Und so vielfältig wie die Ursachen sein können, so vielfältig sidn auch Therapie, Verlauf und Prognose.

    Schon im Hinblick auf die Sorgen der Mutter sollte man mehr als vorsichtig sein mit irgednwelchen Infos und stets an den behandelnden Arzt verweisen. Dieser ist der richtige Ansprechpartner wenn es um Infos zum Thema geht.

    Wenn du für dich allein Infos suchst, dann geh bei Google auf Suche unter Asphyxie gibt es da viele Links. Den Eltern würde ich diesen Weg nicht ans Herz legen, wenn sie nicht selbst diesen Weg nutzen wollen. Zuviele mehredeutige Infos ohne Fachkenntnisse zu ischten verwirrt und beunruhigt eher als das es hilft.

    Elisabeth
     
  3. Anni2202

    Anni2202 Newbie

    Registriert seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    danke schon mal für die antwort.:-)
    ich suche die infos für mich, da ich ja die ausbildung mache. zu den eltern hab ich keinen kontakt und es ist ja auch nicht meine aufgabe sie aufzuklären.
    hab leider nur die infos aus dem pflege heute zur verfügung. an google.de hab ich natürlich wieder nicht gedacht.:verwirrt:

    hab mal gehört das solche postnatalen komplikationen bei künstlichen befruchtungen öfter auftreten.is da was dran,oder kann man das nicht sagen.

    anni
     
  4. Meggy

    Meggy Stammgast

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    freiberufliche Kinderkrankenschwester
    Ort:
    bei Trier
    Akt. Einsatzbereich:
    Familienberatung, Dozentin im Gesundheitswesen
    Hallo,

    die Verläufe sind wirklich sehr unterschiedlich und eine Prognose zum derzeitigen Zeitpunkt schwierig.

    Schau mal bei folgenden Erfahrungsberichten:
    Erfahrungen mit (perinataler) Asphyxie? :: REHAkids Das Forum für besondere Kinder :: Das Forum für behinderte Kinder.

    LG,
    Meggy

    PS.: Es ist schon so, dass es bei künstlichen Befruchtungen häufig zu Komplikationen kommt, allerdings betreffen diese entweder die Frühschwangerschaft, oder auch eine Häufung einiger Fehlbildungen.
    Der Geburtsverlauf hat allerdings nichts mehr mit der künstlichen Befruchtung zu tun!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Asphyxie Forum Datum
Kühlung bei Asphyxie? Kinderintensivpflege 13.10.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.