Asklepiosklinik Hamburg-Harburg: Zufriedenheit mit praktischer Ausbildung/Schule?

DieHolly1989

Newbie
Registriert
04.09.2010
Beiträge
4
huhu :-)
ich befinde mich momentan noch im 3jahr der Altenpflegeausbildung und kann langsam die zeit kaum abwarten bis ich fertig bin und nach hamburg ziehe für die krankenpflegeausbildung...allerdings bin ich auch profi im "zu viele sorgen machen" ...daher dachte ich ich frag hier einfach mal:

Lernt jemand dort bzw fängt ev. mit mir am 15.August an?

Ich muss 10Wochen vorher zur ärztlichen Untersuchung in der Klinik was passiert denn da?

Wie zufrieden seid ihr mit der praktischen und schulischen Ausbildung?

Fängt man mit Schulblock oder betrieblich an?

gibt es irgendwie ne einheitliche reihenfolge welche stationen man im ersten Jahr durchläuft (also ne freundin von mir lernt in einem krankenhaus da ist das so ^^) und welche sind denn das?

Wann bekommt man denn eig bescheid wann schule/ betriebliche Ausbildung am 15August los geht?

.....haufenweise Fragen...die ich auch hätte beim Vorstellungsgespräch stellen können oder die sicher auch warten könnten...aber ich bin schrecklich unruig....falls das hier irgendwie unter falschem Stichpunkt gepostet ist sorry wusste nicht wohin damit :-)

lg
Holly
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!