Arztserien/Krankenhausserien

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Hypokrates, 15.08.2012.

  1. Hypokrates

    Hypokrates Gesperrt

    Registriert seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Moin alle,
    ich hab bis zum Ausbildungsbeginn noch unmengen Zeit. Würde mich gerne mittels
    Arztserien auf den Alltag vorbereiten. Welche würdet Ihr mir empfehlen. Ich meine natürlich nicht
    so einen kram wie damals in der Schwarzwaldklink eher so etwas realistisch gehaltene wie die
    mit der Sachsenklinik (in aller Freundschaft).

    Was denkt Ihr? Tipps?

    lg
    Hypo
     
  2. bisauf

    bisauf Gast

    Vergiß es. Diese Sendungen sind nicht zur Weiterbildung geeignet, sondern zur Unterhaltung. Außerdem werden mit ihnen Vorurteile und völlig irrationale Annahmen über den Alltag im Krankenhaus verbreitet. Wenn Du wirklich glaubst, es würde so im Krankenhaus gearbeitet, dann wirst Du Dich aber bald ganz schön wundern....
     
  3. Marty

    Marty Poweruser

    Registriert seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    krankenschwester und diplompsychologin
    Akt. Einsatzbereich:
    unavailable...
    Cool. :rocken:
    Endlich mal jemand, der nicht nach Fachbüchern fragt.
    Aber du kannst dich damit nicht vorbereiten. Fernsehkram ist dramatisch überhöht, um den Zuschauer vor der Glotze zu fesseln.
    Du mußt dich aber gar nicht vorbereiten, es wird eh alles anders.
    Was du kannst, ist die Sachen zum Vergnügen anschauen.
    Da kommen hier bestimmt ein paar Tips.
    Meinen kannst du leider nicht nehmen. ich gucke...ähhhh...Die Schwarzwaldklinik:anmachen:.
    Bin aber entschuldigt, da schon eine alte:nurse:.

    Ja, okay, Dr. Ross hab ich auch geguckt :smlove2:.
     
  4. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Der war gut! :lol1::lol1:
     
  5. Angelique

    Angelique Newbie

    Registriert seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  6. Marty

    Marty Poweruser

    Registriert seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    krankenschwester und diplompsychologin
    Akt. Einsatzbereich:
    unavailable...
  7. Angelique

    Angelique Newbie

    Registriert seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  8. squaw

    squaw Poweruser

    Registriert seit:
    17.02.2011
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    1
    Wart mal auf die Praxis, Hypokrates. Die ist besser als jeder Film, Du wirst Dich wundern! Auf das, was Du dann erleben wirst, kommt kein Drehbuchschreiber!
     
  9. Marty

    Marty Poweruser

    Registriert seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    krankenschwester und diplompsychologin
    Akt. Einsatzbereich:
    unavailable...
    Na, ja, Dr. Ross such ich immer noch!
     
  10. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Schau dir lieber Killergrippe 2008 oder auch Outbreak an.
     
  11. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Das ist wohl wahr. Vieles würde auch durch keine Zensur kommen. Ich glaube jeder von hier könnte einen Fortsetzungsroman schreiben und pro Jahr ein Buch rausbringen. Ein Buch voller kurioser, witziger, unglaublicher, aber auch trauriger Momente.
     
  12. monaluna

    monaluna Poweruser

    Registriert seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Krankenschwester RN
    und irgendwann schreibe ich mal ein Buch, Jörg.... und das kauft dann keiner weil jeder meint es ist völlig überdreht

    übrigens ist die Schwarzwaldklinik, Trapper John MD nicht ganz unschuldig an meiner Berufswahl :-) später wurde dann ER geschaut und seit dem bei Greys die Driveline durchgeschnitten wurde, schaue ich auch die Sendung Regelmäßig mit meinen Kollegen :-)

    Solltest du wirklich lernen und die auf deine Ausbildung vorbereiten wollen, helfe ehrenamtlich in einem Krankenhaus, Altenheim etc. aus...
     
  13. squaw

    squaw Poweruser

    Registriert seit:
    17.02.2011
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    1
    Wie recht Du doch hast! Ich schreib gerade eins...
     
  14. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Oberschwester Hildegard als Vorbild, richtig?? :lol1::lol1:


    @Hypokrates: Auch wenn ich jetzt gesteinigt werde, lies "House of God" und denk Dir die sexistischen Anspielungen der Ärzte weg. Dann hast Du zumindest mal eine Vorstellung wie viele Ärzte mittlerweile ticken und man erkennt, leider, auch viel aus dem heutigen, wahren Leben wieder. Dabei spielt "House of God" in den 70er Jahren in den USA.
     
  15. squaw

    squaw Poweruser

    Registriert seit:
    17.02.2011
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    1
    Joerg, das ist ein guter Rat. Mir fiel gerade eine Serie ein, die ich häufig geguckt habe und worin ich auch Parallelen zu meiner täglichen Arbeit fand. MASH!
    Ich war in der Chirugie... Aber das ist schon lange her.
     
  16. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Eine sehr gute Serie, ich war/bin absoluter Fan, habe alle Folgen auf DVD, nur leider ist dort der medizinische Hintergrund sehr, sehr mau. Aber das war ja auch nicht Ziel der Serie ist. Es ging ja eher um den Unsinn die Folges eines Krieges (oh sorry, Polizeieinsatz).
    PS: Niedlich und so herrlich der damaligen Zeit angepasst ist die Hörigkeit der Schwestern gegenüber den Ärzten dargestellt.
     
  17. squaw

    squaw Poweruser

    Registriert seit:
    17.02.2011
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    1
    Eben, letztes war so herrlich überzeichnet!!! Hatte viel Spass damals...
     
  18. squaw

    squaw Poweruser

    Registriert seit:
    17.02.2011
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin eine Ossi. Deshalb fallen mir jetzt noch unsere Schwester Agnes und "Das Krankenhaus am Rande der Stadt", eine tschechische Serie ein. Die fand ich damals sehr realistisch, so ähnlich war das Klima und die Arbeit auch bei uns. Aber heutzutage dürfte das der Urschleim von vorvorgestern sein... Man könnte auch sagen: Es war einmal.
     
  19. KVie

    KVie Newbie

    Registriert seit:
    05.03.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Meine Tochter ist ja für "Scrubs" und/ oder für "Grey´s Anatomy"
    Ich finde dann die "Schwester Agnes" doch besser......:rocken:

    Liebe Grüße von KVie
     
  20. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Ich würde sagen, dass du deine Zeit lieber in ein Praktikum anstelle einer TV Serie investieren solltest.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Arztserien Krankenhausserien Forum Datum
Krankenhausserien: Emergency Room etc. Talk, Talk, Talk 27.03.2002

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.