Arztprotokoll: falsche Angabe bezüglich Pflege des Patienten

Moni00

Newbie
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
6
Hallo,

hoffe bin im richtigen Forum
ein Patient hatte eine urologische Untersuchung. Im Arztprotokoll steht das erhebliche Smegmolithen entfernt wurden.

Dem Patienten wurden nach Aufnahme durch unseren Pflegedienst von mir eben jene von mir entfernt, der entsprechende Bereich wurde ebenfalls von meiner Kollegin täglich gereinigt. Am Tag vor der Untersuchung war ich abends bei Ihm und habe nochmals mein Augenmerk darauf gelegt,
eben wegen des Vorhandenseins beim Erstkontakt.
Der Patient ist seit 3 Wochen bei uns Kunde.

Der Patient hatte im letzten Jahr schonmal eine urologische Untersuchung in der selben Praxis.
Das Gewicht des Pat ist im Protokoll um 10 kp schwerer
(leider habe ich nicht das Protokoll der letzten Untersuchung gesehen, ich vermute er hat einen Teil nur kopiert)

Meine Kollegin und ich haben der PDL die Sauberkeit der Eichel bestätigt°°^^

Nun gibt es natürlich Klärungsbedarf, unsere PDL glaubt uns, auch wegen der Gewichtsdifferenz um 10 kp.
Da dies Protokoll bei der Dialyse und beim Hausarzt beurteilt werden, gibt dies natürlich ein negatives Bild für den Pflegedienst.

Habt Ihr Ratschläge, oder Erfahrungen?
morgen ist Teambesprechung und mir sind folgende Optionen eingefallen: Kontakt zum Urologen und Richtigstellung der Begebenheiten, notfalls Kontakt zur Krankenkasse.

Vielen lieben Dank
 

matras

Bereichsmoderator
Teammitglied
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
2.702
Ort
Suedwest
Beruf
Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
Akt. Einsatzbereich
Hygiene
Funktion
HFK
Das ist meiner Meinung nach Sache Eurer Leitung (PDL), da es mit der Ausendarstellung des Pflegedienstes sowie der Qualität Eurer Arbeit und der Kooperation mit dem Praxisbetreiber zu tun hat....
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
11.908
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Wenn Ihr (Bzw. die Leitung) anhand Eurer Dokumentation nachweisen könnt, dass Ihr nichts versäumt habt, habt ihr gute Argumente auf Lager.
 

Moni00

Newbie
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
6
danke für die Antworten

ja die Reinigung wurde dokumentiert.
Ich hoffe mal auf einen guten Dialog mit dem Urologen.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!