Arzneiformen zur inhalativen Anwendung

Dieses Thema im Forum "Pharmakologie" wurde erstellt von Rabenzahn, 19.10.2002.

  1. Rabenzahn

    Rabenzahn Poweruser

    Registriert seit:
    15.02.2002
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    AN-Pfleger
    Ort:
    Kassel
    Akt. Einsatzbereich:
    in Rente
    D. Arzneiformen zur inhalativen Anwendung

    Arzneiformen zur inhalativen Anwendung entfalten in der Regel eine lokale Wirksamkeit in den Atemwegen. Die korrekte Applikation dieser Arzneiformen setzt die Mitwirkung des Patienten voraus, sodass dieser durch die Pflegekräfte genau über die richtige Handhabung dieser Arzneiformen informiert werden muss. Zu den typischen Arzneiformen zählen u.a. Dosieraerosole, Pulverinhalatoren oder Inhalationslösungen.

    · Inhalationslösungen müssen streng hygienisch aufbewahrt werden, bei Mehrdosisbehältnissen sind die Aufbrauchfristen zu beachten.
    · Das Inhalieren sollte grundsätzlich in aufrechter Position erfolgen
    · Pulverinhalatoren müssen bei der Anwendung völlig trocken sein
    · Bei der Applikation von Dosieraerosolen muss auf die richtige Koordination von Ventilbetätigung und Atmung geachtet werde. Der Patient muss entsprechend geschult werden und dem Pflegepersonal zeigen, dass er die Technik beherrscht.
    · Die Ablagerung von Wirkstoffen in der Mundhöhle kann durch Verwendung eines Zusatzrohres ( Spacers ) herabgesetzt werden. Insbesondere bei Glucokortikoiden sollte der Mund nach der Inhalation mit Wasser gründlich gespült werden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Arzneiformen inhalativen Anwendung Forum Datum
Arzneiformen zur Anwendung auf der Haut Pharmakologie 21.10.2002
Arzneiformen zur Anwendung im Ohr Pharmakologie 21.10.2002
Arzneiformen zur Anwendung in der Nase Pharmakologie 21.10.2002
Arzneiformen zur Anwendung am Auge Pharmakologie 20.10.2002
Arzneiformen zur vaginalen Anwendung Pharmakologie 20.10.2002

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.