Arbeitsunfall oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von nette Schwester, 23.12.2008.

  1. nette Schwester

    Registriert seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegehelferin
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    Alten u. Pflegeheim
    Hallo
    Habe da ein Problem.Bin in der Altenpflege tätig und habe daher schon viele Krankheiten gehabt die man sich dort zuziehen kann. Unter anderem jetzt im Oktober einen Leistenbruch der im Krankenhaus reponiert werden musste. Mein Fehler war wohl, das ich bis Dienstende gewartet habe und dann erst ins Krankenhaus gefahren bin. Ich hatte Dienst mit einem Kollegen aus einer Leasingfirma. Der kannte sich ja nun garnicht aus auf Station.Habe mir auch den Bruch den Nachmittag bei einer Bewohnerin geholt,habe sie nur im Bett hochgezogen.Da war es passiert. Kämpfte mich den ganzen Dienst mit tierischen Schmerzen durch, erledigte meine Arbeit unter starken Schmerzen. Bin dann nach Dienstende sofort in die Notaufnahme unseres Krankenhauses gefahren. Dort wurde der Darm reponiert und mir gesagt das ich das operieren lassen muss und ich wohl das nächste Mal notfallmässig eingeliefert werden muss.
    Jetzt hatte ich an der Seite letztes Jahr auch schon einen Bruch und der wurde im April 07 operiert. Bei der Aufnahme im Krankenhaus wurde mir aber gleich gesagt das man das als Arbeitsunfall nicht schreiben könnte. Warum nicht, ist doch dort passiert !!!! Und das der Bruch an der gleichen Seite war ,da kann ich doch auch nichts zu ?!
    Ende Oktober hatte ich dann Termin zur Op, dort wurde dann ein doppelter Leistenbruch operiert.
    Und das gilt nicht als Arbeitsunfall ????????????????
    Hatte bis Op-Termin einen 5kg Schein, war aber nicht krankgeschrieben.Bin nach der Op nach fünf Wochen wieder arbeiten auf Station und habe bis Ende Januar noch den 5 kg Schein.
    Hatte dann in den letzten 5 Jahren 4 Leistenbrüche die ich mir alle bei der Arbeit geholt habe. Der letzte war war jetzt im Oktober der sich als doppelter rausgestellt hat.
    kann ich es im nachhinein noch als Arbeitsunfall schreiben lassen ?
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Nette Schwester,

    der Leistenbruch wird nicht als Arbeitsunfall anerkannt, genauso wie der Bandscheibenvorfall.

    Frohes Fest
    Narde
     
  3. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo nette Schwester,

    vielleicht sollten Deine Überlegungen an anderer Stelle ansetzen: "Wie kann ich einen erneuten Leistenbruch verhindern?"
    Analysier doch einmal, wie es die letzen 4 mal passiert ist!
    Waren es immer ruckartige Hebe- und Trageaktionen?

    Was kannst/willst Du tun, um sowas in Zukunft zu verhindern?
     
  4. Schwester Sonja

    Schwester Sonja Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.11.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester, Rettungsassistentin, Radiologieassistentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie OP, NA und Röntgen
    Hallo, nette Schwester!

    Eine Hernie gilt deshalb nicht als Arbeitsunfall, weil es nicht durch unmittelbare Krafteinwirkung passiert ist.
    Fällt Dir ein Schrank auf den Bauch -> Arbeitsunfall -> BG zahlt,
    reißt Dir ein Band, Muskel oder Du bekommst beim Heben einen Prolaps oder eine Hernie -> kein Arbeitsunfall -> BG lehnt ab.

    War das verständlich???

    Sonja
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Arbeitsunfall oder nicht Forum Datum
Arbeitsunfall oder nicht? Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 03.07.2008
News Sturz in der Pause gilt nicht als Arbeitsunfall Pressebereich 26.08.2015
Nach Arbeitsunfall: Angst Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 20.08.2013
Umschulung nach Arbeitsunfall Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 09.06.2010
Haftungsfrage beim Arbeitsunfall Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 06.10.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.