Arbeitsteilung/Kompetenzenteilung in der KJP

tempnurse

Newbie
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
6
Ich würde mich mal interessieren ob hier jemand weiß auf welcher rechtlichen
Grundlage Erzieher und HEP`s alleine in der KJP Stationsdienste und Nachtdienste machen dürfen.
Es geht mir hier nicht um die Abqualifizierung anderer Berufsgruppen
(KJP ohne Erzieher = Chaos), aber gerade wenn ich als Leasingkraft mit einem
Erzieher Dienst mache würde ich doch gerne Wissen an wem im Zweifelsfall die (straf)rechtliche Verantwortung hängen bleibt.
Gerade die Medikamentengabe oder Krankenbeobachtung müsste doch strenggenommen dem Krankenpflegepersonal vorbehalten sein.
Über Aufklärung oder sogar Belehrung freut sich erwartungsvoll

tempnurse
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!