Arbeitsmarktsituation

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von Xingming, 12.11.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xingming

    Xingming Newbie

    Registriert seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich bin 23 Jahre alt und studiere zur Zeit. Obwohl es mir sehr viel Spaß macht, spiele ich mit dem Gedanken, mein Studium abzubrechen. Das Studium scheint mich nicht zu erfüllen, mir fehlt die Arbeit mit Menschen.Außerdem fehlt mir irgendwie die praktische Betätigung ;) und ich habe das Gefühl, dass ich was Wichtiges im Leben machen muß, um "Erfüllung" zu erlangen (<-- ich weiß, dass sich das wahrscheinlich kitschig anhört...)
    Gesundheits und Krankenpfleger ging mir schon durch den Kopf, bevor ich nach meinem Abitur zum Bund gegangen bin, konnte mich jedoch nicht dazu breitschlagen lassen...Was im Nachhinein ziemlich dumm war, da man ja bekanntlich das tun soll, was man sich wünscht tun zu wollen...
    Auf alle Fälle spiele ich nun mit dem Gedanken, mich für nächstes Jahr Oktober zu bewerben und wollte mal nachfragen, wie es zur Zeit mit Ausbildungsplätzen aussieht? Was zur Zeit bei einem Einstellungsgespräch erwartet wird(nach den Einträgen hier im Forum scheint es unterschiedlich zu sein. Manchmal gibt es richtige Einstellungstests und manchmal "nur" Gespräche) und wie später die Arbeitsmarktsituation aussieht (Tendenz)? Kann mir da jemand weiterhelfen?
    Desweiteren...Mit 23 bzw. 24 Jahren bei Ausbildungsstart...ist das nicht zu alt?

    Was meint Ihr? Wäre sehr dankbar für jede Antwort!

    gruß Xingming
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    #2 narde2003, 12.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2006
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.