Arbeitskleidung

gnylps

Newbie
Mitglied seit
08.08.2004
Beiträge
1
Hallo Leute,

ich hätte da mal ne Frage.....

In meinem alten Job mussten wir unsere private Kleidung zum Arbeiten anziehen und auch selbst waschen. Nun habe ich einen haarigen Hund, dessen Haare auch bei uns in der Waschmaschine spazieren gehen, was ich auch bei 60 Grad nicht verhindern kann. Das kann doch nicht hygienisch sein, oder?

Nach einem neuen Gesetz soll der Arbeitgeber verpflichtet werden, die Arbeitskleidung zu stellen und zu waschen. Was mache ich, wenn mein neuer Arbeitgeber dass nicht macht? Hat das irgendwelche Konsequenzen für mich wenn der MDK vorbeirauscht?

Freue mich riesig über Antworten von Euch.

Many thanks von Gnylps
 

Mucky

Newbie
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
27
Standort
Paderborn
Beruf
Krankenschwester
Berufskleidung

Hallo gnylps,

was für einen Job machst Du denn?
Ich arbeite schon über 30 Jahre im Krankenhaus. Immer hat der Arbeitgeber die Dienstkeidung gestellt und auch gepflegt. Schuhe natürlich nicht. Es ist doch auch für ihn von Vorteil, weil er die Kosten dafür steuerlich geltend machen kann. Ist doch auch echt besser so.Für Deinen Partner ist es doch auch eine Zumutung wenn seine Wäsche mit Deiner kontaminierten Dienstkleidung zusammen gewaschen wird.
Dem Hund weniger Haarverlust un Dir mehr Freizeit
wünscht Dir Mucky:wavey:
 

Trisha

Poweruser
Mitglied seit
04.03.2004
Beiträge
1.431
Alter
43
Standort
Göttingen
Beruf
Krankenschwester, Pflegerische Fachexpertin für chronische Wunden
Akt. Einsatzbereich
Bildungsmanagement Bereich chronische Wunden
Hallo gnylps,


ja, wo arbeitest Du? In einem ambulanten PD? Ich gehe mal davon aus, da Du die Frage in dieses Forum gesetzt hast.

In unserem PD werden wir ab demnächst verpflichtet, die vom Arbeitgeber gestellte Dienstkleidung (nicht Arbeitskleidung) zu tragen. Diese werden gereinigt von einer Wäscherei, wobei wir auch einen Anteil der Reinigungskosten übernehmen müssen.

Mich würde aber interessieren, was für ein neues Gesetz das ist, indem der AG verpflichtet wird Arbeitskleidung zu stellen und zu waschen!?

LG
Trisha
 

Karina

Junior-Mitglied
Mitglied seit
29.07.2002
Beiträge
98
Alter
38
Standort
Arnsdorf
Beruf
Krankenschwester
Hallo,


ich arbeite auch in einem ambulanten Pflegedienst. Bei uns wird die Dienstkleidung immer am Ende der Woche in eine Wäscherei gebracht. Die Kleidung haben wir gestellt bekommen. Wir brauchen für das Waschen auch nichts bezahlen, die Kosten übernimmt unsere Chefin. Wir können auch unsere private Dienstkleidung dort waschen lassen, dass bezahlen wir dann natürlich selbst.

Karina
 

abend

Newbie
Mitglied seit
26.07.2004
Beiträge
3
Alter
41
hallo

bin auch in der amb pflege .......wir haben kittel gestellt bekommen von der firma müssen uns um die reinigung jedoch selber kümmern.......haben aber nen netten blatt bekommen wie zu pflegen ist.........ist aber in meinen augen auch ok weil naja so weiß ich wenigstens dass ich kittel hab wenn ich sie brauche
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!