Arbeitseinsätze während der Ausbildung

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Sternenmaedchen, 27.10.2008.

  1. Sternenmaedchen

    Registriert seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    FSJ in der Pflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hey ihr Lieben,

    mich würde interessieren, wie viele praktische Einsätze man während der 3-jährigen Ausbildung hat und wie lange diese jeweils dauern. Darf man sich die Stationen bzw. Einsatzgebiete dann aussuchen oder wird das festgelegt? :gruebel:
     
  2. baumhausprinzessin

    baumhausprinzessin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKp
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Aloha,

    wir haben immer im Wechsel Schulblock und Praxisblock.

    Die Praxiseinsätze sind (bei uns) schon bei Ausbildungsbeginn für die drei Jahre geplant; wir erfahren immer ein halbes Jahr im Voraus, wo wir unsere Einsätze haben.
    Leider gab's auch kein Mitspracherecht bei der Planung, aber klar, die Planung muss ja auch den Ausbildungsvorgaben entsprechen.

    Im ersten Jahr hatte ich z.B. vier praktische Einsätze, die waren alle nicht allzu lang.

    Grüsschen:-)
     
  3. Sternenmaedchen

    Registriert seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    FSJ in der Pflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hey Baumhausprinzessin,

    was verstehst du denn unter nicht allzu lang? ;)
    Und wo hast du bisher deine Einsaetze gehabt? :nurse:
     
  4. Babsi12

    Babsi12 Stammgast

    Registriert seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hi Sternenmädchen.

    Während meiner Ausbildung gab es 1 bis 2 Studientage die Woche und den rest arbeiten. Die Einsätze waren unterschiedlich lang. Manchmal 12 Wochen manchmal nur 14 Tage. Das ist von Haus zu Haus verschieden geregelt.
    Wir durften am Ende III Kurs einen " Wunschplan " schreiben. Er wurde so gut es ging berücksichtigt. Aber wenn jeder schreibt "Bitte nicht auf Station8" Dann geht das nicht. Einer musste hin, denn die Schüler mussten aufgeteilt werden.

    Liebe Grüße
     
  5. valent!n

    valent!n Newbie

    Registriert seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutpsychiatrie
    hallo,
    wie bereits erwähnt, halten die schulen das unterschiedlich.
    bei uns werden theorie und praxis alle sechs wochen gewechselt, wobei zum ende der ausbildung die theorie auf ein bis drei wochen runtergeht und die einsätze damit länger werden, so sieben bis neun (examensblock) wochen.

    bei uns kann man auch einen praxiseinsatz ausserhalb des hauses machen, quasi weltweit, sollte aber mit den lerninhalten der ausbildung einhergehen und muss auch eigenständig geregelt werden.

    der gesetzesgeber lässt in der einsatzplanung nur einen gewissen spielraum zu, weshalb man sich die einsätze selten aussuchen kann, wir konnten nur wünsche fürs examen abgeben.

    ich werde am ende der ausbildung 14 einsätze gehabt haben, wobei keiner unter sechs wochen dauerte (gynäkologie/kreisssaal/wochenbett war auf sechs wochen aufgeteilt).

    mfg

    valent!n
     
  6. eihpos_gkp61

    eihpos_gkp61 Newbie

    Registriert seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    azubi krankenpflege
    hey...
    also an meiner schule ist es so das du in den drei jahren so und soviele wochen im chirurgischen, internistischen, gerontologischen,psychiatrischen bereich und so weiter haben musst. also nix mit aussuchen...... ist aber überall verschieden.
    lg eihpos_gkp61
     
  7. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Ich hatte ca. 12 Arbeitseinsätze, mit der Dauer von 4 bis 8 Wochen (meist aber 8).
    Ab dem 2. Jahr wurde uns gesagt, in welchem Bereich wir noch Stunden brauchen (konservativ oder operativ), die Station selber durften wir uns selber aussuchen. Ab dem 3. Jahr durften wir alle unsere Einsätze selbst auswählen. Auch wo wir das Altenheimpraktikum (ich war in Deutschland :mrgreen:), das Rehapraktikum, oder das Psychosoziale bzw. das Praktikum im Behindertenbereich machen wollen.

    Gruß,
    Lin
     
  8. Anne9888

    Anne9888 Stammgast

    Registriert seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Leipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    kardiochirurgische ITS
    Da ich in einem großen Haus meine Ausbildung mache dürfen wir uns auch öfter mal einen Einsatzort wünschen. Klar darf nicht jeder mal in den OP, das geht logistisch nicht, aber die meisten die es wollen werden die Chance kriegen. Oder wenn jemand unbedingt mal ins Brandverletztenzentrum will oder auf die Infektionsstation, dann wird das schon möglich gemacht. Das finde ich echt gut. Klar wird auch drauf geachtet, dass die Pflichtstunden in den großen Gebieten abgearbeitet werden, aber dann kann man sich z.B. aussuchen ob man dien Chirurgieeinsatz auf Viszeral-, Thorax-, Unfallchirurgie macht usw. Es gibt halt mehr Spielraum für die Praxisanleiter, da die Auswahl an Fachrichtungen und damit Stationen groß ist. :-)
     
  9. baumhausprinzessin

    baumhausprinzessin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKp
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Huhu,
    der erste Einsatz war mit sechs Wochen am längsten.

    Die folgenden haben immer so vier Wochen gedauert, das finde ich nicht soo lang:-). Manchmal treffe ich auf Station andere SchülerInnen, die drei Monate am Stück Einsatz haben:eek1:. Da hab ich echt geguckt..

    War bis jetzt auf folgenden Stationen eingesetzt:
    Onkologie, Innere/Bauchzentrum, MKG, Neurochirurgie, Altenheim, ambulante Pflege und Kinderklinik.

    Liebe Grüße
     
  10. Pinselchen

    Pinselchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi 2. Lehrjahr
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere, Geriatrie
    Hallo,

    bei uns ist bis auf zwei Einsätze alles festgelegt. Man kann sich einmal zwischen Ambulanz oder Intensivstation entscheiden und sich auch noch einen Wunscheinsatz wünschen, z. B. Dialyse, Herzkatheterzentrum, ShortCare, einen zusätzlichen Psychatrischen Einsatz oder so was. Ansonsten müssen wir auch die gesetzl. vorgeschriebenen Stunden in den Teilbereichen ableisten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Arbeitseinsätze während Ausbildung Forum Datum
Fernschule während der Ausbildung Talk, Talk, Talk 03.10.2016
Pausieren während Ausbildung Ausbildungsvoraussetzungen 10.01.2016
Motivationsverlust während der Ausbildung Ausbildungsinhalte 25.08.2015
Während der Weiterbildung die Stelle reduzieren? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 09.07.2015
Zuschläge während der Weiterbildung?! Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 13.06.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.