Arbeitsbeginn nach der Elternzeit

Dieses Thema im Forum "Rund um Tarif- und Arbeitsverträge" wurde erstellt von fiore, 28.12.2015.

  1. fiore

    fiore Newbie

    Registriert seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich hätte da mal eine frage ,weiss aber nicht ob es hier hin gehört...
    Ich fange bald wieder an zu arbeiten nach meiner 1 jährigen babypause!
    Vor meiner Elternzeit war ich Gruppenleitung für zwei Wohngruppen in einenr psychiatrischen Einrichtung u in kr 9b Stufe 4 ein gruppiert.
    Ich werde wieder in Vollzeit anfangen,aber die Gruppenleitung werde ich nicht mehr ausüben,da mir meine freizeit wichtiger mit Kind ist!
    Jetzt wollen die mich deshalb auf 7a runterstufen u ich soll denen noch schriftlich zuschicken das ich auf die Gruppenleitung verzichte!
    Meine Frage,dürfen die mich deswegen einfach zwei stufen runtersetzen?
    Habe ich nicht bestandbesitz auf meine 9b?
    Und muss der Arbeitgeber mir nicht eine Änderung des Arbeitsvertrages zukommen lassen bzgl der gruppenleitung u das unterschreiben ich dann?oder muss ich das doch schriftlich machen?

    Liebe grússe fiore
     
  2. WildeSchwester

    WildeSchwester Poweruser

    Registriert seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    101
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Hoher Norden
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Naja,sie setzen dich ja nicht einfach herab!Du möchtest die vorherige Position nicht mehr ausüben,und deswegen wirst du halt auch nicht mehr entsprechend einer Gruppenleitung bezahlt.Und da die "Degradierung" auf deinen Wunsch hin geschieht musst du es schriftlich machen,da dein Arbeitgeber sonst rechtlich nicht abgesichert ist...eigentlich würde dir ja die Gruppenleitung wieder zustehen.Die möchten sich einfach absichern,damit du nicht vielleicht mal auf die Idee kommst die zu verklage o.ä.
     
  3. fiore

    fiore Newbie

    Registriert seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Oki... Aber warum stufen die mich den auf 7a runzer ?die hatten mir eine Beispiel Abrechnung gegeben,wie der Verdienst ist bei 7a und das ist ein unterschied von 700 € brutto
     
  4. verenalgo6

    verenalgo6 Stammgast

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin für Psychiatrie
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemeinpsychiatrische Akutstation / PIA
    Funktion:
    stv. PSL
    Weil man bei euch als GuKP ohne GL o.ä wahrscheinlich generell 7a gestuft ist (im TV-L usw. glaub auch üblich)...?! Wieso solltest du weiterhin mehr Gehalt wie deine Kollegen bekommen obwohl du die gleichen Aufgabenbereiche inne hast?
     
    -Ben- gefällt das.
  5. WildeSchwester

    WildeSchwester Poweruser

    Registriert seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    101
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Hoher Norden
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Ganz einfach: weil das die Eingruppierung deines zukünftigen Tätigkeitsbereiches ist.Keine Leitung mehr also auch keine 9a mehr.Ist doch klar dass du entsprechend deiner Aufgaben bezahlt wirst
     
  6. -Ben-

    -Ben- Stammgast

    Registriert seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    97
    Beruf:
    Fachpfleger für Psychiatrie, Student Pfl.-Manag.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemein-/Akutpsychiatrie
    Wie die Vorredner schon richtig festgestellt haben, verzichtest du freiwillig und auf eigenen Wunsch auf den "Bestandsbesitz", also deine Funktion als Gruppenleitung und verlierst folgedessen auch den Anspruch auf die dafür vorgesehene Gehaltsstufe. Solltest Du eine bereichsbezogene Fachweiterbildung (abgesehen von Leitung) besitzen, wäre eine Rückstufung auf 7a allerdings nicht nachvollziehbar.

    Ben
     
  7. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Aber eine Runtergruppierung auf 9a.
     
    -Ben- gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Arbeitsbeginn nach Elternzeit Forum Datum
Arbeitsbeginn - etwas Angst? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 15.09.2010
Arbeitsbeginn und Ende Fachliches zu Pflegetätigkeiten 21.01.2010
Arbeitsbeginn als Mutter Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 05.11.2007
Job-Angebot Krankenschwester / Examinierte Altenpflegerin (je m/w) als Dauernachtwache SteA 4046 Stellenangebote Gestern um 11:14 Uhr
News Niels H.: Nach Mordserie geht‘s für Kollegen um die Resilienz Pressebereich Gestern um 07:52 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.