Arbeitet jemand mit den Kumquat-Puppen?

MiniBonsai

Junior-Mitglied
Mitglied seit
10.06.2006
Beiträge
64
Bewertungen
0
Punkte
6
Standort
Mitte Deutschlands
Website
www.alle-haben-spass.de
Beruf
Kinderkrankenschwester; ev. Diakonin
Hallo!

Die Frage geht mal an die verschiedenen Spezies Pflegekräfte hier im Forum, da ich weiß, daß diese Puppen sowohl in der Altenpflege als auch Kinderkrankenpflege eingesetzt werden.

Wer von euch arbeitet mit den Kumquats (oder ähnlichen Puppen)? Wie setzt ihr sie ein?

Ich habe selber 2 Kumquats (Shila und Pastor Valentino), aber noch nicht viel mit ihnen gemacht. Habe sie erst seit kurzem. Aber meine Mutter hat auch einen Willi und hat ihn schon bei ihrer ehrenamtlichen Besuchstätigkeit im Altenheim eingesetzt.

Informationen über die Kumquats gibt es auf deren HP: http://www.kumquats.de/dseiten/wsuv.htm?/forum/

Leider kann man hier ja keine Fotos einbinden ins Forum, sonst könnte ich euch meine beiden Kumquats mal zeigen.
 

mara79

Junior-Mitglied
Mitglied seit
16.08.2004
Beiträge
47
Bewertungen
0
Punkte
6
Alter
39
Standort
Saarland
Beruf
ex.Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Geriatrie
Funktion
WB PalliativCare; derzeit in WB zum Coach für interaktive Gesundheitsentwicklung,dann gehts weiter!
Ich habe diese Puppen zum ersten Mal auf meiner letzten Fortbildung (Demenz) gesehen und in der Hand gehabt. Es kostet schon Überwindung, durch diese Puppe zu sprechen, aber es kann auch sehr befreiend sein... :mrgreen:

Wir planen derzeit eine Anschaffung einer solchen Puppe, bin mal gespannt, wie sie sich im Alltag integrieren lässt :up:
 

funcz

Senior-Mitglied
Mitglied seit
19.05.2006
Beiträge
171
Bewertungen
0
Punkte
16
Alter
33
Website
www.waloumusic.de
Beruf
GuKKP
Akt. Einsatzbereich
Päd. Onkologie
finde ich eine schöne sache, vor allem für die kinderkrankenpflege! wie das jetzt in der altenpflege ankommt, ist die andere frage :gruebel: ist mir in der kinderklinik leider noch nicht begegnet.
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.866
Bewertungen
102
Punkte
63
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
hallo zusammen!

Doch, es kommt an!
Ich habe eine solche Vorführung anlässlich der Präsentation einer Präventionsveranstaltung der Polizei "Senioren im Strassenverkehr" erleben dürfen, zuschauende Altersgruppe (Seniorengruppenleiter zwischen 40 und 70).
Wie bei allen Puppenspielern ist die Puppe natürlich nicht selbständig, sondern sie ist so gut, wie derjenige, der sie bedient und natürlich auch von der Einlassung desjenigen, der von der Puppe angesprochen wird. In diesem Fall waren es mehrere Zwiegespäche zwischen Puppe und Kommissarin, unter Bezugnahme auf kleine Videos aus Alltagssituationen mit älteren Mitbürgern.
Die Präventionsgruppe der Polizei berichtete von guten Erfolgen in der Arbeit mit allen Altersgruppen.
 

Trisha

Poweruser
Mitglied seit
04.03.2004
Beiträge
1.431
Bewertungen
5
Punkte
38
Alter
42
Standort
Göttingen
Beruf
Krankenschwester, Pflegerische Fachexpertin für chronische Wunden
Akt. Einsatzbereich
Bildungsmanagement Bereich chronische Wunden
Hallo!

Kann mir jemand den genauen Sinn und die Bedeutung von Kumquats erklären (sind ja süße Püppis - will auch so eine haben:smlove2: )???
Was macht man denn mit denen?

LG
Trisha
 

MiniBonsai

Junior-Mitglied
Mitglied seit
10.06.2006
Beiträge
64
Bewertungen
0
Punkte
6
Standort
Mitte Deutschlands
Website
www.alle-haben-spass.de
Beruf
Kinderkrankenschwester; ev. Diakonin
Das sind sog. Klappmaulpuppen ...das heißt du spielst sie indem du die Hand in den Hinterkopf steckst und kannst dann den Mund /und sogar die Zunge) bewegen. Außerdem kannst du je nachdem mit welcher Hand du den Kopf spielst auch die Hände der Puppe bespielen. Oder du setzt die Puppe auf deinen Schoß und spielst nur die beiden Hände.

Es gibt Puppen, die komplett umgekleidet werden können und solche bei denen die Kleidung fest am Körper angenäht ist.

Es gibt auch Spezialpuppen zB mit Zähnen im Mund für die Mund/Zahnprophylaxe-Info im Kindergarten (setzt unser Zahnarzt im KiGa auch ein). Oder Feuerwehrpuppen, Arzt, Krankenschwester ...

Meine Muttter hat ihren *Willi* ja schon einige Jahre und nimmt ihn zB in der Straßenbahn in einer Umhängetasche mit wo er rausschaut...da reagieren eigentlich alle Altersgruppen positiv auf ihn...ist also durchaus nicht nur für Kids geeignet. Und gerade Senioren sprechen richtig gut auf die Puppen an!

Ich habe vor, wenn es finanziell und zeitlich paßt, einen Puppenspielkurs für die Kumquats zu belegen. ...bin imme rmehr begeistert von ihnen!
 

Lillebrit

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
4.167
Bewertungen
121
Punkte
63
Standort
Hessen
Akt. Einsatzbereich
Schule
Funktion
Lehrerin
...war gerade auf der Page......die sind ja niedlich....:smlove2:

*Lille auch haben will*

In der Kinderkrankenpflege oder im Behindertenbereich sind die bestimmt total gut....

stelle mir aber gerade vor, was meine kunden sagen, wenn ich damit in der amb. Pflege fahre *ggg*

Eigentlich schade...sonst könnte ich Cheffe vielleicht überzeugen, dass wir UNBEDINGT in jedem PKW ein brauchen :mrgreen:
 

chrismith

Newbie
Mitglied seit
21.07.2006
Beiträge
9
Bewertungen
0
Punkte
1
also, ich habe auch schon oft gehört, dass die ganz toll sein sollen. unter http://living-puppets.de gibt es ähnliche puppen, die sind auch cool und etwas günstiger. ich schenke meiner schwester so eine puppe ("sophie") nächste woche zum geburtstag, sie ist zwar nicht in der pflege sondern wird lehrerin, aber ich denke für kinder und auch in der altenpflege sind die toll.
 

MiniBonsai

Junior-Mitglied
Mitglied seit
10.06.2006
Beiträge
64
Bewertungen
0
Punkte
6
Standort
Mitte Deutschlands
Website
www.alle-haben-spass.de
Beruf
Kinderkrankenschwester; ev. Diakonin
Also ich fand im direkten Vergleich die LivingPuppets nicht so ansprechend und auch von der Handhabung nicht so toll wie die Kumquats...aber das ist sicher bei jemand anderem auch wieder anders.

Leider konnte ich bisher noch keinen Puppenspielkurs machen, aber ich bin immer noch stark daran interessiert!
 

Schlafmütze

Junior-Mitglied
Mitglied seit
06.10.2007
Beiträge
36
Bewertungen
2
Punkte
8
Website
www.weiterbildungsinstitut.de.tl
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Schlaflabor, früher Psychiatrie, Neurologie
Funktion
Laborleitung
HAllo,
mich würde jetzt noch interessieren wer von den anfänglichen Interessenten hier wirklich sich die original "kumquat" Puppe gekauft hat und wie der Kontakt zu der Firma war. Eine Bekannte von mir hatte da so ihre Schwierigkeiten, deshalb suche ich nach Erfahrungen von anderen.
Mütze
 

Meggy

Stammgast
Mitglied seit
26.06.2006
Beiträge
387
Bewertungen
2
Punkte
18
Standort
bei Trier
Website
www.kindergesundheit-trier.de
Beruf
freiberufliche Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Familienberatung, Dozentin im Gesundheitswesen
Hallo,

bei uns ist immer ein Stand auf dem Weihnachtsmarkt, wo die Puppen verkauft werden,

Ich habe sie geschenkt bekommen, und auch schon mal bei der Arbeit mit Kindern eingesetzt. Da war ich in der Grundschule unterwegs, eine Klasse ist total aufgetaut und hat der Puppe alles anvertraut... die andere Klasse, etwas älter und jungenlastig hat nicht so stark drauf reagiert.

Meine Schwägerin ist Grundschullehrerin und hat mittlerweile drei dieser Puppen und in ihren sozial schwierigen Klassen sehr gute Erfahrungen damit gemacht.

Einmal haben alle Kinder Aufsätze geschrieben, was die Puppen so alles erleben, die haben sie der Firma eingesandt und nie eine Reaktion in irgendeiner Art bekommen. Das war schon eine kleine Enttäuschung.
(Wenigstens ein Dankeschön hätte es ja mal sein können).

LG,
Meggy
 

Schlafmütze

Junior-Mitglied
Mitglied seit
06.10.2007
Beiträge
36
Bewertungen
2
Punkte
8
Website
www.weiterbildungsinstitut.de.tl
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Schlaflabor, früher Psychiatrie, Neurologie
Funktion
Laborleitung
Hallo,
ich habe deshalb gefragt, weil das Prinzip der Firma eine bestimmte Philosophie verfolgt, weshalb es bei denen Adoptieren heisst und nicht kaufen und alle diese Dinge. Bei den "selbstgekauften" lagen Informationsschriften dabei , das hst du dann ja nicht mitbekommen - möglicherweise, jedenfalls bei genaueren Recherchen stellte sich heraus das die Firma Kumquats mit Scientology in Verbindung steht. Erstaunlich dass du schreibst das sie jedes Jahr bei euch auf dem Weishnachtsmarkt stehen... denen wurde das Andernsorts verboten weil sie sich angeblich nicht distanziert haben. Das gilt nur für diese firma und damit ich hier keinen blödsinn schreibe habe ich das eben auch extra noch mal nach Recherchiert, sogar Ministerien haben sich damit befasst....Anscheinend geht es damit nicht allen genau gleich....das kommt wohl auf die "zwischenhändler" an aber die ZWischenhändler müssen sich auch dem System unterwerfen - egal ob sie wissen woher das kommt oder nicht. Verbunden ist jedenfals damit das ja die Adoptionsurkunde Namen entält von den Käufern....geschickte Methode an Namen und auch an Adressen ran zu kommen....
Wenn du sie geschenkt bekommen hast - prima,:D
es gibt auch "alternativen" aber die kenn ich gar nicht.
Ich wollte wissen ob hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat, aber anscheinend nicht?
Mütze
 

tattoonurse

Senior-Mitglied
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
127
Bewertungen
0
Punkte
16
Standort
Nordhessen
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
IMC/ Kardiologie
Die sind ja super süß (so eine hätte ich auch gern...)...

Sind ja fast zu schade für die Arbeit!!!

Voll schön...:flowerpower:
 

SimoneBER

Newbie
Mitglied seit
08.01.2013
Beiträge
1
Bewertungen
0
Punkte
1
Hallo MiniBonsai, du kannst auch sehr gut die Living Puppets Handpuppen als Alternative zu den Kumquats zur Altenpflege als auch Kinderkrankenpflege einsetzen. Wir haben in unserem Altenheim in Berlin schon sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Schick mir doch einfach eine PN, ich lass dir gerne ein paar Anleitungen bzw. Ideen zukommen. Ein paar Ideen bzw. auch Videos habe ich auf die schnelle hier gefunden: Living Puppets Handpuppen und Bauchrednerpuppen | Spielzeugbox.de Die scheinen auch eine ganz gute Auswahl zu haben.
 
Mitglied seit
21.04.2017
Beiträge
1
Bewertungen
0
Punkte
1
Alter
44
Hallo allerseits!

Dieser Threat ist ja nun schon etwas älter... Trotzdem freue ich mich immer, wenn ich in irgendwelchen Foren Austausch über Therapiepuppen, Kumquats, Living Puppets oder andere Klappmaulpuppen finde, da ich den Einsatz der Puppen seit bald sieben Jahren unterrichte.
Die ganze Debatte um Kumquats und Scientology scheint sich mittlerweile etwas gelegt zu haben. Ich selbst spiele auch eine Kumquats-Puppe, habe diese aber damals als ich mit den Puppen anfing ebenfalls geschenkt bekommen. In meinen Puppenspielkursen könnt Ihr Puppen verschiedener Hersteller ausprobieren, hauptsächlich Living Puppets, aber auch Tierpuppen von Folkmanis. Die finde ich persönlich auch sehr schön.

Ist aktuell noch jemand in diesem Forum aktiv, der/die schon mal etwas mit Handpuppen ausprobiert hat oder das gerne würde? Habt Ihr Lust, diesen Threat mit neuen Fragen, Geschichten, Ideen... wieder zu beleben?

Mich interessiert zum Beispiel, ob es ein Problem ist, die Puppen auch im Krankenhaus einzusetzen. (Wegen strenger Hygienevorschriften?) Bisher habe ich zwar viele Lehrerinnen, Therapeuten verschiedener Art, Erzieher, Altenpflegerinnen, Betreuer usw. unterrichtet, aber Kinderkrankenschwestern waren soweit ich mich erinnern kann noch in keinem Kurs dabei. Obwohl das ja eigentlich sehr passend wäre. Oder liegt es daran, dass Ihr während der Arbeit zu sehr in Zeitnot seid, um zwischendurch Zeit für einen kleinen Puppenspielmoment zu finden?


Mit herzlichen Grüßen,
Julia (www.therapiepuppen.org)
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Schnellnavigation

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!