Arbeiten mit ansteckenden Erkrankungen

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik" wurde erstellt von DelilahMercury, 25.10.2013.

  1. DelilahMercury

    DelilahMercury Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin ab 01.10.11
    Hallo,
    ich bin im Moment auf einer allgemeinpsychiatrischen Station eingesetzt und war vorher nur im somatischen Bereich.
    Durch eine Kollegin ist mir die Frage in den Kopf gekommen, ob ich mit einer heftigen Erkältung oder einer Durchfallerkrankung überhaupt arbeiten darf. In meinem (somatischen) Haus darf man es nicht, aus nachvollziehbaren Gründen.
    Aber wie ist das in der Psychiatrie?
     
  2. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    und wieso sollte es erlaubt sein oder weniger schlimm sein einen psychisch kranken Menschen zu infizieren?
     
  3. DelilahMercury

    DelilahMercury Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin ab 01.10.11
    Natürlich ist es nicht weniger schlimm, ich hab das jetzt so betrachtet, dass diese Patienten vom Immunsystem her nicht so stark geschwächt sind, außerdem habe ich weniger Kontakt zu den Patienten als in der Somatik.. Die besagte Kollegin rannte gestern des Öfteren zur Toilette und hatte Durchfall, vielleicht wäre sie nach Hause gegangen, aber durch die angespannte Personalsituation hätte niemand einspringen können.
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Der Noro lässt grüßen?

    Elisabeth
     
  5. BellaSwan2012

    BellaSwan2012 Stammgast

    Registriert seit:
    17.06.2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Guk
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutpsychiatrie
    Wenn man eine heftige Erklätung oder Durchfall hat,dann fühlt man sich ja sowieso nicht arbeitsfähig, also stellt sich die Frage eingentlich gar nicht. Aber wenn man nur leicht verschnupft ist kann man schon kommen. Ich wüsste nicht, dass es verboten wären. Ab und zu kommen schon besonders aufopfernde Kollegen mit einer Erklätung auf die Station. Aber du hast natürlich recht, man sollte trotzdem vorsichtig sein, damit man die Kollegen und Patienten nicht ansteckt.
     
  6. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Genauso
     
  7. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Das RKI von der die entsprechende Empfehlung stammt, unterscheidet nicht zwischen somatisch und psychisch! Dort heißt es lapidar "Patientenversorgung".
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Arbeiten ansteckenden Erkrankungen Forum Datum
Werbung Arbeiten in der Schweiz Werbung und interessante Links Gestern um 04:14 Uhr
Arbeiten in der Notaufnahme! Interdisziplinäre Notfälle Montag um 20:22 Uhr
Neuseeland Praktikum oder Arbeiten? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 30.11.2016
Arbeiten in Österreich Ausbildungsinhalte 20.11.2016
Job-Angebot Arbeiten in Münchens größter Spezialklinik für Akutbehandlung orthopädischer Erkrankungen Stellenangebote 26.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.