Arbeiten in kirchlichen Häusern

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Hannah82, 04.07.2007.

  1. Hannah82

    Hannah82 Newbie

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Moin moin ich hätt da mal ne frage:
    Kann ich in Häusern abgelehnt werden wenn ich nicht die "Richtige" Konfession habe?
    Zum Beispiel ich bewerbe mich in ein katholisches haus und bin jedoch evangelisch freikirchlich. Nun ist es mir bis jetzt einmal passiert das ich nicht genommen wurde aufgrund dieser Tatsache. Gibt es katholische Häuser die andere Konfessionen einstellen als evangelisch oder katholisch? oder müsste ich konvertieren um dort eine Stelle zu bekommen?
    Grüße Hannah
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
  3. Hallo du,

    ich arbeite in einem katholischen Haus als Auszubildende. Unser Haus nimmt jede Konfession an, hauptsache man ist in der Kirche und hat kein Problem mit anderen Religionen und sich auf der Arbeit mit dem katholischen Glauben zu identifizieren. Finde ich persönlich sehr gut.

    Viel erfolg und liebe Grüße
    Sandra
     
  4. ernie

    ernie Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ,
    man hat mir damals , als ich einen Ausbildungsplatz gesucht habe an einem kath. Haus so erklärt:
    Hauptsache einer Religion/Glauben angehörig um Menschen im Sterben religiös begleiten zu können insofern gewünscht...
    Konvertieren absolut nicht nötig.
    LG Ernie
     
  5. Hallo, arbeite auch in einem katholischen Haus. Der Hintergrund ist ja, dass du den Glauben selbst vertrittst, und in dem Haus auch.
     
  6. Hannah82

    Hannah82 Newbie

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    also ich habe leztes jahr die situation geheabt das ich mich in einem kath haus beworben habe und da zu dem zeitpunkt meine konfession(ev. freikirchlich) noch nicht im lebenslauf stand wurde angerufen und mir in dem telefonat wo es rein theoretisch schon um das vorstellungsgespräch ging danach gefragt. nachdem ich die auskunft gegeben habe hat die pdl gesagt da müsste sie fragen ob ich in dem "katalog" der erlaubten konfessionen stünde. sie würde mich noch mal anrufen. eine woche später hatte ich ein formloses schreiben mit meinen bewerbungsunterlagen zurück. hmpf ohne begründung. sehr christlich sehr viel nächstenliebe hauptsache du hast es auf der lohnsteuerkarte stehen.
    das problem ist ich wohne in einer gegend die sehr kath geprägt ist und wenn ich mich irgendwann beruflich weiterentwickeln will kann ich mich schlecht bloß in staatlichen häusern bewerben. evangelisch geht auch noch aber da gibts nicht so viele.
     
  7. jackdanielsx84x

    jackdanielsx84x Gesperrt

    Registriert seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheitspfleger, Rettungssanitäter
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    Intermediate Care/Innere Medizin
    Hallöle,


    ich kenne eigentlich nur Häuser die jede Konfession annehmen, aber bei einem Kollegen, der aus der Kirche ausgetreten ist, habe ich erlebt, dass er einen Beitrag in einen sozialen Bereich einzahlen musste.



    Gruß
    Dennis
     
  8. timmyne

    timmyne Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits - und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bad Soden Salmünster
    Akt. Einsatzbereich:
    Notaufnahme
    Hallo Hannah,

    also ich habe mich in einem christlichen Krankenhaus beworben, das katholisch ist. Und obwohl ich evangelisch bin haben sie mich genommen.
    Also bei uns in der Gegend ist das egal ob du evangelisch bist oder katholisch und dich bei einem Krankenhaus bewirbst das nicht deine Konfession ist. Einfach mal versuchen, mehr als nein können sie nicht sagen :-))

    LG Timmyne
     
  9. ivandi

    ivandi Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Bei den Häusern in meiner Nähe ist es nicht egal, da soll man bei der Bewerbung ne Bescheinigung beilegen, das man in der Kirche ist. Ob katholisch oder evangelisch ist allerdings egal.
     
  10. Hannah82

    Hannah82 Newbie

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    ja solange du in einer kirche bist die auf der steuerkarte erschein ist es egal. abser sowie du baptist/methodist(EFG) oder frei evangelisch (FEG) bist demnach also keine kirchensteuern bezahlst wirst du nicht eingestellt! du must lutheraner oder römisch katholisch sein! zustände wie im mittelalter.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Arbeiten kirchlichen Häusern Forum Datum
Neuseeland Praktikum oder Arbeiten? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte Mittwoch um 23:08 Uhr
Arbeiten in Österreich Ausbildungsinhalte 20.11.2016
Job-Angebot Arbeiten in Münchens größter Spezialklinik für Akutbehandlung orthopädischer Erkrankungen Stellenangebote 26.10.2016
Job-Angebot Haben Sie Interesse als Pflegefachkraft in der Schweizer Bundeshauptstadt Bern zu arbeiten? Stellenangebote 14.10.2016
Job-Angebot Als Pflegefachkraft Intensiv in einer der schönsten Gegenden der Schweiz leben und arbeiten? Stellenangebote 14.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.