Arbeiten in der Schweiz als alleinerziehende Mama?

Dieses Thema im Forum "Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger" wurde erstellt von bienchen56, 21.11.2008.

  1. bienchen56

    bienchen56 Newbie

    Registriert seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Funktion:
    Stationsleitung
    Hallo!
    Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen!? Habe 9 Jahre Pflegeerfahrung in allen möglichen Bereichen ( Altenpflege, Innere Medizin, Chirurgie ), zahlreiche Fort- und Weiterbildungen und habe zuletzt eine internistische Station geleitet.
    Nun befinde ich mich im Erziehungsurlaub, die Aussichten zurück zu kehren sind hier aber leider schlecht, da ich meine kleine nicht vor Schichtbeginn unterkriege.
    Der Traum vom Auswandern in die Schweiz besteht bei mir schon lange. Vielleicht ist es ja jetzt an der Zeit, diesen umzusetzen?
    Kann mir jemand berichten, wie es dort mit Kinderbetreuung aussieht? Habe ich als Alleinerziehende überhaupt eine Chance auf dem Arbeitsmarkt???:gruebel:
    Für Infos wäre ich echt dankbar!
     
  2. 5cats

    5cats Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Schlecht, vor allem in den ländlichen konservativen Gebieten teilweise defacto nicht vorhanden.
    In den Städten vorhanden aber teuer und für Schichtdienstler auch schwierig.
    Sorry.

    5cats
     
  3. Mamein

    Mamein Newbie

    Registriert seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi Bienchen,

    ich habe selber 2 Kinder (bin allerdings nicht allein erziehend) und da ich noch arbeite standen wir auch vor der Frage der Kinderbetreuung.
    Eine gute Alternative zur Tageskrippe (die meist nur so früh geöffnet haben wenn sie einem Spital angegliedert sind) sind Tagesmütter. Speziell in grösseren Städten gibt es ein gutes Angebot. Du kann mit ca. 5-8 CHF pro Stunde rechnen, dazu kommen noch die Kosten für Frühstück, Mittag, u.s.w.
    Ein riesen Vorteil in der Schweiz ist, dass du wählen kannst wie hoch,- bzw. tiefprozentig du arbeiten möchtet. Im Internet findest du gute Infos bei der Tagesmüttervereinigung Schweiz. Viel Glück!
     
  4. petra weiske

    petra weiske Newbie

    Registriert seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hoi bienchen
    schnell noch einen schönen gruss an dich und deinem sohnemann.
    werde dir bei gelegenheit auf deine e mail adresse schreiben.
    Noch 1x nachtdienst und dann endlich wieder einpaar tage frei.
    habe deine einträge gelesen,bei mir ist auch eine kollegin ,die ihr kind zur tagesmutter bringt,das ist aber eine verwandte
    muss schluss machen

    kannst ja auch mal wieder anrufen ,bin donnerstag und freitag zu hause
    freiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii:nurse:
     
  5. swissman

    swissman Newbie

    Registriert seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger/Aussendienst Medizintechnik
    Ort:
    Zürich
    Akt. Einsatzbereich:
    Spitäler/Tageskliniken
    Funktion:
    Gebietsleiter
    hallo

    wenn du im gesundheitswesen in der schweiz arbeiten möchtest kann ich dir helfen

    lebe und arbeite hier selber seit 1o jahren und bin in diversen fachdisziplinen tätig

    freu mich von dir zu hören

    gruss markus
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Arbeiten Schweiz alleinerziehende Forum Datum
Werbung Arbeiten in der Schweiz Werbung und interessante Links Heute um 04:14 Uhr
Job-Angebot Haben Sie Interesse als Pflegefachkraft in der Schweizer Bundeshauptstadt Bern zu arbeiten? Stellenangebote 14.10.2016
Job-Angebot Als Pflegefachkraft Intensiv in einer der schönsten Gegenden der Schweiz leben und arbeiten? Stellenangebote 14.10.2016
Werbung Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz Werbung und interessante Links 25.06.2016
Job-Angebot Haben Sie Interesse als Pflegefachfrau/-mann Intensiv in der Zentralschweiz zu arbeiten? Stellenangebote 11.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.