Arbeiten in den USA - biete meine Hilfe an

Y

Ying_Yang

Gast
Hallo Andreas, magst Du über Deine Erfahrungen berichten? Mich würde es sehr interessieren, wie Dein Arbeitsalltag aussieht, etc.
 

Engel20

Senior-Mitglied
Mitglied seit
21.11.2004
Beiträge
162
Beruf
Gesundheits-u.Kikrapflegerin
Ja, mich auch.

Vor allem wie so der langwierige Weg war von "1. Gedanke" über "Visum" bishin zu "1. Arbeitstag" usw.

Schreib doch ruhig mal 'n bissl was...

VIELEN DANK!!!!
Engel:wink:
 

Andrea1981

Newbie
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
6
Hallo Andreas!

Ich bin seit 3 Jahren Krankenschwester und vor 2 Jahren habe ich die Weiterbildung zur OP-Schwester gemacht. Mein Freund hat die Möglichkeit von seiner Firma aus in die Nähe von Boston zu gehen. Ich weiß nicht so richtig, ob es sich lohnt diese ganzen Tests zu machen (hab gehört das sie extrem schwer sein sollen), da es voraussichtlich erstmal nur für ein Jahr ist. Wie hast Du diese Tests empfunden? Wie stehen die Chancen dort als Kindermädchen zu arbeiten? Würde mich über eine Antwort freuen!

Viele Grüße, Andrea
 
Y

Ying_Yang

Gast
Hallo Andrea, ich heiße zwar nicht Andreas, mische mich aber trotzdem ein.:-) Hast Du denn dann ein Visum, mit dem Du arbeiten darfst? Dann könntest Du vielleicht auch als CNA (Certified Nurse Assistant) arbeiten, die Ausbildung dauert nur 1 Monat. Je nach Staat und Hospital wird unsere deutsche Ausbildung auch anerkannt. Dann arbeitest Du zwar nur als Hilfsschwester, aber nachdem, was ich gehört habe, unterscheidet sich die Arbeit einer amerikanischen Hilfsschwester ohnehin nicht groß von der einer deutschen Krankenschwester.
 

kersti73

Newbie
Mitglied seit
25.03.2006
Beiträge
15
Andrea1981 schrieb:
Ich bin seit 3 Jahren Krankenschwester und vor 2 Jahren habe ich die Weiterbildung zur OP-Schwester gemacht. Mein Freund hat die Möglichkeit von seiner Firma aus in die Nähe von Boston zu gehen. Ich weiß nicht so richtig, ob es sich lohnt diese ganzen Tests zu machen (hab gehört das sie extrem schwer sein sollen), da es voraussichtlich erstmal nur für ein Jahr ist. Wie hast Du diese Tests empfunden? Wie stehen die Chancen dort als Kindermädchen zu arbeiten? Würde mich über eine Antwort freuen!

Viele Grüße, Andrea
also, der NCLEX ist wirklich kein spaziergang - ich habe lange und hart dafür gelernt. und auch der ielts sprachtest ist nicht der einfachste.
wenn es nur für 1 jahr nach usa geht - weiß ich nicht ob sich das rentiert? vielleicht wirklich so wie pia gesagt hat als cna arbeiten? auf der anderen seite ist boston und umgebung eins von den schönsten gegenden in usa zu leben und arbeiten. vielleicht bleibt ihr ja dort hängen???
floridanursman schrieb:
hey ihr lieben. ich bin 2002 in die USA ausgewandert und arbeite als Nurse auf einer ITS in Orlando/Florida.
mich würde auch sehr ein erfahrungsbericht interessieren! hast du hier auch schon als krankepfleger gearbeitet? was sind so die großen unterschiede (und sind sie wirklich so gross)?
wäre echt toll....freue mich schon!
 

Andrea1981

Newbie
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
6
Danke für die schnelle Antwort

Pia schrieb:
Hallo Andrea, ich heiße zwar nicht Andreas, mische mich aber trotzdem ein.:-) Hast Du denn dann ein Visum, mit dem Du arbeiten darfst? Dann könntest Du vielleicht auch als CNA (Certified Nurse Assistant) arbeiten, die Ausbildung dauert nur 1 Monat. Je nach Staat und Hospital wird unsere deutsche Ausbildung auch anerkannt. Dann arbeitest Du zwar nur als Hilfsschwester, aber nachdem, was ich gehört habe, unterscheidet sich die Arbeit einer amerikanischen Hilfsschwester ohnehin nicht groß von der einer deutschen Krankenschwester.
Vielen Dank für die schnelle Antwort :-) Die Firma (von der aus mein Freund in den USA arbeiten muß) würde sich auch um mein Visum kümmern. Zur Not könnte ich dort auch in der Firma arbeiten, was ich aber nicht unbedingt möchte. Als CNA in den USA zu arbeiten ist eine gute Idee! Kann man die Ausbildung zur CNA auch in Deutschland machen? Kann man mit der Ausbildung auch im OP schaffen? Vielen Dank im voraus!
Viele Grüße, Andrea
 

Andrea1981

Newbie
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
6
:-)

kersti73 schrieb:
also, der NCLEX ist wirklich kein spaziergang - ich habe lange und hart dafür gelernt. und auch der ielts sprachtest ist nicht der einfachste.
wenn es nur für 1 jahr nach usa geht - weiß ich nicht ob sich das rentiert? vielleicht wirklich so wie pia gesagt hat als cna arbeiten? auf der anderen seite ist boston und umgebung eins von den schönsten gegenden in usa zu leben und arbeiten. vielleicht bleibt ihr ja dort hängen???
Die Idee als CNA zu arbeiten gefällt mir wirklich sehr gut, mal sehen ob ich irgendwie etwas mehr zu der Ausbildung herausfinden kann. Falls wir wirklich in den USA hängen bleiben sollten, wäre es schon besser als "richtige" Krankenschwester zu arbeiten, oder? Bist Du schon mal in der Gegend gewesen? Wie ist es dort? Ich war bis jetzt noch nie in Amerika - ist also totales Neuland für mich! Arbeitest Du dort als Krankenschwester?
 
Y

Ying_Yang

Gast
Hallo Andrea, nein, als CNA darfst Du nicht im OP arbeiten. In den USA arbeiten ohnehin keine nurses im OP, sondern Surgical Technicians, so wie bei uns die OTAs.
CNA ist sicherlich ein guter Einstieg. Wenn ich ein Visum hätte, würde ich es auch so machen und mich dann vor Ort auf NCLEX etc. vorbereiten.
 

sulli

Newbie
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
1
hallo erst mal...bin neu hier und hab mich mal etwas belesen was so jeder zu diesem thema sagt....nur schade das einiges so unterschiedlich ist.

also ich möchte auch noch in diesem jahr in die usa auswandern und dort als krankenschwester arbeiten.den toefl test hab ich bereits gemacht und man braucht den test bei cgfns nicht mehr der kostet nur viel geld und viel zeit.

kann mir jemand weitere tipps geben wie das nclex-examen aussieht oder wo man sich einige informationen bezüglich lernen holen kann...danke...sulli...:verwirrt:
 
Y

Ying_Yang

Gast
Hallo Sulli, steht auch schon alles hier im Forum.:wink: Sorry, aber in diesem Jahr wirst Du das Auswandern nicht mehr schaffen. Glückwunsch zum bestandenen Toefl! Schau´ mal unter www.cgfns.org und www.allnurses.com
Dort schreibt eine sehr hilfsbereite RN den schnellsten Weg in die Staaten.
 

kersti73

Newbie
Mitglied seit
25.03.2006
Beiträge
15
sulli-
hallo erstmal! :anmachen:
ich muss dich leider gleich erstmal enttäuschen- dieses jahr wirst du es nicht schaffen auszuwandern....(ausser du hast schon eine green card oder irgend ein anderes visum was dich berechtigt in der usa zu arbeiten?) denn bis die greencard beantragt ist und alle embassy interviews etc. durch sind, das dauert schon seine weile.
willst du im alleingang nach usa (mit direkter sponsorship) oder durch eine agentur?
soweit ich weiss, gibt es extra qualifikationen für ny- die wollen keine diploma rn's mehr nehmen- was wir ja sind.
geh doch mal in www.allnurses.com rein- unter all forums geh in das international nursing forum- da wirst du wirklich jede menge mehr infos bekommen.
grüsse,
kersti
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Mitglied seit
29.05.2002
Beiträge
19.811
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
offtopic: Was unterscheidet RN von "diploma rn's"?

Elisabeth
 

kersti73

Newbie
Mitglied seit
25.03.2006
Beiträge
15
also, eigentlich ist eine rn = rn. so wie ich das verstehe gibt es nicht wirklich ein unterschied- die diploma rn's sind die die auf eine rein krankenpflege schule gehen, so wie wir mit unsere 3 jährige ausbildung- und die anderen haben halt ein bachelors degree. auch in america wird sehr gestritten was wohl "besser" ist.
soweit ich weiss, ist new york der 1. bundestaat der keine diploma rn's einstellen möchte- oder ist es new york city? bin mir da nicht sicher aber es wurde schon des öfteren darüber geschrieben.....
 
Y

Ying_Yang

Gast
Ach echt? Ich habe mich doch im Juli letzten Jahes im Staate NY um eine Lizenz beworben und mir wurde nichts Gegenteiliges mitgeteilt. Aber mal abwarten, mein CGFNS report ist jetzt fertig und wird ans NY BON geschickt, mal schauen, was die so schreiben.
 

kersti73

Newbie
Mitglied seit
25.03.2006
Beiträge
15
ich weiss nicht ob das für ganz new york oder für nur ein teil der fall ist- wird aber zurzeit im allnurses angesprochen- scheint was neues zu sein. habe mich aber noch nicht genauer informiert weil wir nicht nach new york wollen.
pia- habe übrigens heute die nachricht bekommen das die green card approved ist! YAHOOOO! bin total aufgeregt und nervös- es geht weiter!
 
Y

Ying_Yang

Gast
Suuuper, Glückwunsch!!!!:sdreiertanzs::klatschspring::boozed::daumen::nurse::hicks:Weisst Du schon, wann Ihr einreisen könnt?
Wir gehen jetzt erst mal nach Italien, da dort extremer Pflegekräftemangel herrscht. Außerdem brauche ich unbedingt Berufserfahrung in einem Krankenhaus, um in den USA einen Sponsor zu finden. So können wir uns Zeit lassen. Wer weiss, vielleicht gefällt es uns in Italien ja so gut, dass wir gar nicht mehr weg wollen...
 

kersti73

Newbie
Mitglied seit
25.03.2006
Beiträge
15
italien ist auch nicht verkehrt- bin mal gespannt wo ihr dann landet!
keine ahnung übrigens, wo wir landen und wann wir genau das machen (vorraussichtlich im dezember oder januar)
grüsse!
 

kersti73

Newbie
Mitglied seit
25.03.2006
Beiträge
15
muss wass ich vorher geschrieben habe berichtigen- und zwar habe ich nachgelesen wie das genau ist in new york mit den diploma rn's. scheinbar wird zurzeit nur diskutiert ob diploma rn's noch arbeiten dürfen, oder stunden nachholen müssen, offiziel beschlossen ist noch gar nichts.
 

Sunny22

Newbie
Mitglied seit
20.04.2006
Beiträge
16
Ort
zurzeit Dubai
Beruf
Krankenschwester
Hallo:-)

Bin neu hier, also stelle ich mich erstmal vor:

Ich bin 22 Jahre alt, Krankenschwester und arbeite zurzeit als Au Pair in Dubai.

Mein Traum ist als Nurse in den Staaten zu leben.

Bin gerade dabei, die Unterlagen zusammen zu suchen fuer die Anmeldung zum CGFNS TEST.

Habe aber vor kurzem gehoert, dass dieser Test angeblich abgeschafft wurde!!!!
Stimmt das? :gruebel:

Und wie bekomme ich eine Social Security Number?

Vielen Dank fuer Eure Hilfe.

Bye
Sunny :roll:
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!