Arbeiten in den Niederlanden

Dieses Thema im Forum "Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte" wurde erstellt von tütti23, 13.06.2009.

  1. tütti23

    tütti23 Newbie

    Registriert seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    :flowerpower:Hallo,wer kann mir helfen? Bin schon total verwifelt,suche eine Stelle in den Niederlanden zum Oktober, doch ich habe Probleme Stellenangebote zu finden. Da ich die Sprache noch nicht kann und mein Englisch nicht das beste ist.:cry: Wer hat schon gute Erfahrungen mit Holland und kann mir evtl. Ratschläge geben? Ich würde mich tierisch drüber freuen!!!
     
  2. Tante Doll

    Tante Doll Gast

    Wie soll ich deine Aussage deuten? Du findest nix weil Du die Sprache nicht beherrscht und in Folge dessen überhaupt nicht lesen kannst, was Alles so auf niederländisch irgendwo steht ? sprich: Veilleicht hast Du schon zufällig eine Stellenanzeige gesehen, aber in Ermangelung an Sprachverständniss diese als solche nicht identifizieren können ?
     
  3. indy J

    indy J Poweruser

    Registriert seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Krankenpfleger, Student
    Ort:
    Heiligenroth
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Funktion:
    stellv. Abteilungsleitung Intensiv/Anästhesie/Aufwachraum
    Hallo

    Ich wohne direkt an der niederländischen Grenze. Stellenangebote gibt es hier einige. Aber auf die stößt man schneller, wenn man die Sprache wenigstens versteht. Einige ehemalige Arbeitskollegen arbeiten jetzt auch in den Niederlanden und haben dort relativ schnell eine Stelle gefunden, auch ohne Berufserfahrung.
    Ich will nicht sagen, dass du völlig problemlos etwas findest, aber unmöglich ist es auf jeden Fall nicht. Einige Klassenkameraden bewerben sich dort auch und haben teilweise Vorstellungsgespräche. Ich kann sie mal fragen, wie sie auf die Stellen aufmerksam geworden sind.
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich habe in den hiesigen Pflegezeitschriften auch schon Stellenanzeigen in deutscher Sprache gesehen. Die könntest Du schon mal finden. Aber wie willst Du in drei Monaten in den Niederlanden arbeiten, wenn Du die Sprache noch nicht kannst? Suchst Du so ein Angebot mit integriertem Sprachkurs? Die bekommst Du wahrscheinlich nur über eine Agentur.
     
  5. ostfriesland

    ostfriesland Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    schau doch 'mal bei Baltic-Center, die bieten Stellen u.a. auch in den Niederlanden an und zu Beginn auch einen dreimonatigen Sprachkurs. Link: Baltic-Training-Center
    Gruß
     
  6. hettischweer

    hettischweer Newbie

    Registriert seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KS
    Ort:
    Hamburg
    Hallo...

    vielleicht kann ich Dir ja mal ein paar Tipps geben, da ich mich mit den "verpleegkundige" (Krankenschwester) ganz gut auskenne. In den Niederlanden gibt es erst mal gar nicht mehr so viele freie Stellen als Krankenschwester. Es kommt darauf an in welche Region Du willst. Das beste ist, Du suchst Dir via google die einzelnen Krankenhäuser raus, gehst auf deren Internetseite und dort stehen -falls vorhanden- offene Stellen. Du benötigst in den Niederlanden die "Big registratie" und die gibt es immer nur dann, wenn Du auch einen Sprachkurs nachgewiesen hast... Solltest Du noch Fragen haben, ich stehe Dir gerne zur Verfügung...

    Tot ziens!! hettischweer:nurse:
     
  7. tütti23

    tütti23 Newbie

    Registriert seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    mOIN; WENN DU MAGST KÖNNTEST DU DEINE kLASSENKAMERADEN MAL FRAGEN WIE SIE AUF DIESE sTELLE AUFMERKSAM GEWORDEN SIND; wÜRDE MICH FREUEN:sflouts:

    HATTE BISHER MEINE BEWERBUNGEN AUF DEUTSCH VERFASST; WERDE DANN NOCHMAL WELCHE AUF NIEDERLÄNISCH VERFASSEN; NACHDEM ICH MEINEM SPRACHKURS HINTER MIR HABE:

    LIEBE GRÜßE TÜTTI
     
  8. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Warum brüllst du so???

    Oder ist deine Grossstelltaste kaputt?
     
  9. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Warum brüllst du so???

    Oder ist deine Großstelltaste kaputt?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Arbeiten Niederlanden Forum Datum
Arbeiten in den Niederlanden! Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 29.09.2008
Arbeiten in den Niederlanden Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 18.05.2008
Informationsveranstaltung zu Arbeiten und Leben in den Niederlanden Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 18.02.2008
Arbeiten in den Niederlanden? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 22.02.2006
Arbeiten in den Niederlanden Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 11.05.2003

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.