Arbeiten auf nuklearmedizinischer Station = freiwillig?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von tonysmama, 23.10.2006.

  1. tonysmama

    tonysmama Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Klinikdialyse, Gastroenterologie, Nephrologie, Pulmologie
    Hallo zusammen,

    bin neu hier und hab gleich eine Frage:
    Ich arbeite seit 6 Jahren auf einer internistischen Station (Gastroenterologie). Der Station angeschlossen ist eine nuklearmdizinsche Station mit 8 Belegbetten. Bisher wurden dort nur Schwestern eingesetzt, die dort auch hinwollten, also freiwillig, weil es dort eher ruhig ist (klar, mit 8 Betten).
    Nun möchten von den Schwestern einige keinen Nachtdienst mehr machen und die Schwestern meiner Station sollen dort den Nachtdienst mit machen. Wir sind noch einige junge Schwestern, die keine Kinder haben oder auch einige, die noch Kinderwunsch haben. Der Pflegedienstleitung ist dies relativ egal, denn wir haben unsere Bedenken dort schon öfter angebracht, aber es passiert nichts.
    Nun wollen wir ein Schreiben aufsetzen, auf dem jeder unterschreibt. Was sollte dort unbedingt drauf stehen???
    Und kann man uns denn überhaupt dazu zwingen?

    Danke schonmal für jede Antwort!
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Tonysmama,

    was steht in deinem Arbeitsvertrag? Hast du diesen mit dem Haus oder mit einer festen Station?
    Wenn du den Vertrag mit einer festen Station hast, kannst du dich dagegen verweigern.
    Im Prinzip kann dich dein Arbeitgeber jederzeit dorthin versetzen, wieso auch nicht?
    Weshalb habt ihr Bedenken gegen diese Station? Es gibt Arbeitsmedizinische Richtlinien die auch dort eingehalten werden müssen, somit spricht nichts gegen einen Kinderwunsch - Schwangere werden vermutlich dort nicht eingesetzt.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  3. tonysmama

    tonysmama Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Klinikdialyse, Gastroenterologie, Nephrologie, Pulmologie
    Hi Narde,

    ich habe einen Vertrag mit dem Haus und nicht mit einer festen Station.

    Meine Bedenken äußern sich darin, dass ich 1. noch Kinderwunsch habe, 2. weiß ich vom ersten Tag an, dass ich schwanger bin??? Nein! und 3. ich bereits 2001 Krebs hatte und sich mir deswegen die größten Bedenken äußern auf so einer Station zu arbeiten.

    Wir sollen dort nicht komplett eingesetzt werden sondern immer nur dann dort mitarbeiten, wenn dort kein Personal ist, wie an ca 15 Nächten im Monat. Das heißt: zusätzlich zu unserer Arbeit auf der Gastroenterologie dort auch nächtliche Durchgänge machen, irgendwelche radioaktiven Kapseln annehmen und zählen, Material abstrahlen...also schön mit radioaktivem Zeugs arbeiten. Und dann wie gesagt, unsere Arbeit auch noch schaffen.

    Bisher wurden dort nur ältere Schwestern eingesetzt und es war immer auf freiwilliger Basis.
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Tonysmama,

    es gibt eine Strahlenschutzverordnung die eingehalten werden muss.
    Diese ist auch recht streng.
    Wenn du den Vertrag mit dem Haus hast, kann das Haus dich auch dort einsetzen. Vielleicht kann dir der Betriebsarzt weiterhelfen.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Arbeiten nuklearmedizinischer Station Forum Datum
Neuseeland Praktikum oder Arbeiten? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte Mittwoch um 23:08 Uhr
Arbeiten in Österreich Ausbildungsinhalte 20.11.2016
Job-Angebot Arbeiten in Münchens größter Spezialklinik für Akutbehandlung orthopädischer Erkrankungen Stellenangebote 26.10.2016
Job-Angebot Haben Sie Interesse als Pflegefachkraft in der Schweizer Bundeshauptstadt Bern zu arbeiten? Stellenangebote 14.10.2016
Job-Angebot Als Pflegefachkraft Intensiv in einer der schönsten Gegenden der Schweiz leben und arbeiten? Stellenangebote 14.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.