Niederlande Arbeit in den Niederlanden

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
12.883
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Auf Antrag bei der zuständigen Behörde werden Berufsabschlüsse, inkl. unseres Examens, in allen EU-Staaten anerkannt. Also: JA.
 

Janina.Me

Newbie
Registriert
28.09.2009
Beiträge
1
Hey!!

Ich bin durch umfangreiches googlen auf deine Ausführung gestoßen.
Klasse, das ich endlich etwas zum Thema Ausbildung in den Niederlanden gefunden habe!! Ich würde nämlich gerne die Ausbildung zur Krankenschwester( die neue kompliziertere Bezeichnung ist noch nicht in meinen Kopf verankert :-) ) in Amsterdam machen. Nur leider ist es mit den Informationen schwierig.
Nun hoffe ich, dass du mir dazu etwas erzählen kannst.
Wie und wo kann man sich Bewerben , ist die Ausbildung auch in Deutschalnd anerkannt?
Wäre schön etwas vo dir zu hören.-
Liebe grüße Janina
 

jassifissel

Junior-Mitglied
Registriert
24.02.2010
Beiträge
30
Beruf
Azubi Krankenpflege
Akt. Einsatzbereich
momentan Rheumatische Station
Arbeiten in Holland...

ich möchte gerne nach meiner ausbildung, die diese jahr endet, nach holland und da arbeiten als Gesundheits- und Krankenpflegerin, aber mir fehlen die adressen dazu.
Irgendwie finde ich im Interne nichts, wollt fragen ob mr da jemand helfen kann und mir auch vielleicht eigene Erfahrungen in/aus holland berichten kann?

hab gehört das die arbeit in holland viel angenehmer sein soll, das auch das geld da stimmen soll und die menschen viel netter sind als in deutschland, stimmt das?

Würde mich auf freu mich auf zahlreiche antworten :-)

lg eure jasmin
 

lenaleum

Newbie
Registriert
28.02.2010
Beiträge
4
Hallo jassifissel
mir gehts ganz ähnlich wie dir, ich überlege auch nach dem Examen in diesem JAhr nach Holland zu gehen.
Hab dazu einen sehr hilfreichen und Informationsreichen artikel von torenpas, verfasst am 4.3.04, gefunden. Les ihn dir doch mal durch, es lohnt sich!
Ich habe einen Bekannte in der Nähe von Amsterdam, der auch in einem Krankenhaus arbeitet, alllerdings nicht in der Pflege. Der hatte gemeint dass sich in NL momentan ziemlich viel freie Stellen haben und ziemlich suchen, weil für viele Junge Menschen der Beruf nicht mehr so attraktiv ist. Und wenn du gut genug Niederländisch sprichst (was ja nciht allzu schwer zu lernen ist zum Glück :-)) dürfte das kein Prooblem sein, examen wird anerkannt. die Holländer arbeiten ja nach dem prinzip der Berufserfahrung ganz stark,also wenn du da länger arbeitest hast du auch einen größeren Verantwortungsbereich usw.
Bezahlungen erfolgt nach dem niederländischen TVöD. hab grad den Namen von diesem vergessen, kann ich dir aber noch sagen. idu kriegst so viel ich weiß mehr zulagen und auch ein bisschen mehr grundgehalt.

so, mehr fällt mir grad nicht ein was ich dir ncoch sagen könnte, aber schreib mir doch mal was du schon alles herausgefunden hast, und auch warum du nach holland möchtest??

Liebe grüße
lenaleum
 
  • Like
Reaktionen: Anni72

lenaleum

Newbie
Registriert
28.02.2010
Beiträge
4
hallo
wie ist das denn mit der bewerbung an einem niederländischen Krankenhaus. Kann ich die auf Englisch schreiben, webb ich noch kein Niederländisch kann, es aber gerade lerne? wie wird das dann aufgenommen?
und wie dunktioniert das mit dem Sprachkurs, geht der ab null los und vor ort? und wie lange dauert der? weil wenn ich noch nicht arbeite sondern nur sprachkurs mache, verdiene ich ja auch nichts..
Liebe grüße
lenaleum
 

lenaleum

Newbie
Registriert
28.02.2010
Beiträge
4
hallo nina
das hört sich gut an! ich überlege nämlich auch, nach Holland zu gehen.
an welchem Krankenhaus hat sich deine freundin denn beworben? konnte sie ja schon niederländisch? wenn nicht, hat sie die Bewerbung auf Englisch geschrieben?
was hat sie denn für ne ausbilung, Fachpflege? ich steh grad kurz vorm examen und frag mich als was ich dann dort arbeiten kann?
der sprachkurs war ja dann echt nicht lang, waren die Sprachkenntnisse ausreichend für die Arbeit?

danke für die antwort
liebe grüße
lenaleum
 

lenaleum

Newbie
Registriert
28.02.2010
Beiträge
4
Hallo Torenpad
Isst zwar schon ein bisschen länger her, dass dieser Beitrag eröffnet wurde, bin nur grad daraufgestoplert, weil ich ebenfalls überlege in die NL zu gehen.
Bist du sicher, dass ich bewerbung auf NL erfolgen sollte? ich meine, ich lerne es ja gerade schon, aber um eine gute Bewerbung zu schreiben, genügt es natürlich nicht. Könnte ich sonst evtl deine Hilfe in Anspruch nehmen?
antwort auch gerne auf email, lenaleum
@ gmx.de

vielen danke schon mal

liebe grüße
lenaleum
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Registriert
11.02.2002
Beiträge
7.903
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo zusammen,

ich hab die Niederlande-Threads mal hier zusammengeführt, so das man nicht mehrere Male das Gleiche schreiben muss.

Torenpad ist übrigens seit 2004 nicht mehr in diesem Forum aktiv, es hat also keinen Zweck, ihn anzufragen.
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
12.883
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Bist du sicher, dass ich bewerbung auf NL erfolgen sollte? ich meine, ich lerne es ja gerade schon, aber um eine gute Bewerbung zu schreiben, genügt es natürlich nicht.

Initiativ-Bewerbungen müssen sicher in der Landessprache abgefasst werden. Was würde den eine hiesige PDL mit einer Bewerbung auf Niederländisch machen? Ich tippe auf Ablage P wie Papierkorb.

Da die Papiere ohnehin übersetzt werden müssen (Zeugnis, Führungszeugnis etc.) kannst Du dem Dolmetscher gleich noch die Übersetzung der Bewerbung aufs Auge drücken.

Alternativ wende Dich an Personaldisponenten, die im Auftrag niederländischer Häuser hierzulande Personal suchen. Denen kannst Du die kompletten Bewerbungsunterlagen auf Deutsch geben, die haben eigene Übersetzer.
 

Katitsch

Newbie
Registriert
09.02.2011
Beiträge
2
Ort
Bonn
Beruf
Azubi 2. Lehrjahr Gesundheits-u. Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Innere
Hallo,
freue mich sehr das ich hier was zum Thema Arbeit in den Niederlanden gefunden habe!
Mir gehts jedoch nicht ums arbeiten, sondern um studieren...
Ich werde voraussichtlich nä. Jahr im Sommer mein Examen abschliessen, habe den Realabschluss und würde gerne in Eindhoven toegepaste psychologie studieren.
Vor 2 Jahren habe ich 1 Jahr in Eindhoven gewohnt und kann daher fliessend Niederländisch.
Meine Frage ist jetzt eigentlich, ob jemand weiss, ob ich mit meinem Examen die Möglichkeit habe zu studieren!!!

LG Kathi
 

Manderijntje

Newbie
Registriert
31.03.2011
Beiträge
6
Hallo,
freue mich sehr das ich hier was zum Thema Arbeit in den Niederlanden gefunden habe!
Mir gehts jedoch nicht ums arbeiten, sondern um studieren...
Ich werde voraussichtlich nä. Jahr im Sommer mein Examen abschliessen, habe den Realabschluss und würde gerne in Eindhoven toegepaste psychologie studieren.
Vor 2 Jahren habe ich 1 Jahr in Eindhoven gewohnt und kann daher fliessend Niederländisch.
Meine Frage ist jetzt eigentlich, ob jemand weiss, ob ich mit meinem Examen die Möglichkeit habe zu studieren!!!

LG Kathi


Mein Deutsch is nicht gut also im Niederländisch:

Ik zal je aanraden om gewoon naar de school te gaan en daar te vragen naar de mogelijkheden. Ik weet niet het verschil tussen een Realabschluss en een Havo-Mbo diploma. Die heb je meestal nodig. Maar als je ouder bent dan 18 is het ook mogelijk een toelatingstest te doen dacht ik. Ik weet het niet zeker dus ik zal je nogmaals aanraden het te vragen. Je kunt kijken op de website van de school. Neem aan dat je op de fontys gaat studeren (heb daar namelijk mijn bachelor of nursing gehaald).
Wens je veeel succes!!
 

vampirello

Newbie
Registriert
21.04.2011
Beiträge
1
Hallo Torenpad!
Ich möchte mich, bevor ich mein Anliegen stelle, einmal vorstellen!

Mein Name ist Christopher, ich bin Krankenpflegeschüler im 3. Ausbildungsjahr in einer Schule in Wien!
Ich schreibe gerade an meiner für die diplomierung notwendigen Fachbereitsarbeit und vergleiche dort u.a. genauer die Ausbildungsvarianten von Österreich, den USA und den Niederlanden!

Bei meinen recherchen für die Arbeit bin ich auf allerhand Infomaterial über die Ausbildung in den Niederlanden gestoßen, bräcuhte aber doch noch ein paar Infos, die ich hoffe, mir eventuell über dich holen zu können!

Mein Anliegen ist folgendes: Ich benötige Informationen über Sozialleistungen, die Schüler bzw. Studenten der Krankenpflege in den Niederlanden während der Ausbildung erhalten, sprich gibt es Taschengeld? Wenn ja wie hoch? Wie sieht es da versicherungstechnisch aus? etc.
Mir geht es da vor allem um die Niveaus 3,4 und 5!!

Wenn du mir bei meinem Anliegen weiterhelfen könntest, in welcher Form auch immer, wäre das einfach genial! :-)

lg aus Österreich/Wien

Christopher
 

Kruse

Newbie
Registriert
16.11.2011
Beiträge
1
Beruf
Krankenschwester
Funktion
Stationsleitung
Hallo
studiere im 3.Semester Pflegemanagement und möchte eine Hausarbeit über Gesundheitsförderung im Hinblick auf Arbeitsstrukturen in deutschen und niederländischen Krankenhäuser schreiben.(Pflegebereich) Der Beitrag von Torenpad war super interessant, leider ja nicht mehr dabei. Hat jemand von euch bereits in einem niederländischen Krankenhaus gearbeitet (oder arbeitet noch), der Lust hätte, mir Infos bzgl. Dienstzeiten, Hierarchiestrukturen, Kooperation Pflege/ Ärzte,etc...zu geben, die ich für meine Hausarbeit nutzen kann??
Oder kennt jemand, der sich auskennt! Würde mich riesig freuen...wäre auch super für die Hausarbeit. :deal:
 

Vey

Newbie
Registriert
27.09.2010
Beiträge
22
Ort
Böblingen
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Intensivpflege
Hallo ihr lieben,

gestern hat mir unsere Schulleitung gesagt, dass ich mich für ein Stipendium bewerben könne. Ich müsste mir nur eine Fragestellung überlegen und ein Land, in das ich gehen will.
Ich wollte in die Niederlande, um mir das Thema Hygiene mal näher anzuschauen.
An wen kann ich mich da wenden? Ich brauch schließlich ein Krankenhaus wo ich hinkann :-)

Gruß
Vey
 

MeDü

Newbie
Registriert
08.10.2007
Beiträge
10
Ort
Berlin
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegeschülerin
Akt. Einsatzbereich
Gynäkologie/Onkologie
Hallo,

Ich bin seit einem Jahr examiniert und nach dem ich schon in der Ausbildung gemerkt habe wie das niveau abfällt bin ich mittlerweile der ansicht hier in Deutschland nicht mehr arbeiten zu wollen, ich habe deinen Beitrag gelesen, was mich am meisten erschrocken hat war das 8 Pflegekräfte im Frühdienst sind für 30 Patienten, ist das heute immernoch so ? wir sind mittlerweile zu zweti für 21 Patienten und das auf einer Onkologie, es stört mich sehr das ich eine wirkliche qualifizierte Pflege unter diesen bedinungen nicht mehr gewehrleisten kann und habe geplant ein halbes jahr noch zu bleiben,die sprache zu lernen und dann in die Niederlande zu gehen, allerdings möchte ich schon wissen das es dort wirklich noch so ist wie erwähnt, es ist ja schon ein ziemlicher weg von Berlin in die Niederlanden ;) ...
kann mir vielleicht jemand weiterhelfen ? Ich liebe meinen Job und unter anderen Arbeitsbedingungen würde ich ihn sehr gerne weiterführen, ich habe auch so viel gutes von der Hygiene in den Niederlanden gehört..
die frage ist aber auch wie es mit dem drumherum weiter geht, wie ist es mit den lebensunterhaltungskosten Holland ?
lg
 

monalisa_z

Newbie
Registriert
30.07.2012
Beiträge
1
Hallo Torenpad oder andere Forenteilnehmer

Ich bin auch der Suche nach einer Pflegeschule in Amsterdam, welche ich mit meiner Klasse im September gerne besuchen möchte. Kannst Du/Ihr mir da weiterhelfen?
Wir sind aus der Schweiz und machen hier die Ausbildung als Krankenschwestern. Nun machen wir eine Studienreise nach Amsterdam wo wir auch gerne eine Pflegeschule besuchen würden um zu sehen wie dort ausgebildet wird. Wir wären auch gerne bereit uns mit Studierenden aus Holland auszutauschen, vielleicht intressiert sich ja jemand für die Ausbildung oder die in der Schweiz.

Wir würden uns über alle Infos bezüglich Pflegeschule in Amsterdam freuen!

Monalisa_z
 

Marina06

Newbie
Registriert
18.06.2014
Beiträge
1
Hey Torenpad, mein Name ist Marina und ich mache eine Ausbildung zur Krankenschwester. Dein Beitrag zum Thema Krankenschwester/pfleger in den Niederlanden,war sehr nützlich für mich. :-) Ich wollte mich versichern, ob diese Angaben alle allg. für diesen Beruf in den Niederlanden ist, oder ob der Teil z.b. mit dem Krank melden vll nur bei euch so ist?:-) Muss mich da leider versichern, da ich sonst keine gute Note bekomme, da wir keine Forum nehmen dürfen. Hoffe auf eine Antwort, vielen Dank schon mal im Vorraus :-) LG Marina
 

Rubino

Newbie
Registriert
17.01.2015
Beiträge
4
Beruf
Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Dialyse in der Erwachsenenpflege
Dialyse in den Niederlanden

Hallo Bluestar,

ich habe gelesen, dass du in der Dialyse arbeitest. Ich arbeite seit 13 Jahren in einer privaten Dialyse in Deutschland und würde gerne als Grenzgänger auf Teilzeitbasis in einer Dialyse in den Niederlanden arbeiten, am liebsten maximal 10-12 Tage pro Monat am Stück. Wie beurteilst du die Möglichkeiten dies umzusetzen? Werden Dialyseschwestern eher gesucht oder sind diese Stellen gut belegt? Was verdient man als Dialyseschwester im Schnitt?
Danke im voraus und liebe Grüße
 

Anni72

Newbie
Registriert
10.01.2022
Beiträge
2
Beruf
gesundheits- und krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
pflege
Funktion
nichts weiteres
So Leute Ihr stellt fragen die leicht zu beantworten sind.

Niederländische Kliniken suchen massiv Pflegepersonal auch frisch examiertes. Die meisten Kliniken bezahlen den Sprachkurs gegen einen Verpflichtung an der Klinik.

Bezahlung: In den Niederlande gibt es einen Tarifvertrag der aber nur die untere Vergütung sichert. Bei wechsel einer Stelle ist eine Gehaltserhöhung von ca. 10 % überlich. Nach jeder Fort- und Weiterbildung kann man auch mehr Geld fordern welches dann auchgetan wird. Die Abzüge betragen in den Niederlande nur 1/3 vom Brutto gehalt.

Erforderlich ist eine Rigistrierung bei RIBIZ. Dazu sind eine Menge papiere nötig. Dort bekommt man die erlaubnis dann die Berufbezeichung Verpleegungdige zu führen und zu arbeiten. Bevor man diese Bezeichung nicht hat geht garnichts oder nur unter aufsicht.

Wer in Deutschland Fachpflegekraft ist muß sich noch in Utrecht die Anerkennung hohlen da die Fachpflege nicht anerkannt wird. Diese dauert 3 bis 6 Monate.

Arbeiten auf eine Allgemeine Krankenstation bei 30 Patienten sind im Frühdienst 8 im Spätdienst 6 Pflegekräfte. Die noch so nee Art KPH´s zu Hilfe haben und Sekrätrien. Im Nacht Dienst immer zuweit.

Intensiv pro schicht 1 Patient Intermediccare 2 Patienten. Intensiv kann man nur arbeiten mit Weiterbildung.

Anästhesie betreuen Pflegekräfte alle und haben nur einen Arzt im Hintergrund. Isdt in den Neiderlande eine eigen Ausbildung.

OP haben die in den Niederlande nur OTA´s aber deutsche Op schwestern werden anerkannt, Fachweiteerbrilund ist vorraustetzung.

Die meisten Kliniken nehmen gerne Bewerbung in Deutscher Sprache entgegen. Man kann auch in Deutschland über die Europäischen Arbeitsämter zum Berlin / Köln nach Stellen Fragen. In Berlin gibt es auch Berlitz die eine vermittelung machen an Kliniken.

In den Niederlande gibt es die Herachien nicht. Jeder ist gleich wert im Team. Die Ärzte erwarten aber auch von der Pflege das Sie auf Sachen hinweisen und verlassen sich drauf und nehmen das auch ernst. Jeder Berufgruppe kann eine andere Berufgruppe bei Probleme mit dazubeziehen. Vorstellungs Gespräche in den Niederlanden finden in klein Gruppen statt. Wenn man da durch ist wird man eigentlich noch mal zu einen Mitlaufen auf der ausgewälten Station geladen. Auch wenn die Oberschwester einen gerne haben würde. Aber das Team nicht dann ist die Entscheidung des Team entscheiden.

Die Niederländer sind von Ihrer allgemeinen Lebensweise anders. Wer die Lebensweise nicht kennt sollte mal einen Urlaub machen wo nicht so viel Tourrismuß ist um zu guggen ob er mit den Leuten klar kommt.

Für das erste Jahr ist es besser nicht oder so kaum wie möglichst in Deutschland zu sein. Erwartet wird das Sprachniveau Nederlands taal B2. Das ist aber nur ein Werkzeugkasten um mit der Sprache um zugehen und dann selbst durch das Leben da weiter zulernen. Also erstmal da 1
Jahr leben.

Also wer noch fragen hat soll Sie gerne stellen
Vielen dank für die ausführliche Erläuterung. Ich arbeite bereits seit 5 Jahren als Krankenschwester in Deutschland. Hab Schaal 8a in Deutschland, kann ich es in Niederlande auch so handeln, sodass ich nicht mit 7 anfange? Und kann man die vakantiedagen auch hoch handeln? Da 24 Tage bei eine voller stelle doch sehr wenig ist, wenn man es zumindestemn mit Deutschland vergleicht?
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!