Anzahl/ Verhältnis Schüler vs. PraxisanleiterInnen

Dieses Thema im Forum "Praxisanleiter und Mentoren" wurde erstellt von blutengel77, 03.10.2009.

  1. blutengel77

    blutengel77 Newbie

    Registriert seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin Pflegepädagogik
    Hallo liebe Leser,

    Für eine Arbeit recherchiere ich zum Thema Aufgabenstellung und Rahmenbedingungen von PraxisanleiterInnen.
    Dabei bin ich darauf gestoßen, dass manche Schulen bzw. praktische Einrichtungen sich auf Empfehlungen stützen in Bezug auf die Verhältniszahl von PA zu Schülern.
    Kann mir da jemand eine Quelle nennen?? Wo finde ich solche landesrechtlichen Empfehlungen? Ich suche und suche und finde leider nichts...
    Das zu diesem Verhältnis im KrPflG und in der KrPflAPrV nicht festgelegt wurde, ist mir klar!

    Vielen Dank für Eure Hilfe
    Blutengel77
     
  2. praxisanleiter23

    praxisanleiter23 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Niedersachsen (unter 2.2):

    Praxisanleiter(in) Altenpflege/Krankenpflege


    23
     
  3. blutengel77

    blutengel77 Newbie

    Registriert seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin Pflegepädagogik
    Vielen Dank für die schnelle Anwort...wenn ich für die anderen Bundesländer auch jeweils diese Angaben hätte, wäre ich überglücklich!!
     
  4. praxisanleiter23

    praxisanleiter23 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ist mir die einzig bekannte Regelung eines Bundeslandes.

    Vielleicht wissen noch andere Boardteilnehmer etwas.

    23
     
  5. KleeneAnci

    KleeneAnci Newbie

    Registriert seit:
    13.06.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Ich habe mich da auch schon dämlich gesucht und habe da nur was in der AltPflATräVO gefunden und zwar im § 1 Abschnitt 1 - 3. Blöd halt, dass diese Verordnung vom Juli 2003 ist und ich keine Ahnung habe, ob sich da was geändert hat.
     
  6. Pialotta

    Pialotta Newbie

    Registriert seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Pflege
    Funktion:
    Mentor
    Hallo blutengel 77,

    auf den vielen PAL Treffen wurde uns immer gesagt das ein PAL 2- 3 Azubi´s betreuen sollte, eine gesetzliche Regelung habe ich bisher nicht gefunden. Mehr ist auch ehrlich nicht ohne Einschräkungen zu schaffen.

    Pia:-)
     
  7. praxisanleiter23

    praxisanleiter23 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Nordrhein-Westfalen

    **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt**
     
  8. Tania

    Tania Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    HNO
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Der Themenstart ist schon etwas her, aber ich trage trotzdem mal meinen Senf dazu bei. Bei uns werden zu diesem Thema Verhandlungen mit der Klinik und der Akademie geführt. Das soll unter anderem in einem Vertrag zur Ausbildungsqualität festgehalten werden. Meines Wissens nach sind es maximal 3 Schüler pro Anleiter.
     
  9. Tania

    Tania Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    HNO
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Na ja, das sagt was über die praktische Anleitung aus, die gewährleistet sein muss. Aber nichts über die Anzahl der zu betreuenden Schüler. Ich finde die Novellierung schlecht. 25 h praktische Anleitung pro Halbjahr. Lächerlich.

    Die Verhandlungen zur Ausbildungsqualität wurden in der letzten Verhandlungsrunde wohl von HD gekippt. Würde jetzt gerne diverse Fäkalausdrücke für diesen Umstand verwenden, aber das ändert gerade auch nichts daran. Es nervt mich total, das mit sehr wenig Aufwand super tolle Pflegekräfte geschaffen werden sollen. Aus einem Esel kann man auch kein Schlachtross machen. :engel:
     
  10. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    @tanja:

    verstehe deinen Ärger nicht so richtig. Es geht hier lediglich um zusätzliche freigestellte Stunden. Das ist etwa eine spezielle Anleitung pro Monat.
    Finde das nicht schlecht, denn während der sonstigen Arbeitszeit finden doch noch hoffentlich punktuelle Anleitungen statt - oder?


    Vorher gabs gar nix!

    Wenn ich mir ansehe, was heute bereits die Ausbildung kostet, nämlich ca. 5000€ pro Schüler/Monat, Arbeitsleistung und Zuschüsse gegengerechnet bleiben etwa 3000-3500€ für den AG übrig. Also nix wenig Aufwand.

    Der Vergleich ist meiner Meinung nach völlig daneben!
    Entweder du bezeichnest Schüler als Esel oder
    du drückst damit aus, dass die vorhandenen Azubis ausbildungsunfähig sind, den objektiv ist es tatsächlich nicht möglich aus einem Esel eine Schlachtross zu machen auch wenn ich dem Esel 100Jahre 24Stunden am Tag 10 Trainer zur Seite stelle.
     
  11. Tania

    Tania Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    HNO
    Funktion:
    Praxisanleiter
    @ renje

    Ich gehe, was die Anleitungsstunden angeht, von den Verhandlungen aus, die an dem Klinikum geführt wurden wo ich arbeite. Da wurden um 4 h pro Woche verhandelt. Dann kommt da im Halbjahr schon mehr raus als 25 h.

    Mit Aufwand meinte ich nicht was die Ausbildung kostet. Ich meine damit, wie Schüler in der Praxis betreut werden. Ich kenne KEINEN freigestellten Praxisanleiter. Ich werde bzw bin gerne Praxisanleiter und muss mir Anleitungen, ob Tagesbegleitung oder punktuelle Anleitung raus arbeiten. Wenn ich Glück habe gibt es "der Dienstplan her", dass ich einen Org - Tag machen kann. Das war allerdings erst 2 Mal in 8 Monaten. Das muss ich alles Monate vorher mit meiner STL besprechen. Ob es klappt sehe ich dann. Wir machen das doch alle "nebenher". Und das meine ich als wenig Aufwand. Wenn es Freistellungen geben sollte... dann ist alles ok.

    Ich bezeichne den Azubi nicht als Esel und auch nicht als ausbildungsunfähig. Ich meine das einfach vom Äußerlichen. Auch wenn du den Esel wie ein Schlachtross kleidest, so ist es doch keines. Konnte ich es etwas verständlicher ausdrücken? Wenn nicht, dann vergiss meinen Vergleich. ;) Vielleicht kannst du dir abstrakt denken, was ich ausdrücken will.

    Lg

    PS: Setzen wir an die Stelle des Esels doch ein "einfaches" Pferd. Das braucht auch Training und viel Aufmerksamkeit.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anzahl Verhältnis Schüler Forum Datum
News Pflege : Ohne realistische Planzahlen droht das System zu kollabieren Pressebereich 11.08.2016
Krankenschwester-Diplom (1993): Brauche Transkript mit Stundenanzahl und Themen Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 01.06.2015
Anzahl von Sitzwachen Tätigkeitsberichte 14.07.2014
Anzahl der zu pflegenden Patienten pro Tour Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 18.04.2014
Mindestanzahl an Praxisanleitungen? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 30.06.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.