Antibiotika im Wochendispenser

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von Nordlicht, 04.07.2004.

  1. Nordlicht

    Nordlicht Poweruser

    Registriert seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Kollmar
    :roll: Hallöchen, in der Ambulanten Pflege stellen wir Medis für die ganze Woche. Ich meine gelernt zu haben, dass Antibiotika nicht aus dem Blister gedrückt und mit anderen Arzneimitzteln eine Woche im Dispenser liegen dürfen. Bin ich da auf dem Holzweg? In der Literatur habe ich hierüber nichts gefunden. Freue mich auf Nachricht und Grüße aus dem Norden.
     
  2. Trisha

    Trisha Poweruser

    Registriert seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenschwester, Pflegerische Fachexpertin für chronische Wunden
    Ort:
    Göttingen
    Akt. Einsatzbereich:
    Bildungsmanagement Bereich chronische Wunden
    Hallo Nordlicht,

    davon habe ich noch nichts gehört...auch im KH wurden die Antibioitika immer mit in die Tagesdosette gerichtet. Und im amb. PD handhabe ich es genau so (auch die Kollegen), sei es nun für die ganze Woche oder für einen Tag.
    Im Zweifelsfalle kann man ja die Antibiotika im Blister lassen und einzeln ausschneiden und in das Dosett richten. Hat den Vorteil, dass Kollegen und auch der Pat. wissen um welche Tbl. es sich handelt.
    Lasse mich aber jederzeit eines besseren belehren, falls es jemand genau weiss :D !

    LG
    Trisha
     
  3. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Nordlicht,
    dass Medikamente im Blister verpackt sind, hat sicher nicht nur kosmetische Gründe...
    Wie Trisha auch schon schreibt, muss die Reidentifizierung noch möglich sein, ich muss also den Namen der Tablette lesen können, oder kennst du wirklich alle Tabletten vom Aussehen 100% auseinander???

    Darüberhinaus sind die Tabletten deswegen so verpackt, damit sie keine Feuchtigkeit aufnehmen können, weil sie sonst aufweichen, sich beim wiedertrocknen pulverisieren und möglicherweise auch ihre Wirkung verändern können.
    Eine gesetzliche Vorschrift gibt es dafür nicht, es lässt sich aber aus den allgemeinen Lagerhinweisen (siehe Gebrauchsinformation) klar herleiten.
    Dort steht in der Regel: In Originalverpackung aufbewahren! Trocken lagern!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Antibiotika Wochendispenser Forum Datum
News Hermann Gröhe: Gemeinsam Antibiotika-Resistenzen bekämpfen und Gesundheitswesen weltweit... Pressebereich 13.09.2016
News BZgA-Merkblatt zu Antibiotika-Resistenzen Pressebereich 05.06.2015
Antibiotikagabe Pflegebereich Innere Medizin 24.07.2012
Antibiotika - geschwenkt und nicht geschüttelt Fachliches zu Pflegetätigkeiten 11.06.2012
Prophylaktische Antibiotikagabe bei Neuaufnahme von Frühgeborenen (34.-37. SSW) Fachliches zur Kinderkrankenpflege 29.01.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.