Anti-Dekubitusmatratze

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von Petra_MUC, 04.04.2009.

  1. Petra_MUC

    Petra_MUC Newbie

    Registriert seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    ich bin neu hier im Forum und möchte lediglich etwas erfragen.
    Ich habe eine so gut wie neue Anti Dekubitusmatratze (nur einige Tage im Einsatz). Wo gibt es für mich Möglichkeiten diese zu verkaufen (natürlich zum günstigen Preis) ?
    Hat jemand einen Vorschlag bzw. Tip für mich ?

    Viele Grüße
    Petra
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Petra,

    versuch es doch über ebay.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  3. Petra_MUC

    Petra_MUC Newbie

    Registriert seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe ich schon, doch da wollte sie niemand haben :-(

    Grüße
    Petra
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Was ist es denn für ein Modell? Fragt doch mal bei der Kranken-/ Pflegekasse an?

    Elisabeth
     
  5. Petra_MUC

    Petra_MUC Newbie

    Registriert seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elisabeth,
    meinst du die kaufen mir die ab ?

    Grüße
    Petra
     
  6. Petra_MUC

    Petra_MUC Newbie

    Registriert seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    So schaut sie aus...
     

    Anhänge:

  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Keine Ahnung. Aber vielleicht können sie dir jemanden nennen, der Interesse haben würde.
    Dann fällt mir noch ein: Nachfragen beim Hausarzt, Pflegediensten u.ä..

    Elisabeth
     
  8. Petra_MUC

    Petra_MUC Newbie

    Registriert seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank für deine Tips ! :-)

    Liebe Grüße
    Petra
     
  9. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Elisabeth,

    mit dem zurückkaufen ist das immer so ein Problem. Ich spreche aus Erfahrung, dabei ging es nach dem Tod meines Vaters um ein INR-Kontrollgerät, das wollten sie auch nicht zurück.

    Ich habe es dann bei ebay verkauft, deshalb mein Vorschlag.

    Wie wäre es mit Sanitätshäusern, Anzeigen in "Käseblättern"?

    Schönen Abend
    Narde
     
  10. Petra_MUC

    Petra_MUC Newbie

    Registriert seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die zahlreichen Tips :-) ...bin echt froh, wäre auch um das Geld schade.
    Werde alles versuchen !

    Liebe Grüße
    Petra
     
  11. Schwester Persephone

    Registriert seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Nähe Bremen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    PDL
    Ein Rückkauf ist nicht möglich, nur für das Aggregat. Diese Matratzen sind nach MPG nicht aufbereitbar, somit kommt ein Wiedereinsatz nicht in Frage. Die Aggregate schon, aber auch das verursacht Kosten und somit haben die meisten Kassen/Sanitätshäuser kein Interesse daran. Wenn diese Systeme von Kassen verliehen werden, werden die Auflagen möglichst gar nicht erst mitgenommen.
    Insofern kommt ein Wiedereinsatz in einem PD also auch nicht in Frage (MP-BetreiberVO).
    Desweiteren handelt es sich auf dem Foto um ein kleinzelliges WD-System, was man so auch eigentlich nicht mehr einsetzen sollte *hüstel*.
    Insofern kommt also nur ein Privatverkauf in Frage.
     
  12. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    :gruebel: Sind das andere Matratzen als unsere? Die stammen von der Fa. ARJO, werden an uns ausgeliehen und nach Benutzung wieder abgeholt und gereinigt. Wieso funktioniert das bei dieser Matratze nicht?
     
  13. Schwester Persephone

    Registriert seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Nähe Bremen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    PDL
    Hallo Claudia,
    meine Aussage bezieht sich auf die zum Kauf angebotene WDM auf dem Foto (zur Qualität siehe auch mein dezentes Hüsteln :mrgreen:).
    So etwas hat Arjo Huntleigh m.E. gar nicht (mehr) im Programm - ebenso wie die anderen bekannten Hersteller. "Eure" Matratzen werden aufbereitet und kommen dann in den Wiedereinsatz.

    LG, Persephone
     
  14. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Danke.

    Wären zur Wiederaufbereitung geeignete Matratzen nicht für alle Situationen (also auch im häuslichen Bereich) wirtschaftlicher?
     
  15. Schwester Persephone

    Registriert seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Nähe Bremen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    PDL
    Klar, zumindest bei großzelligen WD-Systemen ist das auch so.

    Ich hatte eine derartige Matratze, wie die gezeigte, auch Jahre nicht mehr in den Händen, dennoch sind sie noch im Handel. Je nach Kasse werden diese kleinzelligen WD-Matratzen dann erstattet, wenn ein Rezept besagt: Wechseldruckmatratze zur Dekubitusprophylaxe.

    Dieses Vorgehen der Kassen lässt sich dann verhindern, wenn man spezielle Einschätzungsbögen (u.a. Bradenskala, weitere (Risiko-)Faktoren, Größe/Gewicht/BMI, relevante Diagnosen, Vorgeschichte, Schmerzskala, ggf. Wundbeschreibung, Versorgungsvorschlag) mit einreicht. Ich verwende diese hier: http://www.bvmed.de/stepone/data/downloads/ea/ca/00/Erhebungsboegen110809Sitzhilfen.pdf
    und http://www.bvmed.de/stepone/data/downloads/eb/ca/00/Erhebungsboegen110809Liegehilfen.pdf
    Das macht zwar auf den ersten Blick viel Arbeit, erspart dem Patienten aber Schmerzen und uns Frust und Ärger mit ungeeigneten Hilfsmitteln.

    Ich kann allerdings nicht beurteilen, ob jeder Pflegedienst sich diese Arbeit macht - meiner Meinung nach lohnt es sich aber; ich kann nicht mehr klagen, was die Art der Hilfsmittel angeht. (Nur darüber, dass es VIEL zu lange dauert - sagt der Expertenstandard doch etwas von "unverzüglich").
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anti Dekubitusmatratze Forum Datum
Fersen frei lagern trotz Antidekubitusmatratze? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 17.04.2008
Quantitative Forschungsidee Fachliches zu Pflegetätigkeiten 14.10.2016
Iv Bolusgabe Ebrantil über Periph. Zugang Fachliches zu Pflegetätigkeiten 19.09.2016
News Hermann Gröhe: Gemeinsam Antibiotika-Resistenzen bekämpfen und Gesundheitswesen weltweit... Pressebereich 13.09.2016
Worüber wird bei Euch die Pflege von stammzelltransplantierten Patienten abgerechnet? Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen 18.03.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.